Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19

Thema: Globale weibliche Superstars Anfang der neunziger Jahre

  1. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #1
    tiptoe thru the tulips
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    13.289

    Standard Globale weibliche Superstars Anfang der neunziger Jahre

    Welche globalen weiblichen Superstars gab es eigentlich Anfang der neunziger Jahre (außer Madonna)?

    Kann es sein, dass das eine Zeit relativen Stillstands war?

  2. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.09.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    5.764

    Standard AW: Globale weibliche Superstars Anfang der neunziger Jahre

    Whitney Houston , Mariah Carey, Alanis Morissette,

  3. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #3
    Rock-Monster
    Registriert seit
    24.03.2010
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    26.506

    Standard AW: Globale weibliche Superstars Anfang der neunziger Jahre

    Mariah Carey, Tina Turner, Brandy, Whitney Houston, Janet Jackson

    An Bands gabs die Spice Girls

  4. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #4
    tiptoe thru the tulips
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    13.289

    Standard AW: Globale weibliche Superstars Anfang der neunziger Jahre

    Danke für die raschen Antworten!

    An die Spice Girls hatte ich natürlich gedacht, aber die gehören für mich schon zur zweiten Hälfte der Neunziger; ich wollte mich aber bewusst auf die erste Hälfte beschränken. Dass Whitney Houston und Mariah Carey so früh schon so erfolgreich waren, war mir bereits entfallen. Dass Janet Jackson und Alanis Morrissette so extrem erfolgreich waren, war mir gar nicht klar. Tina Turner war halt schon über 50; toll, dass sie in dem Alter noch so einen Erfolg hatte, aber im Sinne des Pop, Musik von jungen Menschen für junge Menschen zu sein, war sie halt quasi off-topic.

  5. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.09.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    5.764

    Standard AW: Globale weibliche Superstars Anfang der neunziger Jahre

    4 Non Blondes

  6. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #6
    tiptoe thru the tulips
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    13.289

    Standard AW: Globale weibliche Superstars Anfang der neunziger Jahre

    Zitat Zitat von Bina Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    4 Non Blondes
    Stimmt! Allerdings nur ein Album und ein Hit.

  7. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.09.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    5.764

    Standard AW: Globale weibliche Superstars Anfang der neunziger Jahre

    Zitat Zitat von Tiny Tim Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Stimmt! Allerdings nur ein Album und ein Hit.
    stimmt! aber dafür wars groß

  8. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #8
    Offizieller Forums Troll
    Registriert seit
    31.07.2011
    Ort
    Hinter den sieben Bergen bei den sieben Zwergen.
    Beiträge
    18.815

    Standard AW: Globale weibliche Superstars Anfang der neunziger Jahre

    Céline Dion und Björk hab ihr noch vergessen. Cher, Gloria Estefan, Salt 'n' Pepa, Sheryl Crow, Roxette waren auch ständig im Radio.
    Toni Braxton, Shania Twain, Mary J. Blige, Melissa Etheridge, Paula Abdul, Tori Amos und Kylie Minogue hatten ebenfalls Hit's
    Der Begriff "Superstar" ist hierzulande sowieso komplett entwertet aber einen Mangel an international erfolgreichen Sängerinnen gab es zu der Zeit sicher nicht.
    Und wenn man noch Bands mit Sängerin dazu nimmt gab's Gwen Stefani mit No Doubt, The Cranberries und The Cardigans

    Shakira gab es auch schon. Aber außerhalb der spanisch-sprachigen Welt ging es wohl erst nach der Jahrtausendwende richtig los.
    Geändert von earplane (22.05.2020 um 23:04 Uhr)

  9. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.09.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    5.764

    Standard AW: Globale weibliche Superstars Anfang der neunziger Jahre

    Gwen Stefani kam erst ende der 90er
    zumindest steht bei wikipedia das sie und ihre Band 96 bekannt worden

  10. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #10
    Selbsternannter Benutzer
    Registriert seit
    18.06.2010
    Beiträge
    11.743

    Standard AW: Globale weibliche Superstars Anfang der neunziger Jahre

    Irgendwann im Sommer 1993 saß ich (wahrscheinlich bekifft ) zu später Stunde vorm TV und sah plötzlich dieses Video hier:



    Da war ich beeindruckt. Die erste Single von ihrem Solodebüt (die Sugarcubes kannte ich, wenn überhaupt, nur dem Namen nach).
    Also, von den bisher aufgezählten Namen für mich auf jeden Fall die künstlerisch herausstechendste. Und nach und nach ist sie dann ja auch wirklich ein Superstar geworden.

  11. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #11
    im Lena-Fieber
    Registriert seit
    08.09.2010
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    5.503

    Standard AW: Globale weibliche Superstars Anfang der neunziger Jahre

    Starke Musik und ein ganz starkes Video!

  12. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #12
    ... nie wieder los.
    Registriert seit
    11.04.2010
    Ort
    Gera
    Alter
    32
    Beiträge
    4.331

    Standard AW: Globale weibliche Superstars Anfang der neunziger Jahre

    Was mir auffällt: Nahezu alle wirklichen Superstars des beschriebenen Zeitraums waren damals schon nicht mehr gaaaanz jung, d.h. mindestens Mitte 20 und den Teenieschuhen schon deutlich entwachsen. Eine junge Frau um die 18 bis 20 Jahre mit einem Status, wie ihn ganz am Ende des Jahrzehnts Christina Aguilera und Britney Spears hatten oder wie ihn heute Billie Eilish hat, scheint es über den größten Teil der 90er nicht gegeben zu haben.


    Und ansonsten: Mir ist bewusst, dass dieser Thread im Musikbereich steht, aber wenn wir uns über globale weibliche Superstars (und damit ja auch über globale weibliche Rolemodels) unterhalten, dann fällt mir auch ein, dass die 90er die Zeit von Filmstars wie Julia Roberts, Sandra Bullock, Demi Moore & Co. waren, und vor allem auch die Zeit der Supermodels wie Cindy Crawford, Naomi Campbell und Claudia Schiffer.

  13. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #13
    tiptoe thru the tulips
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    13.289

    Standard AW: Globale weibliche Superstars Anfang der neunziger Jahre

    Zitat Zitat von bates Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Irgendwann im Sommer 1993 saß ich (wahrscheinlich bekifft ) zu später Stunde vorm TV und sah plötzlich dieses Video hier:

    https://www.youtube.com/watch?v=urrbhgC8PB0

    Da war ich beeindruckt. Die erste Single von ihrem Solodebüt (die Sugarcubes kannte ich, wenn überhaupt, nur dem Namen nach).
    Also, von den bisher aufgezählten Namen für mich auf jeden Fall die künstlerisch herausstechendste. Und nach und nach ist sie dann ja auch wirklich ein Superstar geworden.
    Ja, das Video ist wirklich toll; aber je mehr ich von Björk höre, desto weniger kann ich mit ihrer Musik anfangen. Das ist bestimmt schon mein vierter oder fünfter Versuch, mich mit ihrer Kunst anzufreunden, aber am Ende ist sie mir doch immer zu arty-farty.

    Auf der anderen Seite des Spektrums habe ich ungefähr genauso oft versucht, mich auf Kylie Minogue einzulassen; bei ihr ist es die konsequente Dance-Orientierung, die diese Versuche immer wieder scheitern lässt. Ich bin halt schon mehr ein Kopf-Hörer, der aber gleichzeitig eine qualitativ hochwertige Einfachheit liebt. Deshalb scheitert bei mir auch regelmäßig jeder Versuch, mich mit amerikanischen R&B-Größen anzufreunden. Vor allem jede Form von Oversinging schreckt mich zuverlässig ab, daher auch absolut keine Neigung zu Mariah Carey, Céline Dion et al. Das finde ich besonders schade bei der Nuller-Jahre-Queen Alicia Keys, die mich von ihrer Erscheinung her enorm affiziert, mit ihrer Musik dagegen leider gar nicht. Immerhin ihr Feature Empire State of Mind mit Jay-Z finde ich ganz toll.
    Geändert von Tiny Tim (23.05.2020 um 08:30 Uhr)

  14. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #14
    Selbsternannter Benutzer
    Registriert seit
    18.06.2010
    Beiträge
    11.743

    Standard AW: Globale weibliche Superstars Anfang der neunziger Jahre

    Zitat Zitat von Tiny Tim Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Ja, das Video ist wirklich toll; aber je mehr ich von Björk höre, desto weniger kann ich mit ihrer Musik anfangen. Das ist bestimmt schon mein vierter oder fünfter Versuch, mich mit ihrer Kunst anzufreunden, aber am Ende ist sie mir doch immer zu arty-farty.
    Eine Handvoll Songs von ihr mag ich, aber alles in allem geht mir das ähnlich. Ich finde von ihr vieles eher "gut gemacht" als "gut", sprich, als Songs kicken mich die meisten Stücke von ihr nicht so. (Was avantgardistischen Pop betrifft, finde ich die – dank diesem Forum erst so richtig kennengelernte – Kate Bush deutlich reizvoller.)

    Zitat Zitat von Tiny Tim Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Auf der anderen Seite des Spektrums habe ich ungefähr genauso oft versucht, mich auf Kylie Minogue einzulassen; bei ihr ist es die konsequente Dance-Orientierung, die diese Versuche immer wieder scheitern lässt.
    Auch das unterschreibe ich, mit einer Ausnahme (habe ich auch schon irgendwann mal verlinkt, aber macht nichts): Dieser Song hier ist ein echtes Meisterwerk und ein Lieblingslied von mir (und von 1994, also auch hier reinpassend).


  15. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #15
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.09.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    5.764

    Standard AW: Globale weibliche Superstars Anfang der neunziger Jahre

    Annie Lennox ,darf nicht fehlen
    Anfang der 90er Startete sie ihre Solokarriere

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
oeffentlich