PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Chancen hat Ann Sophie in Wien?



Seiten : 1 [2]

Georg
26.05.2015, 18:06
Einzige Erklärung ist für mich, dass die erstgenannten Regeln nur für zu vergebende Punkte gelten. Da aber Ö und D keine Punkte haben, greift wohl sofort die "Tie-Regelung", was natürlich objektiv betrachtet Schwachsinn ist, da man ja etwas Objektives hätte, um die Platzierung zu ermitteln.

Lustig ist ja auch, dass ggf. das jüngste Jurymitglied den Ausschlag gibt. :ugly:Da wäre es sinnvoller, alle Jurymitglieder an eine Art Lügendetektor während der Darbietungen anzuschließen, welcher dann den Erregungszutand mitprotokolliert, um dann ggf. dem zur Debatte stehenden most exciting act grünes Licht zu geben. :ugly:

Furlong
26.05.2015, 19:57
Eine Variante gäbs noch (wenn die Zahlen bei Wikipedia stimmen, woanders hab ich jetzt nicht kontrolliert):

D nur Televote -> 5 Punkte (Platz 25), nur Jurys -> 24 (#20) => Durchschnitt 15.5 (#22.5)

Ö nur Televote -> 0 Punkte (Platz 27), nur Jurys -> 40 (#13) => Durchschnitt 20 (#20) und damit besser.

steffen3
26.05.2015, 20:00
Klaus Kauker analysiert den Siegersong, und hat auch ein paar kritische Worte zu Ann Sophies Auftritt. Wie immer, eine gute Analyse. Klaus bringt immer Facetten zu Tage, die einem sonst gar nicht so aufgefallen wären.

https://www.youtube.com/watch?v=9Szvbo-goJ8

Lars
26.05.2015, 20:05
Einzige Erklärung ist für mich, dass die erstgenannten Regeln nur für zu vergebende Punkte gelten. Da aber Ö und D keine Punkte haben, greift wohl sofort die "Tie-Regelung",

Exakt.

Da steht nirgends etwas, dass Televoting-Ergebnisse für irgend etwas anderes als die Punktevergabe pro Land verwendet werden können.
Beide haben 0 Punkte, also ist derjenige Letzter, der die spätere Startnummer hat.

mr.spock1968
26.05.2015, 20:35
Exakt.

Da steht nirgends etwas, dass Televoting-Ergebnisse für irgend etwas anderes als die Punktevergabe pro Land verwendet werden können.
Beide haben 0 Punkte, also ist derjenige Letzter, der die spätere Startnummer hat.

Was ist hiermit?

"If there is a tie between two or more songs when the combined calculation between televotes and National Jury votes is used to determine the final ranking of the songs in the Semi-Finals or in the Final, the song(s)which obtained the most votes from the televotes shall be ranked highest"

Da beide Länder keine Punkte bekommen haben also beide 0 Punkte gelten vielleicht die Televotes.

Lars
26.05.2015, 21:05
Was ist hiermit?

"If there is a tie between two or more songs when the combined calculation between televotes and National Jury votes is used to determine the final ranking of the songs in the Semi-Finals or in the Final, the song(s)which obtained the most votes from the televotes shall be ranked highest"


Damit ist ein Gleichstand bei der nationalen Punktvergabe gemeint:
z.B. in folg. "Idealfall":
Land A erhält von der Jury eines Landes Platz 1, vom Televoting des Landes aber Platz 3,
bei Land B wäre es umgekehrt: Die Jury setzt es auf Platz 3, das Televoting auf Platz 1.
Und dann gibt es noch Land C: Jury und Televoting sind beide für Platz 2.

Bei der Bestimmung der Gesamt-Rankings und der Punktzahl werden die Jury- und Televoting-Ergebnisse kombiniert,
In diesem Fall ergäben sich für Land A, B und C also jeweils Platz 2 (und somit 10 Punkte).
Das geht ja nicht. Nur einer kann 10 Punkte bekommen (und einer der 3 muss auch auf Platz 1 und 12 Punkte bekommen),
also zählt dann das Televoting:
Ergo
Land B, Platz 1 im Televoting kommt auf Platz 1 insgesamt und erhält "douze points"
Land C, Platz 2 im Televoting kommt auf Platz 2 und "dix points",
Land A, Platz 3 im Televoting kommt auf Platz 3 und "huit points".

mr.spock1968
26.05.2015, 21:10
:gruebel:

Wie auch immer. Östereich hat eh mehr Punkte beim Televoting wenn ich das richtig gesehen habe.

Zampano
27.05.2015, 00:46
Das wäre also die Variante vom Ivy Quainoo gewesen... interessant... find ich so um ein vielfaches besser (unabhängig von der Stimme)...


Ivy Quainoo: "Jetzt haben wir ne Menge Anfragen bekommen, den Track mal zu hören - hier also ausnahmsweise ein Ausschnitt..."

https://www.facebook.com/IvyQuainoo/posts/1101587803190228

https://soundcloud.com/ivy-quainoo/black-smoke/s-Sqdvw

j_easy
27.05.2015, 00:52
Das wäre also die Variante vom Ivy Quainoo gewesen... interessant... find ich so um ein vielfaches besser (unabhängig von der Stimme)...

https://www.facebook.com/IvyQuainoo/posts/1101587803190228

https://soundcloud.com/ivy-quainoo/black-smoke/s-Sqdvw

Ivy schreit weniger, was angenehmer für meine Ohren ist. ;)

Furlong
27.05.2015, 21:03
Universal droht mit Konsequenzen, falls falsche Behauptungen bzgl. Black Smoke gemacht werden:

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2015-05/33856629-falsche-behauptungen-in-der-berichterstattung-zum-deutschen-esc-wettbewerbssong-007.htm

Gerade festgestellt: Den Ausschnitt von Ivy auf Soundcloud gibt es nicht mehr.

Melanie
27.05.2015, 21:08
Das wäre also die Variante vom Ivy Quainoo gewesen... interessant... find ich so um ein vielfaches besser (unabhängig von der Stimme)...



https://www.facebook.com/IvyQuainoo/posts/1101587803190228

https://soundcloud.com/ivy-quainoo/black-smoke/s-Sqdvw

Komisch ich kann die Soundcloud-Seite nicht aufrufen.

Zampano
27.05.2015, 21:14
Komisch ich kann die Soundcloud-Seite nicht aufrufen.

Ja, scheint gelöscht zu sein... vielleicht rechtliche Probleme...?


http://www.stern.de/kultur/musik/eurovision-song-contest/eurovision-song-contest-haetten-wir-mit-ivy-quainoos-black-smoke-besser-abgeschnitten-2196785.html


Ein im Internet zum Abruf bereitgestellter Soundfile der Quainoo-Version wurde inzwischen leider gelöscht. Insgesamt klang ihre Version jedoch deutlich moderner und zeitgemäßer, als die Nummer von Ann Sophie.

Furlong
29.05.2015, 18:18
RE für Black Smoke in den offiziellen Charts auf #26, das ist die höchste Position überhaupt.

https://www.offiziellecharts.de/titel-details-1399227

punkrock
29.05.2015, 20:04
Sogar höher als beim ESC! :)

Lars
29.05.2015, 20:10
Sogar höher als beim ESC! :)

:kicher:

earplane
15.06.2015, 11:08
weil auch eine kleine Lena Erwähnung drin ist packe ich das mal hier rein
http://blog.prinz.de/grand-prix/wien-im-rueckblick-was-hat-beim-deutschen-beitrag-nicht-gepasst/

esiststeffen
19.11.2015, 19:59
Worte von Ann Sophie zu ihrer Karriere nach dem ESC:


Ein paar Worte..

Ich erinnere mich, als wir im Sommer mit dem Team NDR, Universal, Brainpool, in einer Kick Off Runde in Hamburg saßen bevor es nach Wien gehen sollte.
Die letzten Details wurden besprochen, ich war super aufgeregt und voller Vorfreude.
Wir haben uns in der Zeit alle sehr gut verstanden, hatten viel Spaß und ich fragte in die Runde: „Werden wir uns auch noch nach dem ESC so gut verstehen?“
Die Antwort war: „Das kommt darauf an, wie Du abschneidest.“
Ich dachte, das wäre ein Scherz.
War es aber ..nicht.

Herr Schreiber erzählte in einem Interview nach dem ESC, dass er mich als Künstlerin sehr schätzen würde und dass er weiter mit mir arbeiten wolle - Ein Statement über das ich mich erst sehr freute -
Jedoch habe ich danach nie wieder etwas ernsthaftes gehört.

Ich finde Deutschland trifft eine richtige Entscheidung einen „HIT“ schreibe(r)n zu lassen, denn so sollte man sich auf den ESC vorbereiten. Nicht: "Irgendwie, mal gucken, mal schauen, mach Du mal."
Sich einen authentischen, erfolgreichen Sänger dazu zu holen macht meiner Meinung nach Sinn.
Ich war es laut des Teams nicht.
Mir haben sie nach dem ESC gesagt, dass ich mit Euch - den Fans und dem Publikum - nicht connected hätte und daraufhin wurde ich ignoriert.

Deswegen liebe Fans, gab es kein zweites Video, keine zweite Single und erst recht keine Konzerte.
Und nicht, weil ich nicht wollte.

---

Liebes Team und auch lieber Xavier - ich wünsche Euch viel Glück, dass ihr gewinnt, ganz Deutschland zeigen könnt, dass es so richtig war und, dass ihr die richtige Entscheidung getroffen habt.

Für mich war es trotz allem eine coole Erfahrung, die ich nicht bereue, für die ich sehr dankbar bin und die ich auch nicht missen möchte.
Immerhin durfte ich all meine Fans kennen lernen, die mich bis Heute unterstützen. Das schätze ich ungemein.
Ihr begleitet mich auf meinem Weg, der jetzt erst begonnen hat und ihr könnt gespannt sein, was noch alles kommt. :)

<3

Eure Ann Sophie

https://www.facebook.com/annsophiemusic/posts/1262224560469859

maybear
19.11.2015, 20:31
Worte von Ann Sophie zu ihrer Karriere nach dem ESC:Sie fühlte sich bis zum ESC aber offenbar ausreichend unterstützt. Und was ist dabei herausgekommen? Ihr Album startete auf Chartplatz 82 und flog nächste Woche (noch vor dem ESC!) wieder aus den Top 100, die Single "Jump The Gun" chartete gar nicht und der ESC-Titel "Black Smoke" war lange vor dem ESC auch schon wieder aus den Charts raus.

Deshalb wundert es mich nicht, daß ihre Erfolgsaussichten nach den null Punkten beim ESC als so gut wie nicht vorhanden eingestuft wurden.

Bina
19.11.2015, 20:45
mich wunderst auch nicht, so ist leider das Geschäft

ESC_Germany
19.11.2015, 20:50
Plattenfirmen haben eben das Ziel, mit erfolgreichen Künstlern zu arbeiten und sie zu vermarkten. Schließlich soll ja ein maximaler Gewinn erzielt werden, und wer die Voraussetzungen nicht erfüllt (oder gar erfüllen kann), ja, der hat es sehr schwer :hmm:

punkrock
23.11.2015, 21:45
Ihr Kommentar zum Rauswurf von Naidoo: "Dann fahr ich eben nochmal!" :)

Lars
23.11.2015, 22:40
Ihr Kommentar zum Rauswurf von Naidoo: "Dann fahr ich eben nochmal!" :)

Gar keine schlechte Idee.
Wenn man Lena eine "Titelverteidigung" des 1. Platzes erlaubte, sollte man Ann Sophie eine "Revange" für den letzten Platz gestatten. :)

punkrock
23.11.2015, 23:11
Im Gegensatz zu Lena wär die Fallhöhe schön gering. Man sollte die Mission aber wohl besser nicht "Schlusslichtverteidigung" nennen. :)

blaufink
24.11.2015, 00:30
Die Idee, Ann Sophie noch einmal zum ESC zu schicken, fände ich ziemlich gut. Zum einen, weil sie eine zweite Chance verdient hat, zum anderen (und vor allem) aus purem Trotz. Und wie punkrock andeutet, im Gegensatz zu Lena bei ihrem zweiten Mal kann sich Ann Sophie nur verbessern. :D

ESC_Germany
24.11.2015, 02:45
Vor allem, und das ist vielleicht sogar das Wichtigste, würde sie das auch wollen. Jemandem, der es mehr oder weniger unfreiwillig macht, würde man das auch anmerken.

maybear
24.11.2015, 03:53
Vor allem, und das ist vielleicht sogar das Wichtigste, würde sie das auch wollen. Jemandem, der es mehr oder weniger unfreiwillig macht, würde man das auch anmerken.Ich bezweifle, daß sie wirklich noch mal zum ESC wollte. Und sie hat halt offenbar den Geschmack des Publikums sowohl in Deutschland als auch international nicht wirklich getroffen, da ist auch mit einem anderen Song und einer besseren Gestaltung des Auftritts nicht viel zu erwarten.

steffen3
24.11.2015, 07:50
Und sie hat halt offenbar den Geschmack des Publikums sowohl in Deutschland als auch international nicht wirklich getroffen

Sogar sehr offenbar. Sie hat eine etwas merkwürdige Ausstrahlung, der nach aussen getragene unbedingte Wille "es zu schaffen" machte keinen guten Eindruck. Ihre leider konsequent durchgezogene Arsch-Choreographie tat ihr übriges.

Noccu
24.11.2015, 11:27
Hätte schon was

earplane
09.01.2016, 12:17
Bei einer Umfrage unter ESC Fans ist Ann Sophie auf dem letzten Platz gelandet.
http://wiwibloggs.com/2016/01/09/poll-results-uk-s-josh-dubovie-ranks-last-place-eurovision/114360/
Aber in dem Fall ist das vielleicht gar nicht so schlecht. :zahn:

bates
09.01.2016, 12:31
Wobei das aber auch das Grundproblem ihres Auftritts zeigt: Er war eben nicht mal auffällig schlecht. Er geht schlicht und ergreifend unter, egal ob in einem Best-of- oder einem Worst-of-Ranking.

j_easy
09.01.2016, 13:30
Bei einer Umfrage unter ESC Fans ist Ann Sophie auf dem letzten Platz gelandet.
http://wiwibloggs.com/2016/01/09/poll-results-uk-s-josh-dubovie-ranks-last-place-eurovision/114360/
Aber in dem Fall ist das vielleicht gar nicht so schlecht. :zahn:

Yes! Unter den schlechtesten dieser Jahre ist Ann Sophie die Beste. :D

esiststeffen
04.03.2016, 22:23
Heute erst entdeckt – der "stern" hat im Februar auch noch mal ein Interview mit Ann Sophie veröffentlicht:
http://www.stern.de/lifestyle/leute/esc--was-macht-eigentlich-ann-sophie--6718976.html

Bezeichnend, dass das ein Dreivierteljahr nach ihrer ESC-Teilnahme schon auf der letzten Seite unter dem Laben "Was macht eigentlich..." abgedruckt wird ... :X ;)

vampire67
04.03.2016, 23:22
Heute erst entdeckt – der "stern" hat im Februar auch noch mal ein Interview mit Ann Sophie veröffentlicht:
http://www.stern.de/lifestyle/leute/esc--was-macht-eigentlich-ann-sophie--6718976.html

Bezeichnend, dass das ein Dreivierteljahr nach ihrer ESC-Teilnahme schon auf der letzten Seite unter dem Laben "Was macht eigentlich..." abgedruckt wird ... :X ;)
Interessant ist ihr tanzen auf mehreren hochzeiten. Das scheint sie aber schon von ihrer schauspielausbildung gewohnt zu sein.

Statistisch gesehen dürfte diese diskontinuität im 'kunstgewerbe' für die meisten leute gelten, da man da kaum von einem 'job' leben kann.

earplane
05.03.2016, 08:39
Ich zitiere das mal weil es zum Thema des Threads passt.

Ich glaube, "Black Smoke" hat nicht zu diesem Spektakel gepasst. Ich singe eher nachdenklich über eine verbrannte Liebe - das kann man in einer Bar oder im Radio bringen, aber nicht in der Partynacht des ESC. Dafür war der Auftritt auch nicht theatralisch genug.

j_easy
05.03.2016, 15:10
Interessant ist ihr tanzen auf mehreren hochzeiten. Das scheint sie aber schon von ihrer schauspielausbildung gewohnt zu sein.

Statistisch gesehen dürfte diese diskontinuität im 'kunstgewerbe' für die meisten leute gelten, da man da kaum von einem 'job' leben kann.

Ich hoffe andere lernen aus dem Kümmert und Naidoo Debakel. Man sollte nie als zweite Wahl zum ESC gehen und muss auch so damit rechnen, bei schlechten Abschneiden fallengelassen zu werden. Lässt man sich direkt nominieren, sollte man keine Leichen im Keller haben.

Nun gut, mittlerweile traue ich den ARD Verantwortlichen alles zu. Wer kontrolliert die eigentlich?

Carlos
13.05.2016, 10:45
Gestern Lanz Ann-Sophie bei 41:05
Über Fallen gelassen werden und so.

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2720464/Markus-Lanz-vom-12.-Mai-2016#/beitrag/video/2720464/Markus-Lanz-vom-12.-Mai-2016

j_easy
13.05.2016, 11:01
Sie hatte auch keinen Mentor, da aus dem Alter raus. Was ist aber mit dem Management?

maybear
13.05.2016, 12:04
Sie hatte auch keinen Mentor, da aus dem Alter raus. Was ist aber mit dem Management?Es stellte sich halt einfach kein Erfolg ein (das kurz vor dem ESC erschienene Album war gerade einmal 1 Woche auf Chart-Platz 82), dazu dann der letzte Platz beim ESC, wie konnte man da eine erfolgreiche Tour erwarten? Sie hatte ihre große Bühne und konnte sie nicht nutzen.

Melanie
13.05.2016, 12:24
Das Management von Ann Sophie war eine Zeitlang bei Brainpool. Ich denke aber, dass sie auch von BP fallengelassen wurde.

rumimo
13.05.2016, 12:25
Das Milchmädchen, das in der Talkshow neben Ann Sophie saß vertrat zudem die Ansicht, dass die, die wirklich was gelernt haben keine Chance haben, gegenüber denen, die nichts können, aber auf YouTube und Instgram viele Follower haben. Auf wen sie da wohl angespielt hat?

earplane
13.05.2016, 12:39
Das Milchmädchen, das in der Talkshow neben Ann Sophie saß vertrat zudem die Ansicht, dass die, die wirklich was gelernt haben keine Chance haben, gegenüber denen, die nichts können, aber auf YouTube und Instgram viele Follower haben. Auf wen sie da wohl angespielt hat?
Such dir wen aus
http://www.instabrowse.de/instagram-rankings.html
Kleiner Tipp, Mario Götze ist wohl nicht gemeint.

Popularität ist nun einmal für die Kundschaft wichtig. Die würden auch einen Eisbär buchen wenn der beliebt ist.

j_easy
13.05.2016, 18:19
Such dir wen aus
http://www.instabrowse.de/instagram-rankings.html
Kleiner Tipp, Mario Götze ist wohl nicht gemeint.

Popularität ist nun einmal für die Kundschaft wichtig. Die würden auch einen Eisbär buchen wenn der beliebt ist.
Ich möchte (k)ein Eisbär sein, im kalten Polar ... la la la

Können allein reicht halt nicht aus. Dafür sind es zu viele ... Man muss herausragen aus der Masse.

Manchmal will man verkrampft zu viel oder hat einfach Pech.

Manches lässt sich auch nicht erlernen. Man hat es oder nicht.

leona
13.05.2016, 20:34
Ich fand Ann Sophie vor dem Song Contest echt sympathisch und ich war beeindruckt, wie souverän sie mit der ganzen Sache umgegangen ist.
Aber inzwischen wirkt sie auf mich unsympathisch und fast schon verbittert.
Es war sicher nicht leicht, was sie durchmachen musste. Aber an ihrer Stelle würde ich einfach versuchen das positive aus der ganzen Sache herauszufiltern. Wer kann denn bitte von sich behaupten, vor so vielen Menschen gesungen zu haben? Und die Zeit in Wien war sicherlich auch unvergesslich.
Ich verstehe auch, dass sie enttäuscht ist dass sie fallen gelassen wurde und ich finde auch, dass ihr Management ihr einfach ganz klar hätte sagen können, dass sie nicht viel Potential in ihr sehen. Aber es ist doch nichts neues, dass es in diesem Business nicht leicht ist und es nicht jeder gut mit einem meint.
Sie sollte entweder weiter Musik machen, aber nicht zu viel erwarten oder einfach etwas anderes machen, wo sie dann auch richtig erfolgreich sein kann.
Man kann das "Star-Sein" eben nicht erzwingen.

Doktor Landshut
13.05.2016, 21:39
Ich fand Ann Sophie vor dem Song Contest echt sympathisch und ich war beeindruckt, wie souverän sie mit der ganzen Sache umgegangen ist.
Aber inzwischen wirkt sie auf mich unsympathisch und fast schon verbittert.
Es war sicher nicht leicht, was sie durchmachen musste. Aber an ihrer Stelle würde ich einfach versuchen das positive aus der ganzen Sache herauszufiltern. Wer kann denn bitte von sich behaupten, vor so vielen Menschen gesungen zu haben? Und die Zeit in Wien war sicherlich auch unvergesslich.
Ich verstehe auch, dass sie enttäuscht ist dass sie fallen gelassen wurde und ich finde auch, dass ihr Management ihr einfach ganz klar hätte sagen können, dass sie nicht viel Potential in ihr sehen. Aber es ist doch nichts neues, dass es in diesem Business nicht leicht ist und es nicht jeder gut mit einem meint.
Sie sollte entweder weiter Musik machen, aber nicht zu viel erwarten oder einfach etwas anderes machen, wo sie dann auch richtig erfolgreich sein kann.
Man kann das "Star-Sein" eben nicht erzwingen.

Genau so hat sie in einem Interview auch gesprochen. Und wenn der Moderator einer Talkshow von ihr wissen möchte, wie es ihr nach der Niederlage gegangen ist und sie dann anwortet "beschissen" und die Gründe dafür nennt, finde ich das völlig berechtigt und nachvollziehbar, auch wenn sie weiß wie der Hase in dem Business läuft. Im übrigen macht sie neben ihrem Studium weiter Musik und tritt auch in kleinerem Rahmen als Sängerin zusammen mit Jazz-Formationen auf.

j_easy
13.05.2016, 22:42
Oder arbeitet am Theater.