PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lena bei Spotify



omi
18.06.2012, 00:42
hey grad lena auf spotify gesucht und es sind tatsächlich beide alben zum anhören da.
für mich als nur lena live dvd besitzer istdas ganz praktisch :D

hier der link:
http://open.spotify.com/artist/5slpk6nu2IwwKx0EHe3GcL

Lars
18.06.2012, 00:46
Lena gibt’s da schon länger als es Spotify in DE gibt.
(Bis vor Kurzem war ein Link auf Lenas FB-Seite, der dank der "Chronik"-Umstellung irgendwohin verschwunden ist)


Interessant auch, dass es schon 2001 Musik von "Lena" gibt, damals noch blond und blauäugig und so Country-pop :kicher: Dann sang sie Spanisch und sah so latino-mäßig aus, dann Gospel und sie wurde dick und schwarz :D
Ganz schön wandlungsfähig :ugly:

mrlenchenfan
18.06.2012, 23:07
Lena gibt’s da schon länger als es Spotify in DE gibt.
(Bis vor Kurzem war ein Link auf Lenas FB-Seite, der dank der "Chronik"-Umstellung irgendwohin verschwunden ist)


Interessant auch, dass es schon 2001 Musik von "Lena" gibt, damals noch blond und blauäugig und so Country-pop :kicher: Dann sang sie Spanisch und sah so latino-mäßig aus, dann Gospel und sie wurde dick und schwarz :D
Ganz schön wandlungsfähig :ugly:

Hallo Lars, kann es nicht auch sein, dass es mehrere Lenas gibt, aber nur eine LML?

Lars
18.06.2012, 23:30
Hallo Lars, kann es nicht auch sein, dass es mehrere Lenas gibt, aber nur eine LML?

Ach.
Nein! Das ist natürlich ein und dieselbe! ;)

LenaFan91
21.06.2012, 01:29
Lena auf Simfy http://www.simfy.ch/artists/47634-Lena

Fluxxxie
26.09.2012, 14:27
Wer Lena in Dauerschleife am Rechner hört, kann dies in gute Qualität über Spotify machen und Lena bekommt sogar noch ein Cents dafür

Hier die Links zu den Lena Songs auf Spotify.

Stardust (Single)
http://open.spotify.com/track/2Z34R2bpkLqB9eW0rMCT95

Time
http://open.spotify.com/track/0Bspi49CDQUH7Ys456O0G0


Good News (Album)
http://open.spotify.com/album/2XisRpZ0yNWNnYqBpwR7Sj

My Cassette Player (Album)
http://open.spotify.com/album/2VWLoTHWPsOW2NUJ44MyR6



Das Kleingedruckte:
Spotify ist ein offizielles, legales Streaminportal, in dem Universal selbst die Songs bereitstellt.
Die Künstler werden pro abgespielten Song vergütet, der User dagegen recht moderat mit Werbung bearbeitet.
Die Qualität der Songs ist allemal besser als Radiomitschnitte.
Für Spotify muss der Client downgeloaded werden. http://www.spotify.com/de/download/windows/
Aus Spotify können keine Songs auf die Platte gespeichert werden.
Und mit den Mods abgeklärt, Spotify-Links sind im Forum OK. (@mods: Danke!)

Lisa Mitchell
26.09.2012, 16:24
Und wenn man über Facebook angemeldet ist, sehen alle, was man gehört hat :wub:

ublowmymind
26.09.2012, 16:30
Schade, Spotify gibts bei uns noch nicht. :(

Schnatz
26.09.2012, 16:33
Speichert euch lieber mp3s auf einen Player und nehmt den mit. Diese Cloudkacke dient nur dazu euch auszuspionieren!

steffen3
26.09.2012, 16:44
Speichert euch lieber mp3s auf einen Player und nehmt den mit. Diese Cloudkacke dient nur dazu euch auszuspionieren!

Ja, die wissen was ich höre und schicken mir dann Werbung auf die tote Junk Emailadresse mit dem falschen Namen, die ich beim Anmelden verwendet habe :ugly:

j_easy
26.09.2012, 17:23
Ist doch gut, so kaufen sich vielleicht auch Spotify Hörer mal ein Lena Album ...

Fluxxxie
12.10.2012, 09:56
Stardust (Album)
http://open.spotify.com/album/6Yn3zjB6ujkOQRCyUrEXYw

leider keine iTunes Bonustracks dabei

omi
13.10.2012, 14:44
find ich cool dass das album schon auf spotify ist... da muss ich cd im moment noch gar nicht aufs laptop rippen :)

ziggy
13.10.2012, 15:20
Ja, die wissen was ich höre und schicken mir dann Werbung auf die tote Junk Emailadresse mit dem falschen Namen, die ich beim Anmelden verwendet habe :ugly:

Muss man für spotify nicht einen facebook account haben? Es gibt andere Anbieter für die der facebook shizzle oder Anmeldung mit email nicht notwendig sind, wie zB grooveshark.com.

steffen3
13.10.2012, 18:57
Muss man für spotify nicht einen facebook account haben? Es gibt andere Anbieter für die der facebook shizzle oder Anmeldung mit email nicht notwendig sind, wie zB grooveshark.com.

Mein facebook account ist noch unechter als mein spotify Konto...

Fluxxxie
26.02.2013, 15:27
mal den thread wieder ergänzen:

Neon (Lonely People) - Single Mix
http://open.spotify.com/track/5Z1bg3eO7LbDvyYoTnmDWC

Seeräuber-Opa Fabian
http://open.spotify.com/track/5xRbHFahAZ1BuJdkleNbod

Fluxxxie
15.03.2013, 16:09
Lena – Neon (Lonely People) - Beatgees Remix
http://open.spotify.com/track/0as7hH3YeVg2llyVriPLUT

Aalerich
01.04.2013, 12:43
Wenn ich das richtig sehe, gibt es auf Spotify von Neon nur noch den Single Mix (und den Beatgees Remix), aber nicht mehr die ursprüngliche Albumversion.

Lelia
01.04.2013, 13:10
Wenn ich das richtig sehe, gibt es auf Spotify von Neon nur noch den Single Mix.

nope. Beatgees gibts noch

Aalerich
01.04.2013, 13:57
Ja, sorry, habs auch schon gemerkt und editiert. Ich wollte eigentlich nur darauf hinaus, dass es die ursprüngliche Version nicht mehr gibt.

Goosebumps
28.04.2013, 13:49
Ich höre Lena fast nur noch bei Spotify, aber ich würde es so toll finden, wenn man Moonlight vielleicht irgendwann noch mit hinzufügen würde. :(

earplane
28.04.2013, 13:59
Keine Ahnung ob das wirklich ihre Playlist ist, könnte aber sein http://open.spotify.com/user/digsterdeutschland/playlist/4j40iznKMWR4mRRZweYsp0

ranzig
28.04.2013, 19:41
Keine Ahnung ob das wirklich ihre Playlist ist, könnte aber sein http://open.spotify.com/user/digsterdeutschland/playlist/4j40iznKMWR4mRRZweYsp0

Mal ne dumme Frage: wie kommt man eigentlich innerhalb des Spotify Fat Clients (also nicht im Browser) auf diese Playlist? Ich finde zwar den User Digster Deutschland, nicht aber diese Playlist.

earplane
28.04.2013, 20:11
Mal ne dumme Frage: wie kommt man eigentlich innerhalb des Spotify Fat Clients (also nicht im Browser) auf diese Playlist? Ich finde zwar den User Digster Deutschland, nicht aber diese Playlist.

sorry, kein plan hab das auch nur hier über die digster website gefunden http://www.digster.at/playlists/section/digster-by/

Lars
28.04.2013, 20:12
Mal ne dumme Frage: wie kommt man eigentlich innerhalb des Spotify Fat Clients (also nicht im Browser) auf diese Playlist? Ich finde zwar den User Digster Deutschland, nicht aber diese Playlist.

Wenn man im Browser auf "Play" drückt, geht das Spotify-Programm automatisch mit dieser Playlist an.

Innerhalb des Programms, entweder:
- Digster Deutschland suchen, aufrufen, dort (http://open.spotify.com/user/digsterdeutschland) runterscrollen bis zur Playlist "Digster by Lena",
- Digster App aufrufen, oben auf "Celebrity Playlists" klicken, durchklicken bis "Digster by Lena" auftaucht,
- direkt nach "Digster by Lena" suchen ;) oder:
- noch einfacher: diesem Link folgen: spotify:user:digsterdeutschland:playlist :4j40iznKMWR4mRRZweYsp0

Apropos, grad gesehen:
für die ESC-Fans: Es gibt eine Malmö-Playlist: spotify:user:digsterdeutschland:playlist :04ymfLZ6IzIes3v6TjnlzG

ranzig
29.04.2013, 22:39
Wenn man im Browser auf "Play" drückt, geht das Spotify-Programm automatisch mit dieser Playlist an.

:aua: Danke!

DomeK
17.05.2013, 19:07
http://open.spotify.com/track/500foxy0mPvLxCPmoZmte8

earplane
21.05.2013, 12:46
http://esctify.com/2013/05/20/lena-released-mr-arrow-key/

ESC_Germany
04.12.2017, 21:53
Lena hat sich bei Spotify eine Top 40 für 2017, unter anderem mit If I Wasn't Your Daughter und Lost In You, zusammengestellt. Wer ihrer Auswahl lauschen will, hier entlang:
https://open.spotify.com/user/spotify/playlist/37i9dQZF1DXdWKoUr5vkez?si=Ly7E4e6nQPaIXX 8QIVFMfQ

Elvis
04.12.2017, 23:12
Lena hat sich bei Spotify eine Top 40 für 2017, unter anderem mit If I Wasn't Your Daughter und Lost In You, zusammengestellt. Wer ihrer Auswahl lauschen will, hier entlang:
https://open.spotify.com/user/spotify/playlist/37i9dQZF1DXdWKoUr5vkez?si=Ly7E4e6nQPaIXX 8QIVFMfQ

Interessant. Da läuft mir heute zum zweiten Mal eine Interpretin und ein Song über den Weg von dem ich weder die Sängerin und somit auch den Song bis heute nicht kannte. In einer Amazon Rezension habe ich vor ein paar Stunden gelesen, dass der Rezensent zum Kopfhörer testen den Song "Down" von "Marian Hill" hört. Und nun sehe ich den in der Playlist von Lena.

Furlong
04.12.2017, 23:18
Interessant. Da läuft mir heute zum zweiten Mal eine Interpretin und ein Song über den Weg von dem ich weder die Sängerin und somit auch den Song bis heute nicht kannte. In einer Amazon Rezension habe ich vor ein paar Stunden gelesen, dass der Rezensent zum Kopfhörer testen den Song "Down" von "Marian Hill" hört. Und nun sehe ich den in der Playlist von Lena.

Das ist ein Elektropopduo, die Sängerin heißt Samantha Lee Gongol. Der Song ist bekannt aus einer Apple-Werbung. :)

Peter M. aus V.
04.12.2017, 23:23
Oha.

Elvis
04.12.2017, 23:23
Das ist ein Elektropopduo, die Sängerin heißt Samantha Lee Gongol. Der Song ist bekannt aus einer Apple-Werbung. :)

Danke. Noch nie vorher davon gehört.

vampire67
05.12.2017, 07:32
Lena hat sich bei Spotify eine Top 40 für 2017, unter anderem mit If I Wasn't Your Daughter und Lost In You, zusammengestellt. Wer ihrer Auswahl lauschen will, hier entlang:
https://open.spotify.com/user/spotify/playlist/37i9dQZF1DXdWKoUr5vkez?si=Ly7E4e6nQPaIXX 8QIVFMfQ
Wär auch mal die titelauswahl interessant. Ohne account sieht man aber leider gar nix :lupe:

earplane
05.12.2017, 07:39
Lena hat sich bei Spotify eine Top 40 für 2017, unter anderem mit If I Wasn't Your Daughter und Lost In You, zusammengestellt. Wer ihrer Auswahl lauschen will, hier entlang:
https://open.spotify.com/user/spotify/playlist/37i9dQZF1DXdWKoUr5vkez?si=Ly7E4e6nQPaIXX 8QIVFMfQ
Es wäre super wenn du die komplette Liste hier zitieren könntest. Viele hier haben kein Spotify und können das nicht sehen. Außerdem geht sonst die Liste verloren wenn sei dort gelöscht wird oder sich der Link ändert. Danke im Voraus!

steffen3
05.12.2017, 08:22
Ich bin mal so frei.




Post Malone;21 Savage - rockstar
Julia Michaels - Issues
Zedd;Alessia Cara - Stay (with Alessia Cara)
Post Malone;Quavo - Congratulations
The Weeknd;Daft Punk - I Feel It Coming
Kendrick Lamar - HUMBLE.
Marian Hill - Down
Selena Gomez - Bad Liar
Childish Gambino - Redbone
Drake - Signs
Kendrick Lamar;Rihanna - LOYALTY. FEAT. RIHANNA.
Dua Lipa - New Rules
Chance The Rapper;Knox Fortune - All Night (feat. Knox Fortune)
Drake - Passionfruit
Cardi B - Bodak Yellow
Ed Sheeran - Shape of You
The Chainsmokers;Coldplay - Something Just Like This
DJ Khaled;Rihanna;Bryson Tiller - Wild Thoughts
French Montana;Swae Lee - Unforgettable
Miley Cyrus - Malibu
J HUS - Did You See
Ed Sheeran;Stormzy - Shape of You - Stormzy Remix
A$AP Rocky;Drake;2 Chainz;Kendrick Lamar - F**kin' Problems
WizKid;Drake - Come Closer
Migos;Lil Uzi Vert - Bad and Boujee (feat. Lil Uzi Vert)
Banks - Underdog
Stormzy;Kehlani;Lily Allen - Cigarettes & Cush (feat. Kehlani & Lily Allen)
SZA;Kendrick Lamar - Doves In The Wind
Harry Styles - Sign of the Times
Sampha - (No One Knows Me) Like the Piano
Khalid - Location
Frank Ocean - Chanel
Shindy - Dreams
RIN - Monica Bellucci
Travis Scott - goosebumps
Bausa - Was Du Liebe nennst
Bonez MC;RAF Camora;Maxwell - Ohne mein Team
Cro;Wyclef Jean - todas
Lena - If I Wasn't Your Daughter - Acoustic Version
Lena - Lost In You

j_easy
05.12.2017, 09:12
:daumen:

tobago
05.12.2017, 10:14
Ich hab jetzt mal (warum wohl? :D) in Goosebumps von Travis Scott reingehört. Macht das nicht nach, Kinder - klingt extrem grausam! :-!

earplane
08.04.2019, 15:19
1.900.571 monatliche Hörer
https://open.spotify.com/artist/5slpk6nu2IwwKx0EHe3GcL

vampire67
05.12.2019, 23:15
6567

Um das einzuordnen muss man einmal hier schauen:
https://www.digitalmusicnews.com/2018/12/25/streaming-music-services-pay-2019/

Für einen stream gibt es ca 0,4 $cent
Das wären bei 100mio (bezahlten) streams bis zu 400.000$ allein von Spotify.
Auch wenn der pot sicher noch mit anderen autoren geteilt werden muss, als grundeinkommen schon mal nicht schlecht.

j_easy
06.12.2019, 00:23
Diese Listeningparty ist der größte Unsinn. Im Browser werden die Songs nur angespielt und in der App ist kein Chat. (wo eh nur jeder kundtut wie lieb er oder besser sie Lena hat.) Lena selbst bleibt dem fern. Sollte vielleicht lieber mal wieder einen Twitterchat machen. Da hat man mehr von.... Das Ding ist nur dazu da um Daten abzugreifen.

vampire67
06.12.2019, 00:38
Diese Listeningparty ist der größte Unsinn. Im Browser werden die Songs nur angespielt und in der App ist kein Chat. (wo eh nur jeder kundtut wie lieb er oder besser sie Lena hat.) Lena selbst bleibt dem fern. Sollte vielleicht lieber mal wieder einen Twitterchat machen. Da hat man mehr von.... Das Ding ist nur dazu da um Daten abzugreifen.
Die ausssage ist schlichtweg falsch.
Wer in den chat sieht sieht aiuch antworten von Lena :hmm:
Also was soll der unsinn :hmm:

Schaint aber technisch nicht ganz syncron, und Lena rät:


Geht mal lieber zu eurem eigenen Spotify und streamt die neuen Songs ��
bzw:

Oder geht schlummern und hört die Songs morgen mit wachen Ohren

Tanea
06.12.2019, 01:04
Bei mir hat es funktioniert. Am Laptop mit geöffneter Spotify-App (Premium-Account) und Listeningparty im Browser. Dann hat sich die App synchronisiert und man hätte theoretisch die Songs parallel mit den anderen hören können. Allerdings halt auch von Beginn des Albums an und die neuen Songs kommen ja alle erst am Schluss. Daher habe ich mich in der App dann auch schnell ans Ende geklickt, weil ich keine Lust hatte so lange zu warten.
Hat bei Lena nach ihren Aussagen, was bei ihr gerade läuft, wohl auch funktioniert. Ich glaube nur, ihr war nicht klar, dass da die nicht direkt die neuen Songs kommen.

earplane
06.12.2019, 08:23
6567

Um das einzuordnen muss man einmal hier schauen:
https://www.digitalmusicnews.com/2018/12/25/streaming-music-services-pay-2019/

Für einen stream gibt es ca 0,4 $cent
Das wären bei 100mio (bezahlten) streams bis zu 400.000$ allein von Spotify.
Auch wenn der pot sicher noch mit anderen autoren geteilt werden muss, als grundeinkommen schon mal nicht schlecht.

Wenn man nicht bei beiden Multiplikatoren abrundet sondern die Zahlen so nimmt wie sie sind landet man bei $506.190
Man kann es aber auch in Fußballstadien goldene Schallplatten umrechnen. Für eine Single mit 40 Millionen Streams gibt es momentan Gold und bei 80 Platin.

j_easy
06.12.2019, 09:12
Die ausssage ist schlichtweg falsch.
Wer in den chat sieht sieht aiuch antworten von Lena :hmm:
Also was soll der unsinn :hmm:

Schaint aber technisch nicht ganz syncron, und Lena rät:


bzw:

Also, ich sah in dem Minifensterchen (konnte man da überhaupt scrollen?) kaum etwas, auch dank der ungünstigen Schriftfarben. Von Lena schon gar nichts. Da gibt es bessere Chats.

j_easy
08.12.2019, 10:54
Ein Foto was Lena auf Spotify postete:

https://www.instagram.com/p/B5ymfgBq4SX/?igshid=19humi1b8q0r2

LilyHydrangea
18.12.2019, 22:16
Diese Anzeige ist soeben in meiner Twitter-Timeline aufgetaucht: (eigentlich ist das Ding ein GIF)

https://i.ibb.co/jfFPvgY/Lena-Spotify-2.png (https://ibb.co/wg1FNMq)

Carlos
18.12.2019, 23:51
...

j_easy
19.12.2019, 00:18
Diese Anzeige ist soeben in meiner Twitter-Timeline aufgetaucht: (eigentlich ist das Ding ein GIF)

https://i.ibb.co/jfFPvgY/Lena-Spotify-2.png (https://ibb.co/wg1FNMq)

Interessant. Damit hat Lena etwas Weihnachtsgeld ;)

LilyHydrangea
19.12.2019, 00:36
Interessant. Damit hat Lena etwas Weihnachtsgeld ;)

Ich frage mich allerdings, ob die Künstler für diese Anzeigen irgendwas kriegen. Denn eigentlich nimmt sich Spotify ja nur Coverbilder des jeweiligen Künstlers und bastelt die mit Aussagen über dessen Streamingzahlen zusammen. Und speziell diese Jahresrückblick-Anzeigen gibt es für ganz viele verschiedene Künstler.

Ist eigentlich auch egal, ich fand es ganz lustig, ausgerechnet diese Anzeige bei mir zu sehen :D


...

Was willst du uns damit sagen?

Carlos
19.12.2019, 01:03
Was willst du uns damit sagen?

Hatte nicht gesehen das ihr Jahresrückblick schon gepostet wurde.

Hie übrigens die momentanen Daten die sich aber von dem Jahresrückblick unterscheiden.
https://kworb.net/spotify/artist/5slpk6nu2IwwKx0EHe3GcL.html

earplane
19.12.2019, 08:03
Hatte nicht gesehen das ihr Jahresrückblick schon gepostet wurde.

Hie übrigens die momentanen Daten die sich aber von dem Jahresrückblick unterscheiden.
https://kworb.net/spotify/artist/5slpk6nu2IwwKx0EHe3GcL.html

Klar unterscheiden die sich. Da hat ja nur jemand privat die Zahlen aus den Spotify Charts zusammengerechnet. https://spotifycharts.com/regional/de/daily/latest
Der kann aber nur Streams zählen wenn ein Track es in die Top200 schafft. Da fällt viel unter den Tisch und du siehst nur die Haarspitze des Eisbärs. Satellite kommt so nur auf knapp 3000 Streams (da war sie 2017 mal einen Tag in den Top200 von Island). Tatsächlich kommt der Song natürlich jedes Jahr weltweit immer noch auf Millionen Streams. Das ist ein wenig wie beim ESC wo du am Ende mit dem letzten Platz und Null Punkten nach Hause fahren kannst obwohl du in allen Ländern auf Platz 11 warst.

Bina
19.12.2019, 09:14
wie war das noch ? ab 40 mio Streams gibt es ne Goldene ?

j_easy
19.12.2019, 09:20
...

Carlos
19.12.2019, 09:47
Mit Thank You verdiente Lena bzw. das Label durch Spotify ganze, stolze 1.040 Euro, wenn man 0,004 Cent pro Stream und annimmt.
Es werden aber ständig noch weitere Songs gestreamt.

https://tipps.computerbild.de/unterhaltung/music/spotify-geld-pro-stream-so-viel-verdienen-die-musiker-855245.html

Stimmt wohl nicht so es sind in USA zum beispiel 0,005$ Pro Stream also knapp 5000$ für 1Milionen

Laut dem Video hier auf der Seite https://praxistipps.chip.de/spotify-so-viel-geld-bekommen-musiker-pro-stream_107590

earplane
19.12.2019, 10:05
Wir hatten das doch schon mehrfach diskutiert, die aktuelle Zahl liegt bei $0.00437 Das ist hundert mal mehr.
https://www.digitalmusicnews.com/2018/12/25/streaming-music-services-pay-2019/
Bei den 29 Millionen Streams für Thank You wären das $126.730 Und das ist bei Lena ja nur einer von drei ähnlich erfolgreichen Hit's. Insgesamt kommen Lenas Songs dieses Jahr auf über eine halbe Million $$$ allein für die Spotify Streams. Das ist außerdem nicht der einzige Laden. Lena und die anderen Beteiligten müssen garantiert nicht verhungern.



wie war das noch ? ab 40 mio Streams gibt es ne Goldene ?
Ja, fehlen noch 10 Millionen. :whistle:

j_easy
19.12.2019, 10:31
..

Brummell
19.12.2019, 11:35
Wir hatten das doch schon mehrfach diskutiert, die aktuelle Zahl liegt bei $0.00437 Das ist hundert mal mehr.
https://www.digitalmusicnews.com/2018/12/25/streaming-music-services-pay-2019/
Bei den 29 Millionen Streams für Thank You wären das $126.730 Und das ist bei Lena ja nur einer von drei ähnlich erfolgreichen Hit's. Insgesamt kommen Lenas Songs dieses Jahr auf über eine halbe Million $$$ allein für die Spotify Streams. Das ist außerdem nicht der einzige Laden. Lena und die anderen Beteiligten müssen garantiert nicht verhungern.





Ja, fehlen noch 10 Millionen. :whistle:


Allmählich begreife ich, warum bei Lena der Anteil der Einnahmen aus dem Musikgeschäft gegenüber der Werbung wieder deutlich gestiegen ist. ;)

Bekommt eigentlich in Deutschland bzw. EU jeder die gleiche Vergütung per stream oder gibt es vertragliche Sonderregelungen mit höheren Margen ? Oder gibt es "Vorzugsbehandlung" in anderer Weise, z.B. die Aufnahme in Playlists etc ?

Gibt es eigentlich Datenbanken (außer bei Universal) die die Streams aller Anbieter zusammengefassen ?

Carlos
06.02.2020, 17:35
Streaming-Revolte: Deutsche Musikgrößen fordern nutzerbasierte Abrechnung

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Streaming-Revolte-Deutsche-Musikgroessen-fordern-nutzerbasierte-Abrechnung-4654130.html

earplane
13.05.2020, 19:21
zu Spotify Kids

Im Angebot enthalten sind nicht nur passende Lieder wie von Interpreten wie Mark Forster (37) oder Lena Meyer-Landrut (28), sondern auch zahlreiche Hörspiele
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.beta-version-steht-zur-verfuegung-spotify-kids-in-deutschland-veroeffentlicht.7bee1130-6594-4666-9422-f992058767b5.html

j_easy
29.06.2020, 15:11
Gerade darüber auf Google gestolpert:

Spotify - ESC - Pressemitteilung vom 14.05.2020:

Top 10 der meistgestreamten Eurovision-Gewinner*innen aller Zeiten:

1 ABBA
2 Céline Dion
3 Lena
...

Quelle: https://spotify_presse.prowly.com/96437-das-sind-die-streaming-gewinnerinnen-des-eurovision-song-contests-2020-auf-spotify


Top 10 der beliebtesten Eurovision-Siegersongs aller Zeiten auf Spotify:

1 “Euphoria” von Loreen (Schweden 2012)
2 “Heroes” von Måns Zelmerlöw (Schweden 2015)
3 “Arcade” von Duncan Laurence (Niederlande 2019)
4 “Waterloo” von ABBA (Schweden 1974)
5 “Toy” von Netta (Israel 2018)
6 “Satellite” von Lena (Deutschland 2010)
...





Übrigens hat Lena aktuell 2.438.598 monatliche Hörer*innen auf Spotify: https://open.spotify.com/artist/5slpk6nu2IwwKx0EHe3GcL

earplane
01.07.2020, 07:33
:lupe: Haben wir ein neues Lena Album verpasst?
https://twitter.com/98_Justin_/status/1277983548167815173
https://open.spotify.com/album/3AsqQbgJrubOezVtKzfBIX
https://open.spotify.com/artist/5slpk6nu2IwwKx0EHe3GcL

Hollie60
01.07.2020, 08:05
Ich meine, das ist nicht Lena. Eine Fälschung ?

steffen3
01.07.2020, 08:14
Sehr merkwürdig. Klingt, als ob man das Original möglichst echt nachgemacht hat. Dass es unter der echten Lena gelistet wird ist eigenartig. Vielleicht ein Fehler bei Spotify. Das Bild ist ein kostenloses Stock-Foto.

j_easy
01.07.2020, 09:13
Klingt wie Lena auf Helium. :ugly: Es gibt auch keinerlei Infos zum Song. Man kann aber einen Fehler melden.

maybear
01.07.2020, 14:50
Es gibt diese Aufnahme auch bei Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=ZHLQik-asHc , "Provided to YouTube by La Cupula Music", offenbar so eine Art Label für jeden: https://www.lacupulamusic.com/

Brummell
01.07.2020, 15:17
Es gibt diese Aufnahme auch bei Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=ZHLQik-asHc , "Provided to YouTube by La Cupula Music", offenbar so eine Art Label für jeden: https://www.lacupulamusic.com/

Die Stimme is nix für mich.

bates
01.07.2020, 15:26
m.E. ist das das Original, das irgendwie bearbeitet/verfremdet wurde.

tobago
01.07.2020, 15:32
Sehe äähm höre ich auch so

Brummell
01.07.2020, 15:32
m.E. ist das das Original, das irgendwie bearbeitet/verfremdet wurde.

Stimmt, wenn man ein bisschen länger reinhört klingt die Rythmik doch sehr vertraut.

Wie kriegt man aber so ein Quäken durch Tonbearbeitung hin ? :hmm:

bates
01.07.2020, 15:41
Und wie kriegt man so ein Quäken durch Tonbearbeitung hin ? :hmm:

Weeß ick doch nich, wa ;). Ich kann Dir nur meinen Höreindruck schildern, und da würde ich wetten, dass das die Originalaufnahme ist – auch der Instrumentaltrack ist exakt identisch –, die eben nur irgendwie, ich kann es nur nicht-fachmännisch sagen, verzerrt wurde. So wie man ein Bild durch eine leicht verzerrende Glasscheibe betrachten kann.

Es klingt wie "zu schnell abgespielt", obwohl das Tempo stimmt. :gruebel:

steffen3
01.07.2020, 15:49
Wenn man auf "Mitwirkende anzeigen" geht, steht dort nix außer "Interpret: Lena". Normalerweise werden dort Komponisten, Produzenten und Label aufgeführt. Entweder hat Spotify das falsch einsortiert, oder jemand hat sich in Lenas Katalog reingemogelt, was aber eigentlich nicht gehen sollte.

Peter M. aus V.
01.07.2020, 19:52
Technisch ist es kein Problem, die Stimme zu verändern. Durch entsprechende Filter jagen, fertig. Das geht natürlich am einfachsten, wenn man die Stimme als eigene Spur vorliegen hat. Hier scheint aber alles durch die Mühle gedereht und anderthalb Töne höher herausgequetscht zu ein. (Verglcien mit der Albumversion MCP; ich weiß nicht, ob die identisch mit der Single ist.)

Vielleicht wolte hier ein Lena- Fan deutlich machen, wie sich Lenas Stimme in den zehn Jahren verädnert hat. :ugly:

bates
01.07.2020, 20:28
(Verglcien mit der Albumversion MCP; ich weiß nicht, ob die identisch mit der Single ist.)


Ist sie. :)

j_easy
02.07.2020, 09:11
Aber wie kann man so etwas so einfach in Lenas Katalog mogeln? Oder ist das ein Spotify Match Mechanismus? Handelt es sich um eine Art Prank, der irgendwann offiziell aufgelöst wird? :popcorn2:

maybear
02.07.2020, 13:23
Dass Spotify gleichnamige Artists zusammenwürfelt ist nicht ungewöhnlich, auch bei Lena finden sich im Bereich der Sampler einige "falsche Lenas".

j_easy
02.07.2020, 14:41
Dass Spotify gleichnamige Artists zusammenwürfelt ist nicht ungewöhnlich, auch bei Lena finden sich im Bereich der Sampler einige "falsche Lenas".

Gut. Das sind aber eindeutig andere Künstlerinnen. Hier wird aber einfach eine neue Version von Satellite eingestellt, unter einem falschen Songnamen. Frage mich, wo da die Grenze ist. Geht das schon als Remix durch? Muss ein Remix nicht vom Song-Urheber bestätigt werden? Siehe Rammstein <-> Moses Pelham, wo es nur um ein paar Sekunden geht.


Bei einem Remix wird zumeist eine Originalaufnahme mit neuen Spuren unterlegt und ist damit eine Bearbeitung der Originalaufnahme. Der Urheber (insbesondere Komponist, Texter) beziehungsweise stellvertretend sein Musikverlag muss deshalb nach seinem Einverständnis gefragt werden.
Qualle: https://www.amazona.de/der-dj-remix-rechte-und-pflichten/

Das komische ist, man kann Musik nur über einen Vertrieb / Onlinevertrieb bzw. eine Distributionsplattform auf einer Streamingplattform wie Spotify veröffentlichen und die prüfen den Song vorher.
Qualle: https://musikerkanal.com/spotify-musik-hochladen/
oder:
https://tipps.computerbild.de/unterhaltung/music/spotify-geld-verdienen-das-muessen-sie-dabei-beachten-552999.html

earplane
04.12.2020, 11:55
Infos aus Lenas Story.
98,9 Millionen Streams
4,7 Millionen Stunde
10,2 Millionen Hörer*innen
92 Länder

und das in einem Jahr in dem sie keinen einzigen Song veröffentlicht hat.

zum Vergleich
https://www.lenameyerlandrut-fanclub.de/forum/showthread.php?6861-Lena-bei-Spotify&p=726275&viewfull=1#post726275

ESC_Germany
04.12.2020, 14:06
https://www.instagram.com/p/CIYHWsylQHf/?igshid=1jd4u4a1u2tu5

Thophi
04.12.2020, 14:15
In Deutschland bekommt man bei Spotify als Künstler ca. 3,30 EUR pro 1000 Streams, d.h. Lena hat 2020 ca. 300.000 EUR allein mit den Streams bei Spotify verdient. Ich weiß allerdings nicht, in wie weit sich da Plattenfirma usw. noch was vom Kuchen abgreift oder ob das schon vorher abgezogen wurde. Mit Steuern fange ich gar nicht erst an.

earplane
04.12.2020, 14:47
Die aktuellste Zahl die ich finden konnte ist pro Stream aus Deutschland 0.002862237673 EUR und für die Schweiz 0.004025454928 EUR.
Da wir nur ahnen können wie hoch der Anteil der einzelnen Länder bei den Streams ist kann man leider nur schätzen.
https://www.igroovemusic.com/blog/wie-viel-erhalte-ich-pro-stream-auf-spotify.html

Im Artikel steht auch noch was zur Verteilung des Geldes.

j_easy
04.12.2020, 16:08
https://www.instagram.com/p/CIYHWsylQHf/?igshid=1jd4u4a1u2tu5

Gute Erklärung ;)


...du bist so inaktiv, auf insta, songs und so, deswegen hören wir deine Musik so oft weil wir dich vermissen L

Carlos
06.12.2020, 10:23
Hier dann noch die Story 2. Versuch Festgehalten mit Vielem Dank.
https://www.instagram.com/p/CIabqJpKI-8/

:wub:

earplane
25.03.2021, 18:36
Spotify hat seine Webseite überarbeitet.
https://open.spotify.com/artist/5slpk6nu2IwwKx0EHe3GcL

earplane
04.06.2021, 09:53
Strip ganz oben als erstes in der "new music friday" playlist
https://open.spotify.com/playlist/37i9dQZF1DWUW2bvSkjcJ6