Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 46

Thema: Carolin Kebekus

Hybrid-Darstellung

  1. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #1
    confidence!!!
    Registriert seit
    05.09.2011
    Beiträge
    5.557

    Beitrag Carolin Kebekus

    Pussy Riot hat der WDR (bei der 1Live Krone) einen Preis verliehen, aber Carolin Kebekus haben sie zensiert. Isn't it ironic?

  2. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #2
    Offizieller Forums Troll
    Registriert seit
    31.07.2011
    Ort
    Hinter den sieben Bergen bei den sieben Zwergen.
    Beiträge
    21.208

    Standard AW: Comedians und Kabarettisten

    Zitat Zitat von synapse Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Pussy Riot hat der WDR (bei der 1Live Krone) einen Preis verliehen, aber Carolin Kebekus haben sie zensiert. Isn't it ironic?
    Dann müsste Putin jetzt eigentlich Carolin Kebekus einen Orden verleihen.

  3. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #3
    confidence!!!
    Registriert seit
    05.09.2011
    Beiträge
    5.557

    Standard AW: Comedians und Kabarettisten

    Zitat Zitat von earplane Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Dann müsste Putin jetzt eigentlich Carolin Kebekus einen Orden verleihen.
    Fragt sich ob sie den möchte
    Aber konsequent wäre es irgendwie schon.

  4. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #4
    boom boom chaka chaka
    Registriert seit
    11.06.2010
    Beiträge
    1.894

    Standard AW: Comedians und Kabarettisten

    Zitat Zitat von synapse Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Pussy Riot hat der WDR (bei der 1Live Krone) einen Preis verliehen, aber Carolin Kebekus haben sie zensiert. Isn't it ironic?
    Finde ich nicht. Pussy Riot und Kebekus sind grundverschieden. Pussy Riot kritisiert Strukturen und will Missstände überwinden. Dagegen sind Kebekus und Raab doch die Gesichter der Stagnation. Nämlich, behaupte ich mal, Verkörperungen eines zynischen, neoliberalen Zugangs zum Menschen. Ein Humanist sagt beispielsweise: „Der Mensch ist gut, nur die Leut sind schlecht“ und „um die Menschen zu lieben, muss man sehr stark hassen, was sie unterdrückt“. Die paar guten Humoristen die ich kenne machen sich zwar über die Leute lustig, aber man merkt, dass trotzdem eine gewisse Liebe oder Solidarität, eben so eine humanistischer Hauch mitschwingt. Humor ist immer etwas positives und befreiendes (positiv kann dabei auch bedeuten, dass man wie ich es zb in Wien u. am Balkan erlebe, sich im Fatalismus suhlt und die Depression fast schon freudig die Türe öffnet ). Und jetzt zurück zu Kebekus! Die hat keinen befreienden Humor, das ist nur primitives Draufhauen auf Menschen, die nicht ihrer Zielgruppe entsprechen und von denen sie weiß, dass ihre Zielgruppe bzw der gesellschaftliche Mainstream denen sowieso schon opportun gegenüberstehen.
    Und das ist die generelle Tendenz, die Spaßmacher der Privatsender verfolgen. Das Lachen, dass zB Raab generiert ist generell ein hämisches Lachen. Gerne über junge Mädels bei GNTM oder Arbeitslose in RTL Shows. Und irgendwie ist es genau der Kleinbürgerhumor, der dem Bedürfnis nach Abgrenzung entspricht und keinen Funken Solidarität enthält.
    Und natürlich ist hämischer Humor auch unterhaltsam, aber ich bin langsam gesättigt. Man mag ja deshalb den britischen Humor so gerne, weil die viel selbstreflektierter sind und sich über sich selbst lustig machen, während der Kontinentalhumor eher darin besteht sich über Dritte lustig zu machen. Und wenns dann besonders primitiv in haudrauf Manier geschieht, wie eben bei Kebekus, dann ist es schon ziemlich lame.
    Mir ist es tausendmal lieber, wenn der Wdr langweillig ist wie ein zähes Kalbsschnitzel, als dass er Leuten wie Kebekus Raum und Moneta für ihren schrillen, unreflektierten Junkfoodhumor gibt.

    Und die Geschichte mit der angeblichen politischen Zensur ist ja nur von Kebekus und Raab inszeniert, um ihr auf dem Fahrwasser der augenblicklichen öffentlichen Aufmerksamkeit für politischen Protest/FreedomOfSpeech/Zivilgesellschaftsding (Erdogan, Pussy Riot, Frankfurt) publicity zu verschaffen. Die Industrie ist ja Meister darin gesellschaftliche Bewegungen bzw die Avantgarde als Inspirationsquelle für blutleere Produkte zu verwenden. Das es genau auf diese Vermarktung von vorn herein ausgelegt war, kann man eigentlich schon am Titel des Programms ("Pussy Terror") ablesen.

    So, nach dieser Wurst an Worten empfinde ich mich selbst als erschreckend moralistisch, aber jetzt ist es schon geschrieben. Ich werde zum Ausgleich im Anschluss 15 Minuten auf bild.de surfen und damit Buße tun!

  5. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #5
    confidence!!!
    Registriert seit
    05.09.2011
    Beiträge
    5.557

    Standard AW: Comedians und Kabarettisten

    Zitat Zitat von ziggy Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Finde ich nicht. Pussy Riot und Kebekus sind grundverschieden. Pussy Riot kritisiert Strukturen und will Missstände überwinden. Dagegen sind Kebekus und Raab doch die Gesichter der Stagnation. Nämlich, behaupte ich mal, Verkörperungen eines zynischen, neoliberalen Zugangs zum Menschen.
    Das finde ich jetzt nicht. Kebekus will mit ihrem Video auch Strukturen (der Kirche) kritisieren und Missstände (in der Sakristei etc.) überwinden. Und ich glaube, Du schätzt Kebekus falsch ein, wenn Du sie mit Neoliberalismus und nicht Humanismus in Verbindung bringst. Schau sie Dir mal an in dem was sie sonst so macht, zum Beispiel hier http://www.youtube.com/watch?v=lE3Zsm1UPGA oder hier http://www.youtube.com/watch?v=60RxIGJ5O3Y

    Mir ist es tausendmal lieber, wenn der Wdr langweillig ist wie ein zähes Kalbsschnitzel, als dass er Leuten wie Kebekus Raum und Moneta für ihren schrillen, unreflektierten Junkfoodhumor gibt.
    das meinst Du jetzt nicht ernst

    Und die Geschichte mit der angeblichen politischen Zensur ist ja nur von Kebekus und Raab inszeniert, um ihr auf dem Fahrwasser der augenblicklichen öffentlichen Aufmerksamkeit für politischen Protest/FreedomOfSpeech/Zivilgesellschaftsding (Erdogan, Pussy Riot, Frankfurt) publicity zu verschaffen.
    die Zensur ist leider echt, der WDR hat sie nicht nur inszeniert. Natürlich lassen sich Kebekus und Raab die Gelegenheit nicht entgehen, auf die Verantwortlichen beim WDR draufzuhauen. Aber ich glaube, Carolin Kebekus wäre es lieber gewesen, die Sendung wäre unzensiert gesendet worden und sie hätte noch weitere Folgen machen können. Sie sieht nicht so aus als sei sie wirklich erfreut über die Situation. Raab ehrlich gesagt auch nicht.

    So, nach dieser Wurst an Worten empfinde ich mich selbst als erschreckend moralistisch, aber jetzt ist es schon geschrieben. Ich werde zum Ausgleich im Anschluss 15 Minuten auf bild.de surfen und damit Buße tun!
    na gut
    Geändert von synapse (05.06.2013 um 22:59 Uhr)

  6. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #6
    Offizieller Forums Troll
    Registriert seit
    31.07.2011
    Ort
    Hinter den sieben Bergen bei den sieben Zwergen.
    Beiträge
    21.208

    Standard AW: Comedians und Kabarettisten

    Zitat Zitat von ziggy Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Finde ich nicht. Pussy Riot und Kebekus sind grundverschieden.
    Das sehe ich anders. Die Mädels von Pussy Riot sind wegen angeblicher "Verletzung Religöser Gefühle" verurteilt worden. Exakt das in genau diesem Wortlaut findet sich auch beim WDR als Rechtfertigung für die Zensur. Der Unterschied ist lediglich die Schärfe der Reaktion. In Deutschland wird man nicht für Jahre in ein sibirisches Straflager geschickt.

    Zitat Zitat von Rolwin Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Ich finde es völlig in Ordnung, wenn der WDR den Song zensiert. ...

    Es ist ein Kollektiv-Urteil über die gesamte Kath Kirche und im Grunde genommen stellt sie diese als Verbrecher-Organisation hin.
    Also ich finde es nicht in Ordnung. Aber für mich ist ein Verein der Kindesmissbrauch in großem Stil vertuscht und verhindert dass die Verbrecher eine gerechte Strafe bekommen auch eine Kriminelle Vereinigung.

  7. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #7
    boom boom chaka chaka
    Registriert seit
    11.06.2010
    Beiträge
    1.894

    Standard AW: Comedians und Kabarettisten

    Zitat Zitat von earplane Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Das sehe ich anders. Die Mädels von Pussy Riot sind wegen angeblicher "Verletzung Religöser Gefühle" verurteilt worden. Exakt das in genau diesem Wortlaut findet sich auch beim WDR als Rechtfertigung für die Zensur. Der Unterschied ist lediglich die Schärfe der Reaktion. In Deutschland wird man nicht für Jahre in ein sibirisches Straflager geschickt.
    Das ist aber ein ziemlich himmelweiter Unterschied oder? In dem einen Land "Verletzung religiöser Gefühle" und was da noch so in den russischen Rowdytum-Paragaphen hineininterpretiert werden kann extremst abgestraft wird, um politische Gegner des Kremls wegzusprerren. in den anderen Land wird eine Sendung auf einem öffentlichen nicht gezeigt, weil sie vielleicht nicht dem Leitbild des Senders entsprach. In diesem Land kannst du die Sendung aber auch über zig andere Kanäle nach belieben verbreiten. Das ist schon ok so. Wenn ein Typ Mohammed Karikaturen zeichnet, ist die FAZ nicht verpflichtet die abzudrucken, um seine Meinungsfreiheit zu gewährleisten. Der wird keine Probleme mit der Obrigkeit bekommen und schon einen Weg finden, wo und wie er die Karikatur publiziert bekommt. Meinungsfreiheit heißt nicht, dass jeder Meinung eine große öffentliche Bühne einräumt werden muss.


    Ich würde gerne noch hinzufügen, dass ich vorher mit meinen ersten Beitrag auf dem Rücken der Kebekus was ausgetragen habe, das sich jetzt nicht speziell auf sie bezieht, sondern generell gegen ein Menschenbild bzw eine Form von Umgang miteinander über die ich mich längst mal wieder auslassen wollte. Pardon, Frau Carolin, dass ich dich zum Opferlamm erkoren habe
    Geändert von ziggy (07.06.2013 um 18:15 Uhr)

  8. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #8
    Offizieller Forums Troll
    Registriert seit
    31.07.2011
    Ort
    Hinter den sieben Bergen bei den sieben Zwergen.
    Beiträge
    21.208

    Standard AW: Comedians und Kabarettisten

    Zitat Zitat von ziggy Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    ...
    Das hab ich doch gesagt. Aber ich sag es gern noch mal. Was Carolin und Pussy Riot (zu Unrecht) vorgeworfen wird ist exakt das Selbe. Vollkommen gleich. Nur die Reaktion ist hierzulande zum Glück eine andere.
    Aber der WDR muss sich schon Doppelzüngigkeit vorwerfen lassen wenn er da mit zweierlei Maß misst. Es passt einfach nicht zusammen mal dafür einen Orden zu verleihen und dann selbst zu zensieren. Das ist ja beim WDR wohl nicht zum ersten Mal vorgekommen dass Kritik speziell an der katholischen Amtskirche Tabu zu sein scheint.

  9. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #9
    Zerfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Ort
    München
    Alter
    70
    Beiträge
    9.775

    Standard AW: Comedians und Kabarettisten

    Zitat Zitat von earplane Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Das ist ja beim WDR wohl nicht zum ersten Mal vorgekommen dass Kritik speziell an der katholischen Amtskirche Tabu zu sein scheint.
    Na, der WDR ist traditionell nicht gerade bekannt für besonders konservative oder auch klerikal orientierte Senderpolitik. Im Gegenteil war er in seiner Geschichte immer wieder Hassobjekt rückwärtsgewandter Kräfte, die versucht haben, die Ausstrahlung provokativer, sich dem jeweiligen Zeitgeist widersetzender Sendungen zu verhindern. Nicht ohne Grund hat der Kölner Sender der scharfzüngigen Kebekus eine Plattform angeboten, bei den meisten anderen öffentlich-rechtlichen Sendern (ich denke da zB. an den BR) wäre sie vermutlich mit dem Projekt bereits im Vorfeld gescheitert.
    Geändert von Doktor Landshut (07.06.2013 um 19:30 Uhr)

  10. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #10
    JeSuisCharlie
    Registriert seit
    13.07.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    11.216

    Standard AW: Comedians und Kabarettisten

    Zitat Zitat von ziggy Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Das ist aber ein ziemlich himmelweiter Unterschied oder? In dem einen Land "Verletzung religiöser Gefühle" und was da noch so in den russischen Rowdytum-Paragaphen hineininterpretiert werden kann extremst abgestraft wird, um politische Gegner des Kremls wegzusprerren. in den anderen Land wird eine Sendung auf einem öffentlichen nicht gezeigt, weil sie vielleicht nicht dem Leitbild des Senders entsprach. In diesem Land kannst du die Sendung aber auch über zig andere Kanäle nach belieben verbreiten. Das ist schon ok so. Wenn ein Typ Mohammed Karikaturen zeichnet, ist die FAZ nicht verpflichtet die abzudrucken, um seine Meinungsfreiheit zu gewährleisten. Der wird keine Probleme mit der Obrigkeit bekommen und schon einen Weg finden, wo und wie er die Karikatur publiziert bekommt. Meinungsfreiheit heißt nicht, dass jeder Meinung eine große öffentliche Bühne einräumt werden muss.


    Ich würde gerne noch hinzufügen, dass ich vorher mit meinen ersten Beitrag auf dem Rücken der Kebekus was ausgetragen habe, das sich jetzt nicht speziell auf sie bezieht, sondern generell gegen ein Menschenbild bzw eine Form von Umgang miteinander über die ich mich längst mal wieder auslassen wollte. Pardon, Frau Carolin, dass ich dich zum Opferlamm erkoren habe
    In diesem Punkt bin ich völlig mit dir d'accord.
    Allerdings:
    1) Handelt es sich tatsächlich um eine "große öffentliche Bühne", wenn es in einem Orchideen-Kanal des WDR um Mitternacht gesendet wird ?
    2) Warum läßt der WDR den Kebekus-Beitrag im ersten Durchlauf passieren und schneidet ihn dann vor dem geplanten Sendetermin entschärfend zusammen? Wenn man ihn nicht gut fand hätte man ihn ganz rauskicken sollen, nachträgliche Kastrationen haben für mich immer ein Gschmäckle.

  11. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #11
    confidence!!!
    Registriert seit
    05.09.2011
    Beiträge
    5.557

    Standard AW: Comedians und Kabarettisten

    Zitat Zitat von Brummell Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    2) Warum läßt der WDR den Kebekus-Beitrag im ersten Durchlauf passieren und schneidet ihn dann vor dem geplanten Sendetermin entschärfend zusammen? Wenn man ihn nicht gut fand hätte man ihn ganz rauskicken sollen, nachträgliche Kastrationen haben für mich immer ein Gschmäckle.
    Das spricht dafür, dass es beim WDR eine interne Debatte gab, und dass zuerst die eine Fraktion, und dann die andere (vielleicht nach Druck von oben) gewonnen hat, bzw. das Kastrieren war eben der "Kompromiss".

  12. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #12
    Obst und Füße
    Registriert seit
    18.03.2010
    Ort
    Westfalen
    Beiträge
    5.587

    Standard AW: Comedians und Kabarettisten

    Jetzt verwechselst du aber die Kebekus mit der Bauerfeind. Ach nee, das sind ja die selben.
    Oder doch nicht? Im Unlustigsein sind die beiden jedenfalls nicht unterscheidbar.

  13. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #13
    .
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    7.294

    Standard AW: Comedians und Kabarettisten

    Ich finde es völlig in Ordnung, wenn der WDR den Song zensiert. Als Intendant hätte ich das auch nicht zugelassen.

    Es ist ein Kollektiv-Urteil über die gesamte Kath Kirche und im Grunde genommen stellt sie diese als Verbrecher-Organisation hin. Da fehlt kaum etwas drin, was sich Menschen/Gruppen in einem so großen "Unternehmen" nicht leisten. Sie hätte ebenso anstelle von der Kath Kirche den VW-Konzern, Siemens usw, einsetzen können.

    Sie hat eigentlich nichts neues gebracht. Dass die Kirche nicht nur aus Heiligen besteht, dürfte jeder wissen. Wenn sie anklagt, dann muß sie auch Roß und Reiter nennen. So ist es einfach nur ein populistischer Rundumschlag.

    Ich glaube kaum, dass sie dieses Video auf einer Tour bringen würde. Es könnte sein, dass ihr, nach und nach, die Zuschauer fehlen würden und das wiederum, wäre ihr nicht egal.
    Geändert von Rolwin (06.06.2013 um 08:16 Uhr)

  14. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #14
    JeSuisCharlie
    Registriert seit
    13.07.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    11.216

    Standard AW: Comedians und Kabarettisten

    Zitat Zitat von Rolwin Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Ich finde es völlig in Ordnung, wenn der WDR den Song zensiert. Als Intendant hätte ich das auch nicht zugelassen.

    Es ist ein Kollektiv-Urteil über die gesamte Kath Kirche und im Grunde genommen stellt sie diese als Verbrecher-Organisation hin. Da fehlt kaum etwas drin, was sich Menschen/Gruppen in einem so großen "Unternehmen" nicht leisten. Sie hätte ebenso anstelle von der Kath Kirche den VW-Konzern, Siemens usw, einsetzen können.

    Sie hat eigentlich nichts neues gebracht. Dass die Kirche nicht nur aus Heiligen besteht, dürfte jeder wissen. Wenn sie anklagt, dann muß sie auch Roß und Reiter nennen. So ist es einfach nur ein populistischer Rundumschlag.

    Ich glaube kaum, dass sie dieses Video auf einer Tour bringen würde. Es könnte sein, dass ihr, nach und nach, die Zuschauer fehlen würden und das wiederum, wäre ihr nicht egal.
    Zur Qualität des Ganzen kann ich nicht Stellung nehmen, da ich weder weiß was Madame Kebekus in dem Video geboten hat noch was sie sonst macht.
    Rechtswidrig dürfte der Beitrag - da wohl durch künstlerische Freiheit gedeckt und weil er offensichtlich auch schon ein Begutachtungsprozedere durchlaufen hat - kaum gewesen sein. Bei einem Beitrag der vom WDR um Mitternacht auf einem Orchideenkanal gesendet wird sollten sich auch die Bedenken in Grenzen halten gläubige Katholiken - die zudem häufig durchaus zwischen Glaube und Amtskirche unterscheiden können - in ihren Gefühlen zu verletzen. Sonst läuft man u.U. auch Gefahr sich peu a peu der Position der islamistischer Fundamentalisten anzunähern die grundsätzlich jede kritische Äußerung über Mohammed oder den Islam als nicht tolerierbares Sakrileg deuten.

  15. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #15
    un admirador
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    9.405

    Standard AW: Comedians und Kabarettisten

    Ich schätze mal, sowohl Kebekus und auch auch Raab sind Katholiken. (Was anderes ist in Köln kaum denkbar )
    Von daher geht ziggys Vorwurf - schlechte, kontinentale Witze über andere vs. gute, insuläre Witze über sich selbst - vermutlich einfach ins Leere.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
oeffentlich