PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zoolamar-Aktion für Lena Meyer-Landrut



Melanie
12.05.2010, 22:49
http://www.zoolamar.com/2010/05/12/ich-bin-lenas-vater-die-grose-zoolamar-aktion-fur-lena-meyer-landrut/

wonfa
12.05.2010, 23:05
Ich kann gar nicht so viel essen wie ich kotzen möchte. :axt:

edit: ich merke grade, dass das Satire sein könnte. trotzdem lass ich meine erste reaktion oben stehen, weil ich mittlerweile so allergisch auf diese ganze sch.... bin, dass ich nichtmal mehr schlechte satire erkenne, man möge mir verzeihen

juergen
12.05.2010, 23:55
ich merke grade, dass das Satire sein könnteAlso, wenn diese T-Shirt-Bedruck Aktion was anderes als Satire ist, dann ... hab ich das falsch verstanden :)

Jacqueline
13.05.2010, 00:35
Hallo Leute, ich hab' Eure Kommentar gesehen. Klar ist die Aktion satirisch gemeint >>> in Richtung BILD-Zeitung.

Wir wollen mit unserer ICH BIN LENAS VATER Aktion einfach nur unsere Sympathie für Lena zeigen. Sie sozusagen symbolisch adoptieren und unsere Zuneigung ausdrücken. Ein bisschen Humor braucht's dazu natürlich schon :-)

inside
13.05.2010, 01:10
Irgendwie mal total daneben die Aktion. :nein:

felix
13.05.2010, 06:49
ich glaube auch das ihr das falsch versteht.
so wie ich diesen artikel verstehe, finden sie dieses vater-outing der bild genauso zum kotzen wie wir..nicht umsonst die anmerkung das der typ zwar 16 jahre nicht gezahlt hat und sich einen dreck um lena kümmerte. die t-shirt-aktion ist also mehr als gegenaktion zu verstehen.
trotzdem sollte man das auch ganz schnell wieder vergessen, und das mit dem shirt würde völlig nach hinten los gehen....fisch drin eingewickelt und gut.

derros
13.05.2010, 09:17
Ich habe kein Problem mit dem Artikel. Immer wenn ich gestern eine BILD-Zeitung mit "Ich bin Lenas Vater usw." gesehen habe, dachte ich "Ich auch." und manchmal auch "Das wäre ich auch gern, allerdings ohne mich 16 Jahre nicht um sie gekümmert zu haben...".

felix
13.05.2010, 16:49
auch ich wuchs ohne vater auf und erst mit 18 fing ich an mich auch mal nach ihm zu erkundigen. meine kindheit gab mir keine gelegenheit und keinen anlass ihn als figur zu vermissen, so das ich vorher gar kein interesse hatte.
zwischen meiner mutter und ihm war es zb. abgesprochen und sie selbst verzichtete auf jegliche unterhaltsansprüche. das hatte seinen ganz eignen hintergrund, denn wie sie auch vor mir zugab, wollte sie vor allem noch mal ein kind..mich..., nicht einen mann für sich.
das es nun ausgerechnet ein afghanischer königssohn war der sich in sie verliebte und der schlingel verheiratet war, war ihr beides wohl ganz recht ;-) mit dem wissen das seine frau die schon als kinder zugesprochene cousine war, es also keine liebesehe gewesen ist, und das in deren tradition stand neben der "hauptfrau" "nebenfrauen" gehabt zu haben, machte sie sich da wohl keine moralischen vorwürfe. mein großvater leistete sich noch einen harem von 400 frauen als statussymbol ;-)
wie ich es verstanden habe, war ich allerdings nicht "abgesprochen" und nur von meiner mutter sehnsüchtig gewünscht. sie wollte zwar mich, aber nicht um den preis eine andere familie zu zerstören, so das die frau meines vaters bis heute nichts von meiner existenz weiß. deshalb eben auch der verzicht auf unterhaltsleitungen.

welche familienhintergründe es also für die situation bei lena gibt, wissen wir alle nicht und geht verdammt auch niemanden etwas an, solange sie es nicht selbst erzählt, so wie ick hier von mir.
wenn ich mir allerdings vorstelle ihn nach 16 jahren erst über die bild als vater-outing kennen zu lernen, statt zuvor schon sein interesse an einem erfahren zu haben, wäre ich geschockt und verdammt sauer. er macht nicht mal einen unsympathischen eindruck, hätte aber so viel arsch in der hose haben müssen, ein interview zu lena kategorisch abzulehnen.

drecks boulevardpresse !!

Jacqueline
13.05.2010, 17:26
Ich habe kein Problem mit dem Artikel. Immer wenn ich gestern eine BILD-Zeitung mit "Ich bin Lenas Vater usw." gesehen habe, dachte ich "Ich auch." und manchmal auch "Das wäre ich auch gern, allerdings ohne mich 16 Jahre nicht um sie gekümmert zu haben...".

Danke!wenigstens einer verstehts. Genau So hat jeder Einzelne bei uns reagiert. Es ist einfach eine Solidaritaetsbekundung. Wie unglaublich peinlich muss es sein, wenn der eigene Vater ausgerechnet à den Weg über die Bild wählt und b genau den Zeitpunkt einer großen Medienaufmerksamkeit und sich evt. C auch noch dafür bezahlen laesst. Total glaubwuerdig das Interesse an der eigenen Tochter, oder?

Lars
13.05.2010, 17:32
das der typ zwar 16 jahre nicht gezahlt hat und sich einen dreck um lena kümmerte

Woher diese Spekulationen? Steht das so in´der BLÖD?

Melanie
13.05.2010, 18:04
Tja Blöd denkt sich vermutlich auch, dann sind für eben für Lena und prompt schwimmen sie auf der Mitleidswelle, damit sie Lena bis zum ESC noch für sich vereinnahmen können: "Ach guckt mal dat arme Lenchen ist ein Scheidungskind" Wie furchtbar herzzerreissend. Das ist doch mal interessant für unsere Leser und schon steigt die Auflage.

96wirdMeister
13.05.2010, 18:58
Ich sage es auch hier ;) :suspekt: :hmm: :



Hey Leute, wir wissen doch noch nicht mal annähernd etwas darüber, aber hier wird wild spekuliert, der Vater angegriffen und kritisiert, dann wieder in Schutz genommen, ich spreche jetzt mal etwas aus, was hier im Thema fehlt:

WIR WISSEN NICHTS!

Daher erübrigt sich auch jegliche Spekulation, da es sich eh nur um Herumstochern im Dunkeln handelt. Ich will Lenas Vater weder kritisieren noch bemitleiden. Ich nehme aus dem Artikel höchstens zur Kenntnis, dass Lena einen Vater hat. Punkt. Ob nun Opa Meyer-Landrut väterlicher- oder mütterlicherseits herstammt, ist wurscht, weil...

WIR ES AUCH NICHT WISSEN!

...und es auch nicht wissen brauchen und wollen.

Grombold
13.05.2010, 20:02
prinzipiell find ich nichts verwerfliches daran, wenn er sagt, wenn sie kontakt will, ist immer ein stuhl für sie frei.
ansonsten wissen wir nix darüber wie und warum es zu der jetzigen konstellation gekommen ist. also halte ich es, frei nach Reich-Ranicki, so:

ich weiss es nicht und ich will es auch gar nicht wissen.

Lars
13.05.2010, 21:54
Full ACK, Lowlander.

Zu dieser albernen T-Shirt-Aktion: Ich frage mich, was Lena davon hielte, wenn irgendwelche Leute mit solchen Aufschriften vor ihr rumlaufen würden.