Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 91 bis 103 von 103

Thema: Loyal to Myself (Album) (VÖ: 31. Mai 2024)

  1. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #91
    Rock-Monster
    Registriert seit
    24.03.2010
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    29.118

    Standard AW: Loyal to Myself (Album) (VÖ: 31. Mai 2024)

    Ist euch eigentlich schon mal aufgefallen, dass es Ähnlichkeiten in den Albumcovern von Loyal To Myself und dem aktuellen Album von Beth Gibbons gibt. Das Fotomotiv ist fast 1:1 nachempfunden.

  2. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #92
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.03.2010
    Ort
    München
    Alter
    56
    Beiträge
    4.303

    Standard AW: Loyal to Myself (Album) (VÖ: 31. Mai 2024)

    Definitiv! Das werde ich mir auch irgendwann noch holen.

  3. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #93
    Moderationsopfer :P
    Registriert seit
    06.08.2010
    Ort
    Hessen
    Alter
    56
    Beiträge
    19.578

    Standard AW: Loyal to Myself (VÖ:31.Mai 2024)

    Zitat Zitat von vampire67 Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Ist im moment ein exklusiver Lenaverse link, der normale kommt wohl morgen öffentlich.

    Sind ein paar interessante fan versionen, unter anderem eine recht teure white labem vinyl.

    Übrigens hab ich auf meine qualitätskritik das es recht kritisch ist 17 songs auf eine einzelne vinyl zu pressen eine direkte antwort im Lenaverse bekommen:
    Sie hat da extra alle hebel in bewegung gesetzt das es auf eine LP passt weil sie auch das umdrehen nicht mag

    P.S. du hast post
    Ich habe sogar das besondere glück gehabt und die niummer #23 von 100 bekommen



    Die scheiben sind NACH dem signieren eingeschweisst, Die trackliste liegt da lose bei, ist aber gedruckt und kein unikat.

    Auch die normale vinyl hat sich gelohnt, die bestellte signierte ist mittlerweile auch nicht mehr erhältlich und wird praktisch schon zum preis der Pink Box verkauft.

  4. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #94
    Pessimistiker
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    28.861

    Standard AW: Loyal to Myself (Album) (VÖ: 31. Mai 2024)

    Kleiner verspäteter Artikel auf Daily Lena.

    Loyal To Myself: das Album

  5. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #95
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.08.2010
    Ort
    leider nicht Hanne oder Kölle
    Alter
    51
    Beiträge
    371

    Standard AW: Loyal to Myself (Album) (VÖ: 31. Mai 2024)

    Wieder sehr ausführliche Vorstellung. Schön gemacht.

  6. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #96
    Pessimistiker
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    28.861

    Standard AW: Loyal to Myself (Album) (VÖ: 31. Mai 2024)

    Zitat Zitat von Lenafant Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Wieder sehr ausführliche Vorstellung. Schön gemacht.

  7. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #97
    Moderationsopfer :P
    Registriert seit
    06.08.2010
    Ort
    Hessen
    Alter
    56
    Beiträge
    19.578

    Standard AW: Loyal to Myself (Album) (VÖ: 31. Mai 2024)

    Da sich immer alle über Lenas kurze songs beschweren, mal eine einfach gegenüberstellung (die liegt mir grade auf dem plattenteller):
    Elvis #1 songs:
    - 1x länger als 4min
    - 4x länger als 3min
    - 4x kürzer als 2min
    - 7x kürzer als 2:15min
    Die glatte hälfte bewegt sich also zwischen 2:15 und 3min
    nur mal so als vergleich

    https://en.wikipedia.org/wiki/ELV1S:_30_No._1_Hits

  8. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #98
    im Lena-Fieber
    Registriert seit
    08.09.2010
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    6.041

    Standard AW: Loyal to Myself (Album) (VÖ: 31. Mai 2024)

    33er Single- Länge. Gab ja nix anderes.

    Aber im Ernst: "Top-Songs werden immer simpler" - Bericht über Studienergebnisse in nahezu allen Zeitungen. Auch im Radio:

    https://www.kulthitradio.de/top-song...mpler-2250975/

    Die Analyse trifft ducrhcaus auf Lenas Werke zu. Bei den Ursachen für die Entwicklung hält sich die Studie aber eher bedeckt.

  9. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #99
    Moderationsopfer :P
    Registriert seit
    06.08.2010
    Ort
    Hessen
    Alter
    56
    Beiträge
    19.578

    Standard AW: Loyal to Myself (Album) (VÖ: 31. Mai 2024)

    Zitat Zitat von Peter M. aus V. Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    33er Single- Länge. Gab ja nix anderes.

    Aber im Ernst: "Top-Songs werden immer simpler" - Bericht über Studienergebnisse in nahezu allen Zeitungen. Auch im Radio:

    https://www.kulthitradio.de/top-song...mpler-2250975/

    Die Analyse trifft ducrhcaus auf Lenas Werke zu. Bei den Ursachen für die Entwicklung hält sich die Studie aber eher bedeckt.
    Eine ebenfalls sehr detailierte analyse die mit der instrumentierung und der technik zu tun hat:


  10. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #100
    Pessimistiker
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    28.861

    Standard AW: Loyal to Myself (Album) (VÖ: 31. Mai 2024)

    Bald können sich noch mehr Künstler einen anderen Job suchen, bzw. live auftreten oder so. Dann gibt es nur noch von KI bediente Playlisten oder Dudelradiosongs. Ist halt billiger ...

  11. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #101
    Pessimistiker
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    28.861

    Standard AW: Loyal to Myself (Album) (VÖ: 31. Mai 2024)

    Habe es gerade selbst auf https://de.wikipedia.org/wiki/Loyal_to_Myself_(Album) eingefügt:

    ... die Songs überraschen, denn statt des erwarteten Lena-typischen, geschliffenen Chartspops hört man vornehmlich charmanten (Indie-)pop mit Folkflair, mal zart, mal mit hymnischem Abgang. … Die neuen Lieder umarmen ihren Hörer statt ihn zu befunkeln und zu beglitzern.

    Zitat aus: https://www.rnd.de/kultur/lena-meyer...3UHHMVXII.html

    Ich fand es blöd, dass bisher nur die kritischste Rezension des Portals laut.de erwähnt wurde.
    Das ist nicht ausgewogen, denn es gibt auch andere Beurteilungen.

    Bin gespannt ob die Änderung bestand hat.
    Geändert von j_easy (15.07.2024 um 13:02 Uhr)

  12. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #102
    JeSuisCharlie
    Registriert seit
    13.07.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    11.499

    Standard AW: Loyal to Myself (Album) (VÖ: 31. Mai 2024)

    Zitat Zitat von j_easy Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Habe es gerade selbst auf https://de.wikipedia.org/wiki/Loyal_to_Myself_(Album) eingefügt:

    ... die Songs überraschen, denn statt des erwarteten Lena-typischen, geschliffenen Chartspops hört man vornehmlich charmanten (Indie-)pop mit Folkflair, mal zart, mal mit hymnischem Abgang. … Die neuen Lieder umarmen ihren Hörer statt ihn zu befunkeln und zu beglitzern.

    Zitat aus: https://www.rnd.de/kultur/lena-meyer...3UHHMVXII.html

    Ich fand es blöd, dass bisher nur die kritischste Rezension des Portals laut.de erwähnt wurde.
    Das ist nicht ausgewogen, denn es gibt auch andere Beurteilungen.

    Bin gespannt ob die Änderung bestand hat.
    Ich konnte sie nicht mehr entdecken .

  13. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #103
    Pessimistiker
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    28.861

    Standard AW: Loyal to Myself (Album) (VÖ: 31. Mai 2024)

    Zitat Zitat von Brummell Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Ich konnte sie nicht mehr entdecken .
    Sichtung ist noch ausstehend. Ich sehe den neuen Abschnitt:

    Rezensionen
    Laut.de-Redakteur Kai Butterweck fand: "Lenas Pop ist zahm und tut nicht weh. Eine große Hymne oder einen echten Hit wird man nicht finden. Aber vielleicht ist das auch gar nicht der Sinn der Sache. Loyal to Myself ist kein Album, das die Massen zum Ausrasten bringen wird. Es ist eine Platte, die man sich zu Hause anhören kann, wenn man ein Fan von grundsolider Popmusik ist."[2]

    Neu:

    Matthias Halbig vom rnd.de schreibt: "... und die Songs überraschen, denn statt des erwarteten Lena-typischen, geschliffenen Chartspops hört man vornehmlich charmanten (Indie-)pop mit Folkflair, mal zart, mal mit hymnischem Abgang. … Die neuen Lieder umarmen ihren Hörer statt ihn zu befunkeln und zu beglitzern. "[3]

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
privat