PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Chancen hat Jamie-Lee Kriewitz in Stockholm?



Seiten : 1 [2]

esiststeffen
09.05.2016, 22:43
hat aber endgültig nichts mehr mit unserer Ausgangsfrage zu tun, die lautete: Wie kommt es eigentlich, dass Jamie-Lee nicht so einen Hype auslöst wie Lena? ;)
Auch hier gilt: Jamie-Lee hatte eben keinen Raab an ihrer Seite. Und (das hatte ich wohl sogar schon mal irgendwo hier im Thread geschrieben) auch wenn sie de facto sowohl das Privatfernsehen (TVoG) als auch die ARD (ESC) hinter sich hat, scheint man hier weitaus weniger in sie zu "investieren", als es bei Lena der Fall war. Raab (und ebenso Grabosch und Schreiber) wussten genau, wo sie Lena platzieren mussten. Wobei man da natürlich trefflich diskutieren kann, ob die damalige Medienoffensive den Lena-Hype erst befeuert hat, oder ob umgekehrt er dadurch ausgelöst wurde, dass alle Lena sehen wollten. Ist wohl wirklich so wie bei der Frage nach der Henne und dem Ei. Ich maße mir da jedenfalls ausdrücklich kein abschließendes Urteil an; meine These bleibt aber nach wie vor, dass beides sich zu gleichen Teilen gegenseitig befeuert hat ;)

(Und gerade dass Raab eben einfach so weit in Lenas künstlerisches Gespür vertraut hat, dass er sie einfach hat machen lassen, trägt ja eben auch zu dem "Glücksfall" bei. Wir haben ja erst neulich gelernt, dass Jamie-Lee erst auf Betreiben der TVoG-Macher zu ihrem charakteristischen Bühnenoutfit kam. Persönlich muss ich ja nicht lange überlegen, wessen Style mir besser gefällt – Jamie hat es ja aber offensichtlich nicht zum Nachteil gereicht. Ob sie im schlichten kleinen Schwarzen wohl auch so weit gekommen wäre? ;))

j_easy
09.05.2016, 23:00
@esiststeffen Ich sehe in Jamie-Lee eher eine Stimmperformerin, denn ein Bewegungsgenie, also eher so wie Adele ...
Auch in der Mimik ist bei Lena mehr los.

Gebe Jamie-Lee den richtigen Song und sie kann auch begeistern, aber halt anders als Bühnenflummi Uschi.

Was der Song 'Ghost' nicht hergibt, muss Jamie-Lee mit Ihrer Stimme "ausgleichen".

earplane
09.05.2016, 23:11
Und was zum Henne-Ei-Kram.
Das fucking Ei war zuerst da. Ganz eindeutig. Eier gab es lange vor den Hühnern. Die Fische haben Eier gelegt da dauerte es noch hunderte Millionen Jahre bis der erste Vogel geboren wurde. :alterfinne:

Rolwin
10.05.2016, 00:10
Der Hype um Lena wurde anfangs ausschließlich im Internet ausgelöst. Dann erst kam ein Teil der schreibenden Presse hinzu.
Deutschlands Blatt Nr.1 gehörte aus bekannten Gründen nicht dazu. Sie waren sich sicher, dass das ohne sie nichts wird. Erst durch den Sieg haben sie entsetzt gesehen, dass eine Lena so gut ist, dass sie noch nicht einmal die Bild benötigt.
Ich glaube, da knabbern die noch heute dran, auch wie es denn sein kann, dass Lena nach sechs Jahren, ohne ihr Zutun, immer noch so sehr präsent ist.:-D

tomtom
10.05.2016, 00:45
Ich glaube, da knabbern die noch heute dran, auch wie es denn sein kann, dass Lena nach sechs Jahren, ohne ihr Zutun, immer noch so sehr präsent ist.:-D

Ich glaube, da knabbert Lena noch heute dran, wie es denn sein kann, dass Bild nach sechs Jahren, ohne ihr Zutun, noch immer existiert. :ugly:

earplane
10.05.2016, 08:35
Die New York Times erklärt ihren Lesern den ESC. Und auf dem Bild dazu ist Jamie-Lee. Das ist schon mal was wert.
http://www.nytimes.com/2016/05/09/arts/music/eurovision-song-contest-2016-a-viewers-guide.html?_r=1

vampire67
10.05.2016, 09:12
Die New York Times erklärt ihren Lesern den ESC. Und auf dem Bild dazu ist Jamie-Lee. Das ist schon mal was wert.
http://www.nytimes.com/2016/05/09/arts/music/eurovision-song-contest-2016-a-viewers-guide.html?_r=1

Jamie führt auch mit ihrer beschreibung den abschnitt "Who’s hot this year?" an:

The 18-year-old singer Jamie-Lee Kriewitz stepped in to represent Germany after an outcry over that country’s original entrant, Xavier Naidoo, a pop star who drew criticism because of apparent ties to right-wing politics. Ms. Kriewitz, whose look is inspired by Japanese manga and whose sound evokes Lana Del Rey, will compete with her love song, “Ghost.”

Rolwin
10.05.2016, 09:27
Die New York Times erklärt ihren Lesern den ESC. Und auf dem Bild dazu ist Jamie-Lee. Das ist schon mal was wert.
http://www.nytimes.com/2016/05/09/arts/music/eurovision-song-contest-2016-a-viewers-guide.html?_r=1
Anscheinend ist J-L Optik sehr werbewirksam für den ESC (plus, stimmlich wie Lana Del Rey) :D

j_easy
10.05.2016, 10:01
Wow! Zumindest hier sticht Jamie-Lee heraus.
Schade, dass es zu Lenas Zeiten noch kein amerikanisches Interesse gab ...

earplane
10.05.2016, 15:23
der Express ist optimistisch
http://www.express.de/news/promi-und-show/eurovision-song-contest--darum-hat-jamie-lee-kriewitz-gute-chancen-auf-den-esc-gewinn--24027750

Brummell
10.05.2016, 15:41
Das ist doch was für @Eulenspiegel ;)

zu Jamie-Lee : "Dafür singt sie lieber täglich sechs Stunden (!), entspannt sich beim Zeichnen und verfolgt auch den ein oder anderen Youtuber".

aus: http://blog.prinz.de/grand-prix/begeisterter-empfang-fuer-jamie-lee-an-deutscher-schule-stockholm/

Eulenspiegel
10.05.2016, 16:10
Das ist doch was für @Eulenspiegel ;)

zu Jamie-Lee : "Dafür singt sie lieber täglich sechs Stunden (!), entspannt sich beim Zeichnen und verfolgt auch den ein oder anderen Youtuber".

aus: http://blog.prinz.de/grand-prix/begeisterter-empfang-fuer-jamie-lee-an-deutscher-schule-stockholm/

Na ja, ob 6h der Stimme gut tun, hast aber Recht. Danke für das Kompliment :)

6h Stunden singen sind mir weitaus sympathischer als 6h schminken, Schuhe kaufen und die Welt mit Instagram und Snapchat Posts zumüllen.

Was hast du überhaupt dagegen, dass jemand singen kann? Wie waren doch die Leute vor 6 Jahren von Lenas Stimme begeistert - heute..... kommt erstmal Schminke, Haare, Outfit, Schuhe, ....

earplane
10.05.2016, 17:25
Na ja, ob 6h der Stimme gut tun, hast aber Recht. Danke für das Kompliment :)

6h Stunden singen sind mir weitaus sympathischer als 6h schminken, Schuhe kaufen und die Welt mit Instagram und Snapchat Posts zumüllen.

Was hast du überhaupt dagegen, dass jemand singen kann? Wie waren doch die Leute vor 6 Jahren von Lenas Stimme begeistert - heute..... kommt erstmal Schminke, Haare, Outfit, Schuhe, ....

Dass mit dem 6 Stunden Singen ist ja die einstudierte Standardantwort. Und es momentan ihr Job. Aufschlussreicher ist eher dass sie wohl viel vom Kram der verhaltensauffälligen Youtuber guckt. Schminke, Haare, Outfit, Schuhe, .... spielen bei Jamie-Lee schon jetzt die zentrale Rolle. Sich in jeder Hinsicht auffällig zu dekorieren ist ihr Markenzeichen. Auch in den Medien wird nur darüber berichtet. Gesang und Song wird höchstens am Rande erwähnt. Das ist bei ihr ähnlich wie bei Conchita oder Jedward. Das ist nicht unbedingt hilfreich.
Ich denke wenn sie nach dem ESC noch mal wirklich eine Gesangskarriere starten möchte dann muss sie das mit dem verkleiden komplett bleiben lassen. Sonst wird nie jemand Jamie-Lee als Sängerin ernst nehmen. Aber das weiß sie wohl auch selber.

vampire67
10.05.2016, 18:29
Na ja, ob 6h der Stimme gut tun, hast aber Recht. Danke für das Kompliment :)

6h Stunden singen sind mir weitaus sympathischer als 6h schminken, Schuhe kaufen und die Welt mit Instagram und Snapchat Posts zumüllen.

Was hast du überhaupt dagegen, dass jemand singen kann? Wie waren doch die Leute vor 6 Jahren von Lenas Stimme begeistert - heute..... kommt erstmal Schminke, Haare, Outfit, Schuhe, ....
A) werden wir sehen wer in 6 jahren noch von Jamie-Lee stimme begeistert berichtet (nennt man einfach gewöhnungseffekt)

B) wie earplane richtig drauf hinweist passt die aussage von Jamie aber nicht zum aufwand den sie bereits heute offenkundig in diesen mangasyle investiert. Ich hab da auch videoschnibbel von ihrem 'materiallager' zu hause gesehen. Das füllt sicher auch einige stunden bei der beschaffung, ordnung und 'wartung' dieses hobbies.
So gesehen ist deine aussage oben sinnfrei.

@earplane:
Ein markenzeichen braucht man immer in dem job.
Jetztens lief Ghost im radio und ich hatte bekannte mit dabei. Da war ich etwas verdutzt weil ich das gefühl hatte eine andere version von Ghost zu hören und ihre stimme nicht wiederzuerkennen.

Also, die stimme ist gut, aber anscheinend nicht besonders wiedererkennbar.

rumimo
10.05.2016, 20:42
Bei den Proben gefällt mir nicht, dass sie sich beeilt bei dem langen Ton vorne anzukommen. Sie geht also nach 3/4 des Liedes nach vorne, aber nicht im Rhythmus der Musik, sondern nur einfach schnell um früh genug für den langen Ton vorne zu sein und dann stirbt das Lied. Das sieht so aus als würde man einen Stuhl von A nach B tragen.
Ich meine entweder bleibt sie da stehen oder sie geht langsam wärend des ganzen Liedes nach vorne.

Eulenspiegel
10.05.2016, 20:57
Bei den Proben gefällt mir nicht, dass sie sich beeilt bei dem langen Ton vorne anzukommen. Sie geht also nach 3/4 des Liedes nach vorne, aber nicht im Rhythmus der Musik, sondern nur einfach schnell um früh genug für den langen Ton vorne zu sein und dann stirbt das Lied. Das sieht so aus als würde man einen Stuhl von A nach B tragen.
Ich meine entweder bleibt sie da stehen oder sie geht langsam wärend des ganzen Liedes nach vorne.

das stimmt!

Zampano
11.05.2016, 00:45
Bei "Thadeusz und die Beobachter" gerade im rbb kam sie nicht so gut weg (aber auf deren Meinung in Geschmacksfragen würde ich persönlich nicht allzu viel geben)... allerdings war der verhaltene Applaus des Publikums zum Song schon ein Indiz der (Un)Beliebtheit...

Ab min. 39.50:

http://mediathek.rbb-online.de/tv/THADEUSZ-und-die-Beobachter/THADEUSZ-und-die-Beobachter/rbb-Fernsehen/Video?documentId=35257372&topRessort=tv&bcastId=14046988

Eulenspiegel
11.05.2016, 00:56
Bei "Thadeusz und die Beobachter" gerade im rbb kam sie nicht so gut weg (aber auf deren Meinung in Geschmacksfragen würde ich persönlich nicht allzu viel geben)... allerdings war der verhaltene Applaus des Publikums zum Song schon ein Indiz der (Un)Beliebtheit...

Ab min. 39.50:

http://mediathek.rbb-online.de/tv/THADEUSZ-und-die-Beobachter/THADEUSZ-und-die-Beobachter/rbb-Fernsehen/Video?documentId=35257372&topRessort=tv&bcastId=14046988

Wenn die Herren sich bei der New York Times bewerben,finden sie den plötzlich alle toll.

Viel spießiger als diese Sendung geht jawohl kaum...oder?

earplane
11.05.2016, 15:04
die google Trends sind vielleicht auch aufschlussreich
http://www.eurovision.de/news/Google-Trends-Wer-liegt-bei-Suchen-vorn,googletrends130.html

Fluxxxie
12.05.2016, 10:39
Wer sich Jamie-Lees Auftritt schon jetzt ansehen will:
http://www.dailymotion.com/video/x49xx56_jamie-lee-ghost_fun
Viel Punkte werden das nicht, Details wieder im Spoiler.
Der Anfang ist besser, meine "Es passiert 25 sec lang NICHTS" Kritik ist damit zum Glück hinfällig.
Für mich bleibt da ein aber unglückliches Bild zurück. "Alice in Wunderland, nur das Wunderland ist schon verdorrt."
Da dieses Jahr Hologramme eingesetzt werden können, hätte ich ja Geister erwartet und Jamie Lee flüchtet anfangs und besiegt sie dann, also irgend eine kleine Story, die positiv im Gedächnis bleibt und dem Lied ein wenig Pepp verleiht.
Nö, die Hologramme sind noch mehr verdorrte Bäume mit paar läppischen Glühwürmchen drum herum.


Durch das Bühnenbild läßt sich die ARD auf "eine Geschichte erzählen" ein, aber erzählt keine gute oder spannende Story.
Jamie Lee allein auf der Bühne, nur auf "junge Sängerin mit toller Stimme" fokussiert, wäre die bessere Wahl gewesen.

Eulenspiegel
12.05.2016, 11:34
Wer sich Jamie-Lees Auftritt schon jetzt ansehen will:
http://www.dailymotion.com/video/x49xx56_jamie-lee-ghost_fun
Viel Punkte werden das nicht, Details wieder im Spoiler.
Der Anfang ist besser, meine "Es passiert 25 sec lang NICHTS" Kritik ist damit zum Glück hinfällig.
Für mich bleibt da ein aber unglückliches Bild zurück. "Alice in Wunderland, nur das Wunderland ist schon verdorrt."
Da dieses Jahr Hologramme eingesetzt werden können, hätte ich ja Geister erwartet und Jamie Lee flüchtet anfangs und besiegt sie dann, also irgend eine kleine Story, die positiv im Gedächnis bleibt und dem Lied ein wenig Pepp verleiht.
Nö, die Hologramme sind noch mehr verdorrte Bäume mit paar läppischen Glühwürmchen drum herum.


Durch das Bühnenbild läßt sich die ARD auf "eine Geschichte erzählen" ein, aber erzählt keine gute oder spannende Story.
Jamie Lee allein auf der Bühne, nur auf "junge Sängerin mit toller Stimme" fokussiert, wäre die bessere Wahl gewesen.

zu spät, Video nicht mehr da...

auf youtube gibt es das


https://www.youtube.com/watch?v=NRb_ETRqUGI

Fluxxxie
12.05.2016, 11:46
zu spät, Video nicht mehr da...

auf youtube gibt es das


Himmelweiter Unterschied. Das gelöschte war, was man auf dem TV sieht mit allen Effekten und Kameraführung.
Wird später auf dem offiziellen Kanal auftauchen.

Eulenspiegel
12.05.2016, 11:49
Himmelweiter Unterschied. Das gelöschte war, was man auf dem TV sieht mit allen Effekten und Kameraführung.
Wird später auf dem offiziellen Kanal auftauchen.

Kann sein, hier noch von vorne

http://www.dailymotion.com/video/x49vw33_almanya-nin-eurovision-2016-sarkisi-jamie-lee-ghost_music

earplane
12.05.2016, 14:00
auch mtv.com hat einen Artikel zum ESC
http://www.mtv.com/news/2878828/eurovision-2016-naked-with-wolves-the-russian-wham-and-greek-rap/

Titelbild natürlich wieder Jamie-Lee.

Meine :glaskugel: sagt das wird der nächste Internet Hype. "Epic Manga Girl" oder so. :idee:

leona
12.05.2016, 15:38
Mal ein Social media Vergleich:
Ann Sophie hat fast ein Jahr nach dem ESC 10.400 Abonnenten, während Jamie Lee zwei Tage vor dem Finale 40.800 hat.
Ich kann überhaupt nicht einschätzen wo wir landen werden, aber ich bin sehr zuversichtlich. :)

earplane
12.05.2016, 16:46
Mal ein Social media Vergleich:
Ann Sophie hat fast ein Jahr nach dem ESC 10.400 Abonnenten, während Jamie Lee zwei Tage vor dem Finale 40.800 hat.
Ich kann überhaupt nicht einschätzen wo wir landen werden, aber ich bin sehr zuversichtlich. :)

Keine Ahnung wo du die Zahlen her hast aber viermal Null ist immer noch Null. :zahn:

Man kann aber mal schauen wo Jamie-Lee Facebook Fans hat. Von den knapp 85.000 kommen 89% aus Deutschland 5% aus Österreich (4000) und 2 % aus der Schweiz(1700). Italien 0.6% liegt unter 500. In allen anderen Ländern ist es zu wenig um irgend einen Einfluss zu haben.
Falls es Punkte gibt dann also wohl am ehesten aus Österreich und der Schweiz. Das hätte man auch so erraten können. Immerhin klingt es plausibel. :wowtoll:

die Galea wagt ebenfalls eine Prognose *Spoiler* die wissen auch nix :zahn:
http://www.gala.de/stars/news/starfeed/jamie-lee-kriewitz-wie-stehen-ihre-chancen-beim-esc_1442686.html

Eulenspiegel
12.05.2016, 17:00
Keine Ahnung wo du die Zahlen her hast aber viermal Null ist immer noch Null. :zahn:

Man kann aber mal schauen wo Jamie-Lee Facebook Fans hat. Von den knapp 85.000 kommen 89% aus Deutschland 5% aus Österreich (4000) und 2 % aus der Schweiz(1700). Italien 0.6% liegt unter 500. In allen anderen Ländern ist es zu wenig um irgend einen Einfluss zu haben.
Falls es Punkte gibt dann also wohl am ehesten aus Österreich und der Schweiz. Das hätte man auch so erraten können. Immerhin klingt es plausibel. :wowtoll:

die Galea wagt ebenfalls eine Prognose *Spoiler* die wissen auch nix :zahn:
http://www.gala.de/stars/news/starfeed/jamie-lee-kriewitz-wie-stehen-ihre-chancen-beim-esc_1442686.html


https://www.youtube.com/watch?v=z813TQGyP7k

Melanie
12.05.2016, 17:33
Von Österreich können wir vielleicht ein Trostpünktchen erwarten, wenn überhaupt. Die Hassliebe zwischen beiden ESC-Staaten hat schon manch hohe Punkteverteilung verhindert.

leona
12.05.2016, 18:04
Keine Ahnung wo du die Zahlen her hast aber viermal Null ist immer noch Null. :zahn:

Ups, hab vergessen zu erwähnen dass es um die Follower bei Instagram geht. :zahn:
Und ja, die meisten davon stammen wahrscheinlich aus Deutschland, es gibt mir aber trotzdem Hoffnung. :)

Eulenspiegel
12.05.2016, 18:27
https://www.youtube.com/watch?v=flnpT0cwjBs

https://www.youtube.com/watch?v=flnpT0cwjBs

earplane
12.05.2016, 18:58
die Google Trends sind auch ein netter Quell für Spekulatius
http://www.eurovision.de/news/Google-Trends-Wer-liegt-bei-Suchen-vorn,googletrends130.html

Das weltweite Suchinteresse ist aktuell am höchsten für den Favoriten aus Russland. Aber auch Ukraine und erstaunlicher Weise die Niederlande sind aktuell wohl sehr interessant.


Wenn man etwas weiter sieht man in welchen Ländern besonders häufig nach Jamie-Lee gesucht wird. Anscheinend im Vergleich mit den anderen Big5 Kandidaten.
zum Beispiel
Deutschland 35%
Island 26%
Schweden 25%
Montenegro 23%
Dann gibt es noch ein paar Länder in denen das Interesse an ihr zwischen 4 und 10% liegt. Aber in den meisten Teilnehmerländern ist das Interesse an ihr verschwindend gering (1%).
Das muss noch nichts heißen, aber bei Lena war das damals ganz anders.

Diver
12.05.2016, 20:23
Mein Eindruck von den Proben.
Jamie - Lee hat eine ganz nette Stimme,
aber keine Ausstrahlung auf der Bühne und die Ringelsocken sind nur peinlich.
Sie wirkt auf der Bühne leicht überfordert, das Ding ist eine Nummer zu groß für Sie.
Der Auftritt hat den Charm einer Schulaufführung zur Jahresabschlußfeier für 6 Klässler.

maybear
12.05.2016, 20:41
Ups, hab vergessen zu erwähnen dass es um die Follower bei Instagram geht. :zahn:
Und ja, die meisten davon stammen wahrscheinlich aus Deutschland, es gibt mir aber trotzdem Hoffnung. :)Man darf bei dem Vergleich nicht vergessen, daß Jamie-Lee in einer Casting-Show teilgenommen und gewonnen hat, da ist eine vielfach höhere Popularität in den sozialen Netzwerken zu erwarten (es sei denn, die Zahlen sind erst in den letzten Wochen stark angestiegen).

Surfer
12.05.2016, 20:42
Euer Optimismus steckt richtig an. :D

Als ob alles schon klar ist, weil vorher irgendwelche Statistiken manipuliert wurden. Ich sag nur, Russen und Wettgeschäft. :X

Viele werden sich spontan an diesem Abend entscheiden. Und das läuft im Fall von Jamie-Lee z.B. so ab, wenn man sie vorher noch nicht kannte:

1. Was ist DAS denn?
2. Die ist aber süß. Und dieser Style!?!
3. Tolle Stimme.
4. Song ist auch gut.
5. Ok, 5 or 6 Points for Germany
alternativ
5. My Fav :wub: Germany 12 Points

:thumbsup:

rumimo
12.05.2016, 23:52
Was mir nach wie vor auf den Senkel geht ist ihr Gang nach vorne. Das sieht für mich so aus wie: Ach ich habe ja vergessen dass ich bei dem langen Ton da vorne stehen muss.
Sie sollte nachdem der Kameramann um sie herum gegangen ist langsam nach vorne gehen.

Ich habe gerade das 2. Halbfinale mit ihr gesehen, das war sehr gut.

Fluxxxie
13.05.2016, 00:36
Jetzt ist der Auftritt offiziell zu sehen:
https://www.youtube.com/watch?v=a4QvzLQmp80

Doktor Landshut
13.05.2016, 00:43
Ich habe gerade das 2. Halbfinale mit ihr gesehen, das war sehr gut.

Am besten war der Beitrag am Schluss der vorausgegangenen Sendung.;)

Georg
13.05.2016, 01:12
Am besten war der Beitrag am Schluss der vorausgegangenen Sendung.;)War da die Freude einer uns allen bekannten Sängerin zu sehen? ;)

Doktor Landshut
13.05.2016, 01:34
War da die Freude einer uns allen bekannten Sängerin zu sehen? ;)


Jawoll! (http://www.lenameyerlandrut-fanclub.de/forum/showthread.php?6560-ZDF-History-Deutschland-deine-Popmusik&p=362300&viewfull=1#post362300)

esiststeffen
13.05.2016, 01:56
Ich hab übrigens mal nachgeguckt: Letztes Jahr war der Ann-Sophie-Thread 48 Stunden vor dem großen Finale 180 Beiträge lang. Hier sind wir nun schon mehr als 100 Beiträge drüber. Zumindest hier im Forum ist das Vorfeld-Interesse an Jamie-Lee also deutlich größer ;)

Eulenspiegel
13.05.2016, 05:32
Jetzt ist der Auftritt offiziell zu sehen:
https://www.youtube.com/watch?v=a4QvzLQmp80


https://www.youtube.com/watch?v=a4QvzLQmp80

Ich bin weiter guten Mutes. Ghost ist der einzige Song, bei welchem die Melodie ins Ohr geht. Ja, es ist kein Welthit aber für ESC Verhältnisse und bei den Gegnern. Ich habe mir wirklich alle Favoriten angehört. Vom Song her sind die alle Schrott.
Wenn der Schwede singen könnte...wäre der Song auch noch OK.

Es gibt sonst dieses Jahr wirklich keinen einzigen Song sonst, der unter normalen Umständen im Radio gespielt wurde.
Selbst der niederländische Beitrag verläuft im Nirgendwo. Common Linnets funktionierte, weil der Song für ESC Verhältnisse gut war.

Kann mir mal bitte erklären, was die Leute an der östereichischen Celine Dione/Barbara Schöneberger/Helene Fischer Songmischung toll finden?

Warten wir mal Samstag ab ;)

Wenn das Vehikel Kleidung hilft im Gedächtnis zu bleiben, um damit die relativ! heraustechende Qualität desSongs zu verdeutlichen. Hier werden sich noch einige wundern.

Eulenspiegel
13.05.2016, 06:04
Muss mich korrigieren,

bisher ging der Song bei mir unter, aber mit der Performance und der zu erwartenden Stimmung in der Arena, gewinnt Australien haushoch.

Wo findet dann nächstes Jahr desESC statt, hat sich Australien schon geäußert?

Schlägt sich übrigens auch schon in den google Trends nieder.

https://www.youtube.com/watch?v=jA16qQA4ik0

https://www.youtube.com/watch?v=jA16qQA4ik0

Im Gegensatz zu Armenienien wirkt der Auftritt ncht billig. Die Stimme ist gut, aber sonst...

earplane
13.05.2016, 08:58
Mir gefiel ja der Beitrag aus Georgien.

https://www.youtube.com/watch?v=ftDB6D7RXso
Sagt aber wohl nur dass mein Musikgeschmack nicht mainstreamig genug ist. Zumindest wenn ich mir die Wettquoten ansehe. Immerhin sind sie ins Finale gekommen.

Hier noch die Startreihenfolge für das Finale


1. Belgien
2. Tschechien
3. Niederlande
4. Aserbaidschan
5. Ungarn
6. Italien
7. Israel
8. Bulgarien
9. Schweden
10. Deutschland
11. Frankreich
12. Polen
13. Australien
14. Zypern
15. Serbien
16. Litauen
17. Kroatien
18. Russland
19. Spanien
20. Lettland
21. Ukraine
22. Malta
23. Georgien
24. Österreich
25. Grossbritannien
26. Armenien

Im letzten Jahr war Schweden auf dem 10. Startplatz und hat den ESC gewonnen. Ich werte das mal als gute Omen.
Wenn Jamie-Lee mit ihrem Sailormoon Outfit Diskussionen in den europäischen Wohnzimmern auslöst dürfte es Frankreich schwer haben.

Fluxxxie
13.05.2016, 10:04
Alle Finalsongs in der Startreihenfolge:
www.youtube.com/watch?v=NEr3D-3mRT8 (http://www.youtube.com/watch?v=NEr3D-3mRT8)

https://www.youtube.com/watch?v=NEr3D-3mRT8

Carlos
13.05.2016, 10:42
Gestern Lanz Ann-Sophie bei 41:05
Über Fallen gelassen werden und so.

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2720464/Markus-Lanz-vom-12.-Mai-2016#/beitrag/video/2720464/Markus-Lanz-vom-12.-Mai-2016

Georg
13.05.2016, 12:50
Wenn das Vehikel Kleidung hilft im Gedächtnis zu bleiben, um damit die relativ! heraustechende Qualität desSongs zu verdeutlichen.she is kawaii
YT-Kommentar



Hier werden sich noch einige wundern.This is going to be the biggest dark horse in the final I can already tell
YT-Kommentar


Edit: ja, Australien ist mir auch aufgefallen

Furlong
13.05.2016, 18:12
Die Ähnlichkeit mit Lena Meyer-Landrut:
Kurz nach der Kür von Jamie-Lee im Februar entstand bei manchen deutschen Fans des ESC eine gewisse wohlige Erinnerung an Lena. Die Parallelen von Jamie-Lee zur deutschen ESC-Gewinnerin des Jahres 2010, Lena Meyer-Landrut, liegen offensichtlich auf der Hand. Lena kommt aus Hannover, Jamie-Lee aus dem Dörfchen Bennigsen in der Nähe der niedersächsischen Hauptstadt. Die bei ihrem Sieg 19 Jahre alte Lena riss mit ihrer jugendlichen Frische mit - Jamie-Lee ist sogar erst 18 Jahre alt. Genervt von Vergleichen sei sie nicht, beteuert die am 18. März 1998 geborene Jamie-Lee. Weil Lena "immer bei sich selbst war", habe sie eine Vorbildfunktion für sie.
Dabei wirken die Sängerinnen auf den zweiten Blick sehr unterschiedlich. Während Lena mit unbekümmerter Frische mitriss, demonstriert die extrovertierte Jamie-Lee mit jeder Faser Selbstbewusstsein.

http://www.donaukurier.de/nachrichten/kultur/esc/Eurovision-Song-Contest-Mit-Pop-und-Manga-zum-Erfolg;art382531,3217510

Zampano
13.05.2016, 19:43
Jamie-Lee: "Ich glaube, dass der Song etwas Erfrischendes in den Wettbewerb bringen könnte"


Also von allen Adjektiven dieser Welt wäre "erfrischend" sicher eins der letzten, die mir zu diesem Song einfallen würden...

Furlong
13.05.2016, 22:36
Hauptsache anders: Das Manga-Mädchen Jamie-Lee Kriewitz geht beim Grand Prix für Deutschland ins Rennen. Europa wird Augen machen. (...) Es gibt ja Leute, die in allem irgendwelche Vorzeichen sehen und das hier für ein sehr schönes halten: Beim Finale des Eurovision Song Contests tritt am Sonnabend für Deutschland eine 18-jährige Schülerin aus Hannover an. Ha! Ist das nicht wie 2010, als Lena Meyer-Landrut in Oslo triumphierte? Genau. Exakte Übereinstimmung. In diesen drei Punkten. (...) Denn Europa macht beim Auftritt von Jamie-Lee garantiert große Stauneaugen. Sei es vor hochkochender Begeisterung. Oder, was leider etwas wahrscheinlicher ist, weil sich der eine oder andere sagt: Die müssen doch bekloppt sein, diese Deutschen!

http://www.sz-online.de/nachrichten/kultur/hauptsache-anders-3395535.html

Brummell
13.05.2016, 22:44
Auffällig finde ich, dass die HAZ sich in Sachen Jamie-Lee völlig bedeckt hält. Zumindest habe ich nicht mitbekommen, dass sie mal größer über sie berichtet hätte.

Eulenspiegel
14.05.2016, 07:04
Russland gewinnt nicht! Ich tippr immer mehr auf Australien. Kann jemand Spanisch und übersetzt das Gebrabel im Presseraum.

Jamie Lee ab 35:00

https://www.youtube.com/watch?v=ez6uLVZ3d3U

https://www.youtube.com/watch?v=ez6uLVZ3d3U

Brummell
14.05.2016, 12:42
Rasanter Aufstieg von Jamie-Lee in den Wettquoten von #26 auf #21

Es scheint, dass sich irgend jemand erbarmt und 500 Euro gesetzt hat - damit Jamie-Lee nicht allzu deprimiert auf die Bühne muss.
(Ob Schreiber da dem lieben Smudo ein paar Hunnies in die Hand gedrückt hat ?) :hmm:

steffen3
14.05.2016, 12:54
Mir gefiel ja der Beitrag aus Georgien.

Schöne Gitarre, Höfner "Verythin". Hatte Lena auch schon mal ;)

Eulenspiegel
14.05.2016, 15:45
Rasanter Aufstieg von Jamie-Lee in den Wettquoten von #26 auf #21

Es scheint, dass sich irgend jemand erbarmt und 500 Euro gesetzt hat - damit Jamie-Lee nicht allzu deprimiert auf die Bühne muss.
(Ob Schreiber da dem lieben Smudo ein paar Hunnies in die Hand gedrückt hat ?) :hmm:

Das wird deutlich besser, in den weltweiten Google Trends springt Jamie ab und zu unter die Top 10, heute morgen mal kur auf 5, ab Platz 5 schwankt das stark und nachts wenn die automatischen russischen Suchanfragen abgeschaltet sind, ist der Herr nicht mehr 1, sondern Australien, im Moment auf 2-3.

Da wurde wohl seit Wochen in Google Suchanfragen kräftig "investiert", aber am Ende entscheidet auf dem Platz ;)

Melanie
14.05.2016, 16:18
Ich finds zwar gut, dass sich Jamie-Lee keinen Druck wegen der Platzierung macht. Aber den Druck den Ann-Sophie letztes Jahr nach dem ESC augesetzt war, den wünsch ich Jamie-Lee nicht. Ich befürchte, dass es dieses Jahr wieder eine 0-Nummer für Deutschland geben wird.

thereisnoescape
14.05.2016, 18:12
Ich finds zwar gut, dass sich Jamie-Lee keinen Druck wegen der Platzierung macht. Aber den Druck den Ann-Sophie letztes Jahr nach dem ESC augesetzt war, den wünsch ich Jamie-Lee nicht. Ich befürchte, dass es dieses Jahr wieder eine 0-Nummer für Deutschland geben wird.

Die Wahrscheinlichkeit Null Punkte zu machen ist dieses Jahr wohl geringer, wenn ich den neuen Punktemodus richtig verstanden habe. Weil dieses Mal wohl die Summe von Jury- und Tele-Votingpunkten direkt als Ergebnis genommen wird statt damit irgendwelche Berechnungen durchzuführen deren Ergebnis Null sein kann, auch wenn z. B. die Jury Punkte vergeben hat.

Hier ein Zitat aus einem Stern-Artikel das das letztjährige Problem beschreibt:

"Ann Sophie hatte sehr viel Pech. Es wollte sich einfach kein Land finden lassen, in dem sich Jurys und Anrufer über ihre Bewertung einig waren. War die Jury-Wertung gut, flog sie bei den Anrufern raus - und umgekehrt." (http://www.stern.de/kultur/musik/eurovision-song-contest/eurovision-song-contest--warum-bekam-ann-sophie-null-punkte--6186716.html)

j_easy
14.05.2016, 18:34
Ich finds zwar gut, dass sich Jamie-Lee keinen Druck wegen der Platzierung macht. Aber den Druck den Ann-Sophie letztes Jahr nach dem ESC augesetzt war, den wünsch ich Jamie-Lee nicht. Ich befürchte, dass es dieses Jahr wieder eine 0-Nummer für Deutschland geben wird.
Mein Gott. Ich habe mir den Russen mal angehört. Solcher auf den ESC zugeschnittener Quark gefällt den Leuten? Ich bitte den ESC Gott das es Schweden oder Frankreich macht.

marathonmann
14.05.2016, 19:16
Und ich bitte den ESC-Gott, das es Georgien macht.

earplane
14.05.2016, 19:22
Und ich bitte den ESC-Gott, das es Georgien macht.
Das halte ich auch für den besten Song des Jahrgangs. Ich bin gespannt wie der Rest Europas das sieht.

esiststeffen
14.05.2016, 20:03
Was für Jamie-Lee wohl auch ein bisschen Pech sein dürfte: Dass sie genau nach dem schwedischen Beitrag auftritt. Auch wenn er vielleicht nicht unbedingt gewinnen wird, gehört er doch auf jeden Fall zum Kreis der Favoriten, und als Vertreter des Gastgebers wird er die Halle so oder so zum Beben bringen. Wir erinnern uns: Vor zwei Jahren gingen Elaiza ja auch nahezu völlig unter, weil genau vor ihnen die Wurst kam .... :gruebel:

earplane
14.05.2016, 20:16
Was für Jamie-Lee wohl auch ein bisschen Pech sein dürfte: Dass sie genau nach dem schwedischen Beitrag auftritt. Auch wenn er vielleicht nicht unbedingt gewinnen wird, gehört er doch auf jeden Fall zum Kreis der Favoriten, und als Vertreter des Gastgebers wird er die Halle so oder so zum Beben bringen. Wir erinnern uns: Vor zwei Jahren gingen Elaiza ja auch nahezu völlig unter, weil genau vor ihnen die Wurst kam .... :gruebel:

die Wurst hatte aber auch mehr Bart als der Schwede :alterfinne:

Oskar
14.05.2016, 20:36
Hier wurde Jamie-Lee auf Platz 1 gewertet:

http://www.dbna.de/freizeit/hoeren/esc-wer-ist-dein-favorit-39825.php

thereisnoescape
14.05.2016, 23:01
Ihr Auftritt... nun ja. Mir ist jetzt erst so richtig aufgefallen, wie trashig er rüberkommt. Dieses Manga-Kostüm mag zu ihr passen, aber es passt nicht zu diesem Song. Ihre Bewegungen wirken plump wie eh und je und ihr Gesicht strahlt keinen Glanz, kein Charisma aus. Sie singt gut und kommt halbwegs sympathisch rüber... nun ja, wäre sehr überrascht wenn es zu mehr als dem letzten Drittel reichen würde. Wäre nicht überrascht wenn es der letzte Platz würde - den ich auch getippt habe für sie.

synapse
14.05.2016, 23:38
Ihr Auftritt... nun ja. Mir ist jetzt erst so richtig aufgefallen, wie trashig er rüberkommt. Dieses Manga-Kostüm mag zu ihr passen, aber es passt nicht zu diesem Song. Ihre Bewegungen wirken plump wie eh und je und ihr Gesicht strahlt keinen Glanz, kein Charisma aus. Sie singt gut und kommt halbwegs sympathisch rüber... nun ja, wäre sehr überrascht wenn es zu mehr als dem letzten Drittel reichen würde. Wäre nicht überrascht wenn es der letzte Platz würde - den ich auch getippt habe für sie.

Es kann sein dass das 'Abnützungseffekte' sind, weil wir den Auftritt schon öfter gesehen haben und er sich nicht wirklich verändert hat. Aber ich finde auch, dass Jamie-Lee bei diesem Auftritt nicht so 'cute' rüberkommt wie beim deutschen Vorentscheid. Vielleicht hat der ESC-Stress seine Spuren hinterlassen.

thereisnoescape
14.05.2016, 23:53
Es kann sein dass das 'Abnützungseffekte' sind, weil wir den Auftritt schon öfter gesehen haben und er sich nicht wirklich verändert hat. Aber ich finde auch, dass Jamie-Lee bei diesem Auftritt nicht so 'cute' rüberkommt wie beim deutschen Vorentscheid. Vielleicht hat der ESC-Stress seine Spuren hinterlassen.

Ja, ich denke schon, dass auch der Stress was damit zu tun hat. Hat mich ein wenig erschreckt, als sie heute Abend beim ESC - Aufwärmen zugeschaltet wurde (nicht live, sondern aus der Konserve, aber trotzdem zeitnah) und meinte auf die Frage wie es ihr ginge: "Mir geht der Arsch auf Grundeis."

synapse
15.05.2016, 00:01
Das zeigt mal wieder, wie wichtig es war, einen Stefan Raab in Oslo (und Düsseldorf) dabei zu haben, der Lena geschützt und aufgebaut hat.

synapse
15.05.2016, 01:26
Das sieht nicht gut aus für Deutschland :(

j_easy
15.05.2016, 01:27
Das wird wieder ein Desaster. Nur ein Jury Punkt. Arme Jamie-Lee. Die Stimme wurde nicht gewürdigt.

Wer tritt dann noch freiwillig für Deutschland an. Werden wir wieder letzter, ist der ESC für mich völlig gestorben. Der geht mir dann am Arsch vorbei ....

Warum sollten die Zuschauer anders werten.

Wir sind wieder letzter ... Toll.

Einziger Lichtblick, Ukraine hat gewonnen. Schade, dass es für Australien nicht reichte.

Ist für mich bezeichnend, dass Russland mit dem Zeichenbrett Song mit abgekupferter Computergrafik so weit vorn war. Einen Song den ich fast hasse ...

Selbst Roman Lob, Max Mutzke, Gildo Horn oder Raab selbst waren alle im vorderen Drittel.

Werden endlich Konsequenzen gezogen? Aber welche? Sich von Schweden eine Europopnummer zusammen zimmern lassen?

Was mir auffiel, Jamie-Lee kam auch im Kurzdurchlauf schlecht weg. Der Ausschnitt war ungünstig gewählt..

leona
15.05.2016, 01:41
...Es muss schleunigst am Vorentscheid gearbeitet werden. Auf die Art wird das nichts mehr. Bin wütend und enttäuscht. Muss das erstmal realisieren.

synapse
15.05.2016, 01:41
Werden wir wieder letzter, ist der ESC für mich völlig gestorben. Der geht mir dann am Arsch vorbei ....

Ich bitte Dich. Aber an der Organisation des deutschen Vorentscheids (und/oder der Betreuung der Künstler) muss sich offensichtlich etwas ändern.


...Es muss schleunigst am Vorentscheid gearbeitet werden.

:thumbsup:


Einziger Lichtblick, Ukraine hat gewonnen.

Darüber bin ich auch froh. Der ESC hat eben doch etwas zu sagen.

thereisnoescape
15.05.2016, 01:51
Die Gutmenschen haben triumphiert. Xavier wurde rausgeekelt, wir sind wieder Letzter geworden. Gratulation an alle Gutmenschen und besonders natürlich an Angela Merkel.

j_easy
15.05.2016, 01:54
Ich bitte Dich. Aber an der Organisation des deutschen Vorentscheids (und/oder der Betreuung der Künstler) muss sich offensichtlich etwas ändern.



:thumbsup:



Darüber bin ich auch froh. Der ESC hat eben doch etwas zu sagen.
Vieles gefällt mir einfach nicht. Immer noch viele schreiende Ladys und typischer Eurotrasch.

Tja, die Raab bzw. Lenazeiten sind auch lange vorbei ...

Ich fand Jamie-Lee's Auftritt Klasse. Kulisse und Stimme top. Auch ein angenehmer Song.

Vielleicht wirkte es auf manche zu künstlich. Oder Deutschlands Politik ist schuld. Keine Ahnung.

david davidson
15.05.2016, 01:57
Die Gutmenschen haben triumphiert. Xavier wurde rausgeekelt, wir sind wieder Letzter geworden. Gratulation an alle Gutmenschen und besonders natürlich an Angela Merkel.

:facepalm: ^1000

j_easy
15.05.2016, 02:05
Die Gutmenschen haben triumphiert. Xavier wurde rausgeekelt, wir sind wieder Letzter geworden. Gratulation an alle Gutmenschen und besonders natürlich an Angela Merkel.
Ich frage mich was Deine Gesinnung ist?

esiststeffen
15.05.2016, 02:11
:facepalm: ^1000

:five:
Selbst wenn wir uns rein auf das Musikalische konzentrieren: Kein Mensch kann wissen, ob Xavier deutlich besser abgeschnitten hätte. Zumal wir auch nie erfahren werden, mit welchem Song er angetreten wäre.


Arme Jamie. Ich fand sie und den Song nicht unsympathisch. Und ich fand auch, dass sie sich bei ihrem Auftritt achtbar geschlagen hat. Aber wahrscheinlich ist genau das ihr Problem gewesen: Man findet sie nett, aber mehr auch nicht.

thereisnoescape
15.05.2016, 02:14
Ich frage mich was Deine Gesinnung ist? Wie wärs mit einem neuen 1000 jährigen Reich?
So kommst du mir jedenfalls vor?

Weißt Du, wenn Du keine besseren Argumente auf Lager hast als andere in die rechte Ecke stellen zu wollen, dann halte doch einfach deine Klappe.

j_easy
15.05.2016, 02:16
Im Vergleich zu manch anderen dargebotenen Mist, war Jamie-Lee Gold wert. Das Voting spricht Bände ...

Frage mich echt wie Lena mit TBAS 2011 auf Platz 10 kam. Wohl eher durch 2010 und nicht trotz.

synapse
15.05.2016, 02:17
@thereisnoescape: mir ist nicht klar, warum Du Angela Merkel erwähnst – die war auch 2010 schon Bundeskanzlerin. Xavier wäre sehr kontrovers gewesen, und das hätte dem ESC wahrscheinlich mehr geschadet als genutzt.

j_easy
15.05.2016, 02:23
Weißt Du, wenn Du keine besseren Argumente auf Lager hast als andere in die rechte Ecke stellen zu wollen, dann halte doch einfach deine Klappe.
Dann überprüfe mal Dein Vokabular, von wegen "Gutmenschentum". Das passt sehr zu einer aktuellen Rechtspopulistischen Partei.

thereisnoescape
15.05.2016, 02:27
@Davidson - toller Moderator. Erst mit "no argument" Kommentaren solche blöden Kommentare wie den von jeasy anheizen. Danach ihn dann zensieren.

Zampano
15.05.2016, 02:32
Jamie-Lee im Interview gerade: "...und vielleicht darf ich jetzt auf internationale Angebote warten..."

Barbara Schöneberger: "Ja... das darfst du auf jeden Fall..."

:ugly:

Diver
15.05.2016, 02:52
Mein Eindruck von den Proben.
Jamie - Lee hat eine ganz nette Stimme,
aber keine Ausstrahlung auf der Bühne und die Ringelsocken sind nur peinlich.
Sie wirkt auf der Bühne leicht überfordert, das Ding ist eine Nummer zu groß für Sie.
Der Auftritt hat den Charm einer Schulaufführung zur Jahresabschlußfeier für 6 Klässler.

An der Aussage habe ich auch nach dem Finale nichts zu ändern.

Mein Vorschlag für den ESC generell, die Videowand würde ich ab sofort verbieten.
Es ist ein Gesangswettbewerb und kein Videowettbewerb.
Die Videoinszenierungen in Hintergrund überlagert alles.

esiststeffen
15.05.2016, 03:17
An der Aussage habe ich auch nach dem Finale nichts zu ändern.

Mein Vorschlag für den ESC generell, die Videowand würde ich ab sofort verbieten.
Es ist ein Gesangswettbewerb und kein Videowettbewerb.
Die Videoinszenierungen in Hintergrund überlagert alles.

Ganz so krass (Schulaufführung für Sechstklässler) sehe ich das zwar nicht; aber im Kern hast du schon recht. Song und Outfit haben einfach nicht zusammengepasst; bei den Klamotten erwartet man irgendwas Schnelles und Fetziges mit Witz, aber so fragt sich der europäische Zuschauer (der eben keine Ahnung hat, dass diese Klamotten JLs Markenzeichen sind und nicht speziell für den ESC ausgewählt wurden) einfach nur, was das eigentlich soll. Auch wenn dieser Punkt ja irgendwie uns allen erst jetzt nach dem Finale aufgefallen zu sein scheint .... :whistle:


Mit deinem Vorschlag bzgl. Videowand gehe ich einfach nur zu 100% d'accord.

j_easy
15.05.2016, 03:44
An der Aussage habe ich auch nach dem Finale nichts zu ändern.

Mein Vorschlag für den ESC generell, die Videowand würde ich ab sofort verbieten.
Es ist ein Gesangswettbewerb und kein Videowettbewerb.
Die Videoinszenierungen in Hintergrund überlagert alles.
Es ist vor allem eine TV Show. Und einiges fand ich schon toll, zB. bei der Ukraine ...

Zampano
15.05.2016, 04:03
aber so fragt sich der europäische Zuschauer (der eben keine Ahnung hat, dass diese Klamotten JLs Markenzeichen sind und nicht speziell für den ESC ausgewählt wurden) einfach nur, was das eigentlich soll. Auch wenn dieser Punkt ja irgendwie uns allen erst jetzt nach dem Finale aufgefallen zu sein scheint .... :whistle:


Stimmt nicht, mir schon:



Und genau daran wird's diesmal scheitern... weil der langweilige Song nicht halten kann, was die Außendarstellung verspricht...

esiststeffen
15.05.2016, 04:18
Stimmt nicht, mir schon:
:schaem: :brav:
Grundtenor im Forum (oder auch nur ein Thema, das breiter diskutiert wurde) scheint es aber jedenfalls nicht gewesen zu sein. Während eine generelle Langweiligkeit des Songs oder auch der Person bei aller Sympathie ja durchaus nicht abgestritten wurde.

maybear
15.05.2016, 04:32
Grundtenor im Forum (oder auch nur ein Thema, das breiter diskutiert wurde) scheint es aber jedenfalls nicht gewesen zu sein. Während eine generelle Langweiligkeit des Songs oder auch der Person bei aller Sympathie ja durchaus nicht abgestritten wurde.Es wurde durchaus diskutiert, aber eher als einzige Chance für Jamie-Lee, überhaupt wahrgenommen zu werden.

Aber das Gesamtpaket war so halt einfach nicht stimmig. Und warum sollte jemand, dem Jamie-Lees Gesang und Song gefiel, nicht gleich für Australien stimmen ...

Eulenspiegel
15.05.2016, 05:10
Ganz so krass (Schulaufführung für Sechstklässler) sehe ich das zwar nicht; aber im Kern hast du schon recht. Song und Outfit haben einfach nicht zusammengepasst; bei den Klamotten erwartet man irgendwas Schnelles und Fetziges mit Witz, aber so fragt sich der europäische Zuschauer (der eben keine Ahnung hat, dass diese Klamotten JLs Markenzeichen sind und nicht speziell für den ESC ausgewählt wurden) einfach nur, was das eigentlich soll. Auch wenn dieser Punkt ja irgendwie uns allen erst jetzt nach dem Finale aufgefallen zu sein scheint .... :whistle:


Mit deinem Vorschlag bzgl. Videowand gehe ich einfach nur zu 100% d'accord.

BBC Kommentar muss wohl gewesen sein, dass Deutschland sich für kein Kostüm entscheiden konnte und alle angezogen hätte.

Wenn das quasi so in jedem Land vermittelt wird ;)

Eulenspiegel
15.05.2016, 07:34
Unsere Jury ist peinlich.

Setzt ein eindeutiges Plagiat und einen Sänger, der nicht singen kann auf Platz 2, Namika sogar auf Platz 1 :facepalm:

http://www.eurovision.tv/page/results?event=2113&voter=DE

Vielleicht sind wir in Deutschland einfach zu spießig. Welchen aktuellen Musiker von Weltrang haben wir überhaupt?
Jamie Lee war gut, aber mit einer so spueßigen Herangehensweise der Verantwortlichen, und das seit Jahren....

Nach mehrerem Hören gehen die ersten zwei Plätze für mich in Ordnung. Ukraine ist sehr modern und tolle Stimme.

Wenn man die Länder durchklickt, so scheint unser Geschmack wirklich nicht in Europa oft vertreten zu sein.

Ich glaube auch nicht, dass irgendeine Castingshow das Problem lösen kann. Es muss jetzt sehr professionell irgendein Musiker auf absolutem Top Niveau mit einer Weltklasse Performance ( das braucht nicht diese künstliche Show zu sein!) mit einrm tollen Song gefunden werden.

Damit sind NDR und Universal praktisch raus. Ein Land, welches seit Jahren von Helene Fischer mit Farbenspiel angeführt wird, hat vielleicht den letzten Platz verdient, und Merkel ist nicht Schuld.

Nochmal mir hat der Auftritt von Jamie Lee gefallen, aber vielleicht gebe ich mich auch schon zu früh zufrieden. Selbst wenn jemand 3 Klassen besser als Helene Fischer ist, reicht das international noch lange nicht.

Vielleicht suchen wir eine moderne Nina Hagen. Ist auch nicht unbedingt mein Geschmack, aber an ihr konnte man sich reiben, und sie war niemals DUrCHSCHNITT.

Deutschland das Land des gutsituierten Durchschnitt, das es nicht mehr schafft einen Flughafen zu bauen, muss sich verändern, hin zu Risiko und zu wirklicher Kreativität.

Also bitte auch keine Altherrenrocker á la Rammstein. ;)

earplane
15.05.2016, 10:25
Zumindest die Frage aus dem Thread Titel können wir jetzt beantworten.

Welche Chancen hat Jamie-Lee Kriewitz in Stockholm?
Offenbar hatte sie keine Chance.

Ganz interessant finde ich wo die Punkte her gekommen sind.
http://blog.prinz.de/grand-prix/esc-2016-jurys-und-televote-wer-mochte-jamie-lee/
Zu dem Jury Punkt aus Georgien kamen noch welche aus dem Televoting in Österreich und der Schweiz. In den meisten anderen Ländern fanden Jurys und Anrufer den Song okay aber eben nicht Top10 würdig. Beim ESC ist das ungünstig.

Für Jamie-Lee selbst das ist das wahrscheinlich gar nicht so schlimm. Sie kann nun erst mal ihr Abitur machen.

Fluxxxie
15.05.2016, 10:41
Blame it on the moon

Wie ich schon mal schrieb, halte ich die Choreo für einfach katastrophal und Schuld am letzten Platz.
Wer sich ein wenig mit Marketing auskennt, weiß dass Bilder extrem beeinflussen und somit hat Jamie-Lee schon nach 15 sec verloren.
Der Auftritt hat förmlich "Ruf ja nicht an" als Botschaft verbreitet.

Low energy Alice in wasteland under a moldy moon. Kill it with fire.

Es haben nur noch die Tentakelmonster vom Mond für ein Trash Horrormovie gefehlt, dann hätte es aber sogar Punkte gegeben.

PanAnoyd
15.05.2016, 11:32
Tatsächlich bin ich ein wenig stolz. Zweimal hintereinander auf den letzten Platz zu kommen, ist schon eine Leistung! Wir sollten nächstes Jahr den Hattrick versuchen. Also den bestmöglichen Song, mit dem bestmöglichen Künstler Für 2018 dann mit aller Gewallt versuchen, den beschissensten Song mit einem unmöglichen Künstler zu finden und versuchen, auf dem letzten Platz zu landen. Vielleicht gewinnen wir dann! Vielleicht ist das, das deutsche Rezept für den Sieg.

Vielleicht sollten auch einfach aufhören, den ganze so Bier ernst zu nehmen. Raab, Gildo waren völlig bekloppt, aber wir hatten unseren Spaß! Ebenso bei Lena, die auf ihre spezielle weise auch "bekloppt" war. Und alle haben gut abgeschnitten. Sobald wir uns aber zu ernst nehmen und "super dramatische" Songs hinschicken, geht es in die Hose! Nur die Bearded Lady schafft sowas.

Man könnte jetzt diskutieren, ob die deutsche Asylanten Politik, bei der es den restlichen europäischen Ländern sauer aufstößt, einen Einfluss hatte. Ich glaube aber nicht.

Zu Jamie-Lee: Ich mag den Song. Aber ich denke, es ist einer, den man sich erst schön hören muss - mir ging es zumindest so. Nur eine Sache hat mir noch nie gefallen. An der einen Stelle, wo sie so tief singt und die Backings sehr hoch. Das hätte umgekehrt sein sollen. Sie hat da echt Probleme so tief zu kommen. Live wirkt das bescheuert. Wenn sie im Gegenzug nicht so hoch kommt, hätte man den Song anpassen sollen. (Das fällt mir bei Traffic Light Live in den Strophen bei Lena auch auf)
Ihren Auftritt fand ich auch etwas hölzern. Man hat deutlich gesehen, wie sie an entsprechender Stelle dachte: "So, jetzt muss ich die Position ändern.... Jetzt rechts in die Kamera gucken... Jetzt nach vorne zur Satelliten-Bühne..." Da war kein Fluss drin. Was definitiv nicht an ihr lag. Statt ihr eine Choreo aufzudrücken, hätte man sie einfach machen lassen sollen. War bei Lena auch so. Bis auf ein paar koordinierte "in die Kamera" Blicke. Der Unterschied: Lena kann sowas!

Natürlich ist es hinterher für unsereins immer einfach zu sagen, was man alles hätte besser machen können. Ist bei jedem Wettbewerb, oder Veranstaltung so! Und hätte sie einen Top-Ten Platz ergattert, oder gar gewonnen, würde es diese Diskussion gar nicht geben - logisch!

Wie gesagt, wir sollten einfach mehr Spaß an der Sache haben. Wobei man hier argumentieren könnte, das uns dieser "Spaß" einen Arsch voll Geld kostet und man es deshalb ernst nehmen sollte und den Gewinn als Ziel haben muss. Allerdings bringt uns das ja auch nicht weiter...

So, falls ihr jetzt gerade was gelesen habt, das euch zur Weißglut bringt, dann war es im Zweifelsfall ironisch gemeint! :zahn:

PS: Ich bin nur froh das Russland nicht gewonnen hat. Absolut schrecklicher Song!

Brummell
15.05.2016, 11:58
@PanAnoyd, ich glaube nicht, dass die ARD den Gewinn als Ziel hatte - wohl aber ein Top 10 Resultat.
Jamie-Lees Manga Outfit hat bei TVOG funktioniert, weil es sich im Laufe der Sendung zu ihrem Markenzeichen entwickelt hat. Beim ESC hat das nicht funktioniert weil die Zuschauer offensichtlich keinen Zusammenhang zwischen Jamie-Lees Outfit und dem Song 'Ghost' erkennen konnten und das Ganze als reichlich wirre Inszenierung des deutschen Teams deuteten.
Dass politische Gründe das Televoting beeinflussten halte ich auch für eher abwegig, da der Auftritt genügend andere Probleme erkennen ließ. Im Vergleich zu gestern waren z.B. Elaiza wahre Energiebündel - obwohl ihnen das auch nicht wirklich geholfen hat. Mit einem 18. Platz wäre das deutsche Team gestern aber vermutlich überglücklich gewesen.

bates
15.05.2016, 12:10
Im Vergleich zu gestern waren z.B. Elaiza wahre Energiebündel.

Boah, die Kommentare werden immer brutaler ... :ugly:

Brummell
15.05.2016, 12:17
Boah, die Kommentare werden immer brutaler ... :ugly:

Findest du, dass ich da völlig falsch liege ? :hmm:

Die statuarische Performance - die man nachträglich mit einem stampfenden Marsch zur kleinen Bühne aufzulockern versuchte - habe ich schon vor ein paar Wochen einmal angesprochen.

earplane
15.05.2016, 12:30
Findest du, dass ich da völlig falsch liege ? :hmm:

Die statuarische Performance - die man nachträglich mit einem stampfenden Marsch zur kleinen Bühne aufzulockern versuchte - habe ich schon vor ein paar Wochen einmal angesprochen.

Das ist Kurieren an Symptomen. Herum zu tanzen hätte auch keinen einzigen Punkt mehr gebracht.
Seit dem der NDR es ohne Stefan Raab versucht landen wir zuverlässig auf einem der letzten Plätze. Ganz egal wer da für uns den Kopf hinhalten darf. Ich denke das liegt nicht an irgendwelchen Details sondern muss tiefer liegende Ursachen haben.

bates
15.05.2016, 12:33
Findest du, dass ich da völlig falsch liege ?

Gar nicht. Aber ausgerechnet Elaiza, deren Performance an verschnarchter Biederkeit ja kaum zu überbieten war, hier als besseres Beispiel in Sachen Energie ranzuziehen, klingt halt einfach fies ;).

gauloises
15.05.2016, 12:50
Herum zu tanzen hätte auch keinen einzigen Punkt mehr gebracht.

Sehe ich ähnlich.

Übrigens, ob "politische" Gründe (genauer: "deutschfeindliche" Ressentiments, wg. "Austeritätsdoktrin" etc.) eine Rolle spielen, weiß ich nicht wirklich. Aber bei so einem – für einen kurzen Augenblick einmal angenommenen – "Denkmodell" maße ich mir die These an, dass selbst dann eine LML Europa gesext hätte.

Womit wir wieder (aus meiner Sicht) beim Kern wären. :)

(Ist kein Statement gegen Kriewitz. Die Kleene tut mir wirklich leid.)

Randwer
15.05.2016, 13:07
In der Schweiz kam Ghost immerhin bei den Televotern an: 8 Punkte für den dritten Platz (hinter Russland und Polen)

thereisnoescape
15.05.2016, 13:34
Vielleicht sollten auch einfach aufhören, den ganze so Bier ernst zu nehmen. Raab, Gildo waren völlig bekloppt, aber wir hatten unseren Spaß! Ebenso bei Lena, die auf ihre spezielle weise auch "bekloppt" war. Und alle haben gut abgeschnitten. Sobald wir uns aber zu ernst nehmen und "super dramatische" Songs hinschicken, geht es in die Hose! Nur die Bearded Lady schafft sowas.

Es ging schief eben weil wir den Song nicht ernst genommen haben. Wenn wir den Inhalt ernst genommen hätten und die unsäglichen Backings, die Manga-Verkleidung, die laserstrahlenaussendenden schwarzen "Bäume",... usw weggelassen hätten und nicht versucht hätten Jamie-Lee eine Dynamik aufzuzwingen die ihr vom Wesen her fremd ist, dann hätte der Song durchaus eine Chance gehabt unter das erste Drittel zu kommen. Aber die Verantwortlichen haben scheinbar ein genaues Bild von den Kriterien im Kopf die ein ESC-Song erfüllen muss. So wie es gestern während der Sendung satirisch dargestellt wurde - aber mit Satire tun wir Deutschen uns ja bekanntlich schwer.

Nicolas Hazen
15.05.2016, 13:36
Es ist echt an der Zeit für Deutschland aus dieser Veranstaltung auszusteigen.
Wenn dieser ukrainische Leiergesang wegen der ach so tollen Botschaft gewinnt, und Jamie-Lee als deutlich bessere Sängerin so abschneidet wie sie abgeschnitten hat, dann muss man über einen Gesangswettstreit nicht mehr sprechen ...

Randwer
15.05.2016, 14:13
Es ist echt an der Zeit für Deutschland aus dieser Veranstaltung auszusteigen.
Wenn dieser ukrainische Leiergesang wegen der ach so tollen Botschaft gewinnt, und Jamie-Lee als deutlich bessere Sängerin so abschneidet wie sie abgeschnitten hat, dann muss man über einen Gesangswettstreit nicht mehr sprechen ...

Offiziell geht es in dem Wettkampf auch nicht um den Gesang, sondern um den Song. Inoffiziell geht es allerdings wohl am ehesten um Gesamteindücke und Befindlichkeiten.

earplane
15.05.2016, 14:16
Wenn dieser ukrainische Leiergesang wegen der ach so tollen Botschaft gewinnt, und Jamie-Lee als deutlich bessere Sängerin so abschneidet wie sie abgeschnitten hat, dann muss man über einen Gesangswettstreit nicht mehr sprechen ...
Es ist eben kein Gesangswettstreit. Es ist eigentlich ein Liederwettbewerb.
Ich fürchte dieses Missverständnis teilst du mit vielen der deutschen Zuschauer und Verantwortlichen. Dass ist nicht "The Voice of Europe" sondern der "Eurovision Song Contest". Hier werden gerne gute Sänger mit schwachen Songs dahin geschickt. Und anschließend wundern sich alle warum wir wieder am Ende der Tabelle landen.
Vorn landen wir dann wenn wir es genau umgekehrt machen. Bestes Beispiel ist Lena 2010. Satellite war ein zeitgemäßer Ohrwurm. Aber Lena bestimmt nicht die technisch beste Sängerin. Auch Stefan Raab oder Guildo Horn waren nicht die allergrößten Vokalartisten.

Zampano
15.05.2016, 16:20
Es könnte vielleicht auch schon helfen, wenn die Top 5 nicht automatisch für's Finale gesetzt wären, sondern genau wie jedes andere Land erst mal das Halbfinale überstehen müßten... das würde der Motivation sicher nur gut tun... ich finde diese Regelung eher kontraproduktiv...

Davon abgesehen ist es sicher auch von Vorteil, wenn gerade die ESC-affinen Zuschauer, die die Halbfinals tatsächlich anschauen und auch beim Voting den Hörer in die Hand nehmen, den Auftritt schon mal gesehen hätten... denn man mag, was man kennt (oder um es mit Hannibal Lecter zu sagen: "Wir begehren, was wir sehen")... gerade, wenn es sich um einen Song handelt, der nicht beim ersten Hören in's Ohr geht...

maybear
15.05.2016, 16:27
Davon abgesehen ist es sicher auch von Vorteil, wenn gerade die ESC-affinen Zuschauer, die die Halbfinals tatsächlich anschauen und auch beim Voting den Hörer in die Hand nehmen, den Auftritt schon mal gesehen hättenDieses Jahr hatten erstmals die 6 Kandidaten, die nicht in den Halbfinals antreten mußten, dort jeweils einen Liveauftritt außer Konkurrenz.

Zampano
15.05.2016, 16:32
Dieses Jahr hatten erstmals die 6 Kandidaten, die nicht in den Halbfinals antreten mußten, dort jeweils einen Liveauftritt außer Konkurrenz.

Oh, hab ich gar nicht mitgekriegt... Trotzdem: Alle müssen durch's Halbfinale, in Konkurrenzsituation...! :pah:

Eulenspiegel
15.05.2016, 16:56
Es ist eben kein Gesangswettstreit. Es ist eigentlich ein Komponisten Wettstreit.
Ich fürchte dieses Missverständnis teilst du mit vielen der deutschen Zuschauer und Verantwortlichen. Dass ist nicht "The Voice of Europe" sondern der "Eurovision Song Contest". Hier werden gerne gute Sänger mit schwachen Songs dahin geschickt. Und anschließend wundern sich alle warum wir wieder am Ende der Tabelle landen.
Vorn landen wir dann wenn wir es genau umgekehrt machen. Bestes Beispiel ist Lena 2010. Satellite war ein zeitgemäßer Ohrwurm. Aber Lena bestimmt nicht die technisch beste Sängerin. Auch Stefan Raab oder Guildo Horn waren nicht die allergrößten Vokalartisten.

Wobei mir hier die Sängerin aus der Ukraine und aus Australien zu schlecht wegkommen. Beide tolle Stimmen. Und ich muss wudersprechen, dass ist kein rumgeheule.
Jamie Lee's Song fand ich wie ich ja hier immer gesagt habe im Vergleich gar nicht schlecht. Den Manga Style habe ich auch nie verstanden. Das war aber ein Erbe des Sat1 Castings.
Auch das hätte man aber auch noch viel besser seitens der Verantwortlichen promoten können.
Der Song brauchte das nicht.
Jamie Lee ist nicht Schuld . Sie und der Song war mit Abstand das Beste des Vorentscheides.

DasProblem liegt im Vorentscheid. Solange Universal das nur nutzt um ihren Trash, der such sonst gar nicht verkauft zu promoten und die NDR Verantworlichen, dasvöllig unprofessionell angehen, kann das nichts geben.

Das ist aber nicht nur der NDR. Ich habe mich diese Woche ja schon weggeschmissen, als ich die jährliche Rochade der The Voice Coaches mitbekommen habe. Gibt es in in Deutschland nur noch diese 10 Musiker. die in den Schrank gestellt, wieder ausgepackt, widerverwertet werden.
Und dann dadrauf noch eine Helene Fischer und Florian Silbereisen.

Und ja dies betrifft auch Lena. Ihr letztes Album war im Vergleich zu den Vorgängern absoluter Schrott. Da sucht man sich einen angeblich so erfolgreichen englischen Plastikproduzenzenten und die deutschen Produzenten Wahl war noch schlimmer. Produziert auf absolut grausame Art.

Das ist aber nur ein Symptom der deutschen Musikindustrie. Alles muss günstig und bieder produziert werden, denn am Ende des Tages ist sowieso nur Helene Fischer erfogreich.

Ja Lenas letztes Album war ein absolutes biederes Gemisch von Musik, die vor 4/5 Jahren schon mal in besserer Version erfolgreich war. Wenn Revolverheld, Silbermond, Boss Goss, Herrn Garvey etc. hört so hat das absolut keine internationale Klasse.

Ob Raab im Moment das Retten kann, ich weiß nicht. Das Problem liegt tiefer. Im Gegensatz zu England. Die haben einen weltgührenden Musikmarkt, nehmen den ESC aber nicht ernst.

Junge Musiker im Pop/Rockbereich mit einer gewissen Klasse gibt es in Deutschland im Moment einfach nicht.

Bieder - Lagerfeuer -.Kuschelrock

Verkauft wird das dann von Moderatorinnen aus den Niederlanden, die dort keiner mehr will und Herren des Schwiegersohntypus.

Es rächt sich jetzt einfach die völlig unkreative Musikpromition von Universal. Und am Endes des Tages hat ein Land, welches eine Playbackshow von Helene Fischer zu den Höhepunkten zählt, nichts besseres verdient.

Vielleicht geht es uns in Deutschland auch noch einfach zu gut. De junge Generation ist doch an Angepasstheit gar nicht mehr zu übertreffen.

Wir sind im Jahre 2002 des deutschen Rumpelfussballsund Raabwäre nur Völler.

Lars
15.05.2016, 17:12
Es ist echt an der Zeit für Deutschland aus dieser Veranstaltung auszusteigen.
Wenn dieser ukrainische Leiergesang wegen der ach so tollen Botschaft gewinnt, und Jamie-Lee als deutlich bessere Sängerin so abschneidet wie sie abgeschnitten hat, dann muss man über einen Gesangswettstreit nicht mehr sprechen ...

Man muss so einen orientalisch beeinflussten Gesangsstil ja nicht mögen, aber gesangstechnisch war es dann doch: gut.
"Bessere Sängerin" ist da einfach Quatsch oder schlicht Geschmacksfrage.

Dass es gar kein Gesangswettstreit ist, wurde ja schon erwähnt.

Randwer
15.05.2016, 17:31
Junge Musiker im Pop/Rockbereich mit einer gewissen Klasse gibt es in Deutschland im Moment einfach nicht.
Was bringt Dich zu dieser Einschätzung?
Ich finde schon, dass es interessante junge Künstler hier gibt.
Dota, Me Succeeds, Candelilla, Beißpony, Dillon, Miss Kenichi, Von Spar, Okta Logue um nur mal die zu nennen, die mir spontan einfallen.
Mit Biederkeit, Lagerfeuerromantik und Kuschelrock haben die auch nichts zu tun.

Eulenspiegel
15.05.2016, 18:20
Was bringt Dich zu dieser Einschätzung?
Ich finde schon, dass es interessante junge Künstler hier gibt.
Dota, Me Succeeds, Candelilla, Beißpony, Dillon, Miss Kenichi, Von Spar, Okta Logue um nur mal die zu nennen, die mir spontan einfallen.
Mit Biederkeit, Lagerfeuerromantik und Kuschelrock haben die auch nichts zu tun.

Dies mag so sein, aber gelangen die auch ins Bewusstsein der Allgemeinheit und werden gewürdigt!

Also anstatt The Voice, DSDS, Helene Fischer Shows und den üblichen selben 10 Universal Künstlern diese nach vorne.Es muss also,auch der Geschmack des Zuschauers wieder gebildet werden.

Brummell
15.05.2016, 18:37
Was bringt Dich zu dieser Einschätzung?
Ich finde schon, dass es interessante junge Künstler hier gibt.
Dota, Me Succeeds, Candelilla, Beißpony, Dillon, Miss Kenichi, Von Spar, Okta Logue um nur mal die zu nennen, die mir spontan einfallen.
Mit Biederkeit, Lagerfeuerromantik und Kuschelrock haben die auch nichts zu tun.

Leider sagen mir da nur 3 etwas
Unabhängig davon ob die genannten Musiker sich auf ein Experiment wie den ESC einlassen würden : Miss Kenichi und Band erscheinen mir eher als Meister der leisen Töne und die ziemlich sphärische Musik von Okta Logue kann ich mir in diesem Kontext auch nur schwer vorstellen. Candelilla wären aber hochinteressant wenn sie bei einem Vorentscheid so richtig wild in die Kacke hauen. :)

Randwer
15.05.2016, 19:01
Leider sagen mir da nur 3 etwas
Unabhängig davon ob die genannten Musiker sich auf ein Experiment wie den ESC einlassen würden : Miss Kenichi und Band erscheinen mir eher als Meister der leisten Töne und die ziemlich sphärische Musik von Okta Logue kann ich mir in diesem Kontext auch nur schwer vorstellen. Candelilla wären aber hochinteressant wenn sie bei einem Vorentscheid so richtig wild in die Kacke hauen. :)
Wettbewerb und künstlerische Freiheit beißen sich. Deshalb kann ich jeden Künstler verstehen, der sich nicht auf das Abenteuer einlässt, selbst wenn der ESC nicht den trashigen Ruf hätte, den er immer noch hat und nicht so leicht los wird.

earplane
16.05.2016, 11:33
Das Statement von ARD-Unterhaltungskoordinator Thomas Schreiber:

International und beim Publikum in allen Altersschichten ist es offenbar eher auf Unverständnis gestoßen, dass ein Manga-Mädchen aus Deutschland antritt.
http://www.eurovision.de/news/Jamie-Lee-und-Thomas-Schreiber-gratulieren-Jamala,statement102.html


Das hätte doch keiner ahnen können. :skandal:

Jamie-Lee ist traurig aber hat sich nichts vorzuwerfen
http://www.eurovision.de/videos/2016/Jamie-Lee-Ich-bin-natuerlich-traurig,grandprix218.html

earplane
17.05.2016, 20:12
noch eine Wortmeldung
http://www.ndr.de/unterhaltung/Der-ESC-hat-seine-eigenen-Gesetze,esc2638.html

vampire67
17.05.2016, 21:43
Es ist echt an der Zeit für Deutschland aus dieser Veranstaltung auszusteigen.
Wenn dieser ukrainische Leiergesang wegen der ach so tollen Botschaft gewinnt, und Jamie-Lee als deutlich bessere Sängerin so abschneidet wie sie abgeschnitten hat, dann muss man über einen Gesangswettstreit nicht mehr sprechen ...
Einspruch, Ich fand den Ukrainischen song auch recht bemerkenswert.


Was bringt Dich zu dieser Einschätzung?
Ich finde schon, dass es interessante junge Künstler hier gibt.
Dota, Me Succeeds, Candelilla, Beißpony, Dillon, Miss Kenichi, Von Spar, Okta Logue um nur mal die zu nennen, die mir spontan einfallen.
Mit Biederkeit, Lagerfeuerromantik und Kuschelrock haben die auch nichts zu tun.
Du hast 'Milky Chance' vergessen. Die haben das kunststück von doppel US-Platin fertiggebracht.

@Eulenspiegel :aua:

earplane
18.05.2016, 15:55
ich glaube das obligatorische Nachtreten von Ralph Siegel fehlte noch
https://www.rollingstone.de/eurovision-song-contest-ralph-siegel-watscht-castingmaedchen-jamie-lee-kriewitz-ab-1029225/

Carlos
18.05.2016, 17:54
Jamie-Lee Morgenmagazin heute http://www.ardmediathek.de/tv/Morgenmagazin/Jamie-Lee-Kriewitz-Ich-hab-alles-gege/Das-Erste/Video?bcastId=435054&documentId=35419278

ESC_Germany
20.05.2016, 12:27
Jamie Lee heute Abend um 22:00 Uhr in der NDR Talk Show
https://twitter.com/eurovisionde/status/733577754998755328

Rolwin
20.05.2016, 23:33
Jamie Lee heute Abend um 22:00 Uhr in der NDR Talk Show
https://twitter.com/eurovisionde/status/733577754998755328
Ihr Gesangsauftritt eben in der NDR-Talk-Show mit dem Song "Berlin" hat mir sehr, sehr gut gefallen. Ich bin mir völlig sicher, dass ihre Gesangskarriere weitergeht. Es wäre echt schade, wenn nicht .......

cue
21.05.2016, 02:21
wenigstens fand sies trotzdem geil und hat es genossen :)


Ihr Gesangsauftritt eben in der NDR-Talk-Show mit dem Song "Berlin" hat mir sehr, sehr gut gefallen. Ich bin mir völlig sicher, dass ihre Gesangskarriere weitergeht. Es wäre echt schade, wenn nicht .......

klingt wirklich hammer geil :) :) :) :)

jede menge gänsehaut :umkippen:

Rolwin
21.05.2016, 09:02
wenigstens fand sies trotzdem geil und hat es genossen :)



klingt wirklich hammer geil :) :) :) :)

jede menge gänsehaut :umkippen:
Du sagst es :thumbsup:.
Überrascht hat mich auch der Akustik-Auftritt von Angelo Kelly und sein jetziger Lebensweg. Ich kannte die Kelly´s alle persönlich noch von ihren Anfängen, als sie noch Straßenmusik machten, bzw auf kleinen Stadtfesten aufgetreten sind. Damals übten sie häufig in der Scheune bei ihrem Onkel (Henry Kelly), bei mir um die Ecke. Eine sehr höfliche, stets gut gelaunte, fröhliche Familie. Später, als der Hype riesengroß war, nutzten sie häufig die Scheune als Zufluchtsort. Mit Henry Kelly hatte ich mehrere Jahre eine Freundschaft. Er ist auch Musiker im Genre irisch. Ende der 90er ging er wieder nach Irland und wir haben uns aus den Augen verloren. Gleichzeitig ging auch mein Whisky-Konsum drastisch runter :D

Ray´s Auftritt hat mir auch sehr gut gefallen. Bin mal gespannt auf seine eigene neue Musik-TV-Show bei Pro7. Ich glaube Start ist in ein paar Tagen. Hab das Datum wieder vergessen......

earplane
21.05.2016, 09:36
wer es sehen mag
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ndr_talk_show/Jamie-Lee-Kriewitz-und-Buerger-Lars-Dietrich,ndrtalkshow3538.html

Vielleicht hätte sie ja mit so etwas wie der spontanen Rap Einlage (12:20) bessere Chancen gehabt?

cue
21.05.2016, 12:25
wer es sehen mag
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ndr_talk_show/Jamie-Lee-Kriewitz-und-Buerger-Lars-Dietrich,ndrtalkshow3538.html

Vielleicht hätte sie ja mit so etwas wie der spontanen Rap Einlage (12:20) bessere Chancen gehabt?

nee mit berlin vielleicht


Du sagst es :thumbsup:.
Überrascht hat mich auch der Akustik-Auftritt von Angelo Kelly und sein jetziger Lebensweg. Ich kannte die Kelly´s alle persönlich noch von ihren Anfängen, als sie noch Straßenmusik machten, bzw auf kleinen Stadtfesten aufgetreten sind. Damals übten sie häufig in der Scheune bei ihrem Onkel (Henry Kelly), bei mir um die Ecke. Eine sehr höfliche, stets gut gelaunte, fröhliche Familie. Später, als der Hype riesengroß war, nutzten sie häufig die Scheune als Zufluchtsort. Mit Henry Kelly hatte ich mehrere Jahre eine Freundschaft. Er ist auch Musiker im Genre irisch. Ende der 90er ging er wieder nach Irland und wir haben uns aus den Augen verloren. Gleichzeitig ging auch mein Whisky-Konsum drastisch runter :D

Ray´s Auftritt hat mir auch sehr gut gefallen. Bin mal gespannt auf seine eigene neue Musik-TV-Show bei Pro7. Ich glaube Start ist in ein paar Tagen. Hab das Datum wieder vergessen......

eigenartigerweise klingt es besser als auf der cd version.
ah, ich hab nach jamie aus gemacht. ich kuck dann mal noch den rest. :)

Eulenspiegel
22.05.2016, 00:37
Berlin

ist ein Cover

Hier der Auftritt


https://www.youtube.com/watch?v=-dthjLepP88

Diver
22.05.2016, 02:19
Besonders gefällt mir der Auftritt nicht.
Was mir auch hier auffallt, Ihr fehlt jegliche Ausstrahlung.

Rolwin
22.05.2016, 11:02
Besonders gefällt mir der Auftritt nicht.
Was mir auch hier auffallt, Ihr fehlt jegliche Ausstrahlung.
"jegliche" finde ich etwas übertrieben. Sie ist 18 und hat noch ne Menge Zeit dazu zu lernen.

Klar, Lenas Ausstrahlung war von Anfang an überwältigend, da hatte sie keinerlei Defizite. Dafür hat Lena stimmlich einiges im laufe der Zeit draufgepackt :)

earplane
22.05.2016, 11:39
Sie ist 18 und hat noch ne Menge Zeit dazu zu lernen.
Ausstrahlung kann man nicht lernen.

Randwer
22.05.2016, 13:26
Ausstrahlung kann man nicht lernen.

Da ist was dran. Aber man kann sie eines Tages plötzlich haben, die Ausstrahlung.

Brummell
22.05.2016, 15:10
Da ist was dran. Aber man kann sie eines Tages plötzlich haben, die Ausstrahlung.

Fukushima :hmm:

earplane
22.05.2016, 17:01
Jamie-Lee auf :platz2: allerdings beim berüchtigten Barbara Dex Award.
http://blog.prinz.de/grand-prix/nina-kraljic-auf-den-spuren-der-barbara-dex/

maybear
24.05.2016, 03:15
Jamie-Lee auf :platz2: allerdings beim berüchtigten Barbara Dex Award.
http://blog.prinz.de/grand-prix/nina-kraljic-auf-den-spuren-der-barbara-dex/Selbst da hat Raab die Nase vorn (Guildo Horn war damals auf Platz :platz1:!).

earplane
25.05.2016, 13:55
eher kurios
http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/Elchbaby-Jamie-Lee-verzueckt-das-Wisentgehege,elchbaby106.html

earplane
26.05.2016, 16:46
Feddersen schreibt auch noch mal was, mit obligatorischer Lena Erwähnung
https://www.eurovision.de/feddersens_kommentar/Der-ESC-Vorentscheid-2017-Ein-Kommentar,vorentscheid562.html

Eulenspiegel
26.05.2016, 17:13
Feddersen schreibt auch noch mal was, mit obligatorischer Lena Erwähnung
https://www.eurovision.de/feddersens_kommentar/Der-ESC-Vorentscheid-2017-Ein-Kommentar,vorentscheid562.html

Der Mann hat wirklich Talent - er rechtfertigt alles in seinen Kolummen, egal was der NDR vorgibt.

Übrigens einerseits das Ergebnis von Jamie Lee ungerecht finden, andererseits direkt den Vergleich mit Rumpelfußball 2004 heranziehen.

Solche Journalisten braucht kein Mensch. Ich suche in seinen Blogeinträgen verzweifelt seit Jahren nach irgendeiner Haltung.

Vielleicht ist die ganze Entourage des NDR beim ESC ein Großteil des Problems.

blaufink
26.05.2016, 17:41
Es gibt Tourdaten von Jamie Lee (http://www.eventim.de/tickets.html?fun=erdetail&doc=erdetaila&includeOnlybookable=true&sort_by=event_datum&erid=1656516&affiliate=GMD&xtor=SEC-2023-GOO-[Jamie_Lee]-[97937960302]-S-[%2Btour%20%2Bjamie%20%2Blee]). (Oder ist das ein alter Hut – bin nicht auf dem Laufenden.)


Feddersen schreibt auch noch mal was, mit obligatorischer Lena Erwähnung
https://www.eurovision.de/feddersens_kommentar/Der-ESC-Vorentscheid-2017-Ein-Kommentar,vorentscheid562.html

Oh Mann, wie lange habe ich über die „Fank-Reisen“ in Feddersens Kommentar nachgedacht (bei ihm aber in einem Wort geschrieben), bis ich darauf kam, dass „Fan-Kreise“ gemeint sind.

earplane
08.06.2016, 09:02
Jamie-Lee macht jetzt auch Filme
http://www.neuepresse.de/Menschen/Mensch-Hannover/Jamie-Lee-jammt-fuer-einen-Kinofilm
und tritt in Bielefeld auf
https://www.youtube.com/watch?v=9fL9ubhT2VY

Hollie60
08.06.2016, 09:10
Jamie-Lee macht jetzt auch Filme
http://www.neuepresse.de/Menschen/Mensch-Hannover/Jamie-Lee-jammt-fuer-einen-Kinofilm
und tritt in Bielefeld auf
https://www.youtube.com/watch?v=9fL9ubhT2VY
Aber sie darf kein Wort sagen und der Videosusschnitt ist zu kurz (20sek.)

support4lena
08.06.2016, 11:01
und tritt in Bielefeld auf

Ja gewiss... ;)

mr.spock1968
22.08.2017, 16:01
Typänderung

ESC-Kandidatin trennt sich vom Manga-Mädchen-Look
http://www.focus.de/kultur/musik/jamie-lee-kriewitz-esc-kandidatin-trennt-sich-vom-manga-maedchen-look_id_7499622.html

http://p5.focus.de/img/fotos/origs7499621/2258513157-w630-h472-o-q75-p5/urn-newsml-dpa-com-20090101-170822-99-733592-large-4-3.jpg
(http://www.lenameyerlandrut-fanclub.de/tools/redirect.php?http://www.focus.de/kultur/musik/jamie-lee-kriewitz-esc-kandidatin-trennt-sich-vom-manga-maedchen-look_id_7499622.html)

Eule
22.08.2017, 16:10
"ESC-Kandidatin trennt sich vom Manga-Mädchen-Look"

Sie singt wohl den Titelsong zu einer RTL-II-Serie mit dem Namen:

Wild und Frei

http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Springe/Nachrichten/Was-macht-eigentlich-die-ESC-Kandidatin-aus-Springe-Jamie-Lee-jetzt

LilyHydrangea
22.08.2017, 18:11
"ESC-Kandidatin trennt sich vom Manga-Mädchen-Look"

Sie singt wohl den Titelsong zu einer RTL-II-Serie mit dem Namen:

Wild und Frei

http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Springe/Nachrichten/Was-macht-eigentlich-die-ESC-Kandidatin-aus-Springe-Jamie-Lee-jetzt

Kleine Korrektur: Die Serie soll auf Super RTL laufen :)

Es eine Zeichentrickserie, die auf diesem Film von 2002 basiert:


https://www.youtube.com/watch?v=hMr70dU-Adc

esiststeffen
22.08.2017, 19:01
Und das gerade jetzt, wo es einen asiatischen ESC geben soll ..... schlechtes Timing :whistle: ;)

Carlos
11.05.2018, 12:21
Jamie-Lee | ESC-Special - Meine ESC TOP10 2018

Und sie hat die Haare :X


https://www.youtube.com/watch?v=1mxnI_806gE

earplane
17.01.2020, 00:24
sie macht immer noch Musik
https://esc-kompakt.de/jamie-lee-kriewitz-am-29-februar-headline-act-bei-neuer-partyreihe-fairytale-in-hamburg/