PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lenas Musik-Empfehlungen



earplane
19.11.2020, 22:20
Damit der Lena Bereich nicht ganz stirbt mache ich einfach mal was auf.
Lena hat ein Stück von diesen Rap-Klassiker zur Untermalung in ihrer Insta-Story genutzt. Ich hab das als Empfehlung gedeutet mir mal den ganzen Song anzuhören. Es handelt sich um einen Track von Ludacris mit dem schönen Titel "Move Bitch Get Out Da Way"

https://www.youtube.com/watch?v=cEuU64Zt4B0

Ich finde es immer interessant zu erfahren was Lena so für Musik hört. Vielleicht fallen euch ja auch Sachen ein die Lena irgendwann mal empfohlen/verwendet oder erwähnt hat. Wäre nett wenn ihr das hier teilen könntet.

earplane
20.11.2020, 11:50
In der unbegründeten Hoffnung dass es jemanden interessiert. Noch eine Musik Empfehlung aus Lenas Insta-Story.
Kacey Musgraves mit "Slow Burn". Hier bei einem TV Auftritt. Der ruhige Country-Song ist vor 2 Jahren erschienen.

https://www.youtube.com/watch?v=zIYqhhUNanA

j_easy
20.11.2020, 18:29
Danke dafür!

earplane
21.11.2020, 10:31
Noch ein Versuch. Eine weitere Empfehlung aus Lenas Story. Diesmal "SEE YOU AGAIN" von Tyler the Creator feat. Kali Uchis.


https://www.youtube.com/watch?v=TGgcC5xg9YI

hier ein Ausschnitt mit Klavier und etwas Gesang

https://www.youtube.com/watch?v=UHP76Ui-Egc

--
PS:
Gibt es hier im Forum sonst niemanden der sich an irgendeinen Song erinnern kann den Lena in den letzten Jahren mal erwähnt hat? Keinen der sich dazu aufraffen kann hier einen Link rein zu tun und einen Satz dazu zu schreiben? Oder sind alle zu sehr damit beschäftigt auf der Couch heldenhaft die Pandemie zu bekämpfen?

j_easy
21.11.2020, 12:43
Kurze Links werden leider nicht eingebettet.

https://youtu.be/fd02pGJx0s0

Norah Jones mit Sunrise - aus einer Räucherstäbchen Story. Danke an @lenasupdate
https://www.instagram.com/p/CGsEDkSnY0J/?igshid=1bnmmghe9xphv

vampire67
21.11.2020, 13:14
Kurze Links werden leider nicht eingebettet.

https://youtu.be/fd02pGJx0s0

Einmal kurz aufrufen, copy und paste ist zu viel :gruebel:


https://www.youtube.com/watch?v=fd02pGJx0s0

j_easy
21.11.2020, 19:01
Einmal kurz aufrufen, copy und paste ist zu viel :gruebel:

https://www.youtube.com/watch?v=fd02pGJx0s0

In der App kann ich nur den kurzen Link kopieren.

woelfen
21.11.2020, 21:43
"Slow Burn" gefällt mir ! Bei Norah Jones kommt mir sofort einer meiner all-time favourites in den Sinn:

https://www.youtube.com/watch?v=G6JOXHfet40

Melanie
22.11.2020, 08:41
Bei Lena gabs doch schon immer interessante Musikempfehlungen. Rosi Golan oder Hindi Zahra hab ich doch erst durch Lena kennengelernt.

bates
22.11.2020, 10:41
Hier ein Klassiker aus der Anfangszeit, an den ich mich heute noch gut erinnere. Lena u.a. über Nina Hagen (ausführlich und aufschlussreich), Marlene Dietrich, Robyn, Falco und natürlich Kate Nash.


https://www.youtube.com/watch?v=UhkvDaKvTVM

tobago
22.11.2020, 11:18
...und über Pur :-D

j_easy
22.11.2020, 14:52
Durch Lena war ich bei Konzerten von Miss Li und Banks. Wobei ich von Banks etwas enttäuscht war. Das wirkt nur, wenn man freien Blick auf die Bühne hat. Vielleicht war der Veranstaltungsort auch ungünstig.

bates
22.11.2020, 16:19
Lenas Coversongs sind ja im Grunde performte Musikempfehlungen. Ohne Lena hätte ich von Bird and the Bee möglicherweise nie gehört und mich mit Kate Nash und Ellie Goulding nie näher beschäftigt. Und ihr Big-in-Japan-Cover brachte mich seinerzeit dazu, mir das Debütalbum von Alphaville mal wieder anzuhören, das ich als Zwölfjähriger geliebt und dann völlig vergessen hatte.

esiststeffen
22.11.2020, 22:09
Hier ein Klassiker aus der Anfangszeit, an den ich mich heute noch gut erinnere. Lena u.a. über Nina Hagen (ausführlich und aufschlussreich), Marlene Dietrich, Robyn, Falco und natürlich Kate Nash.

https://www.youtube.com/watch?v=UhkvDaKvTVM

Wow, ich weiß nicht, ob das wieder mal ein Zeichen meines lenaistischen Unwissens ist, aber ich kannte es bisher nicht. Also danke dafür!


Ich finde es aber sehr spannend, gerade auch jetzt mit dem Abstand von zehn Jahren. Allerdings fehlt mir ein bisschen der Kontext: Hat da einfach der Reporter bzw. seine Redaktion Lena ein paar Songs vorgespielt und sie musste ihre Meinung dazu sagen, oder hat sie auch welche davon ausgewählt?


Interessant finde ich, was sie über Kate Nash sagt, und dass ihr deren neuere musikalische Entwicklung überhaupt nicht gefallen habe. Ob sie das heute, nach einem Jahrzehnt im Geschäft, immer noch so offenherzig über eine prominentere Kollegin sagen würde? Ganz schön erstaunt war ich, dass sie "Lena" von Pur offensichtlich überhaupt nicht kannte, da hätte ich gedacht, gerade wenn man selber so heißt, ist man von klein auf mit diesem Lied aufgewachsen, und sei es nur durch ironische Gesänge von Mitschülern :gruebel: ;)
Und joa, ansonsten muss ich noch anmerken, dass mich persönlich Seeed bzw. Peter Fox nie angesprochen haben und die Begeisterung dafür mir immer sehr, sehr fremd geblieben ist, aber was solls... :whistle:


Jedenfalls, wie gesagt, eine schöne und sehr aufschlussreiche Wiederbegegnung mit der unglaublich sympathischen und liebenswerten 19-jährigen Lena. Jetzt fehlt nur noch eins: ein entsprechendes Vergleichsvideo mit der 29-jährigen Lena... ;)

earplane
01.12.2020, 09:41
Als Kontrast zum Wetter eine sommerliche Empfehlung aus einer älteren Story
KAROL G - Ocean

https://www.youtube.com/watch?v=gyY5Z0TUWRY

https://www.instagram.com/p/CIGTVRgnbEO/