Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16

Thema: 17.05.2024 - Drug worth doing

  1. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.01.2012
    Beiträge
    8.436

    Standard 17.05.2024 - Drug worth doing

    https://www.youtube.com/watch?v=u7WBuhnmh7Y


    Associated Performer, Vocals, Background Vocalist: Lena
    Studio Personnel, Mastering Engineer: Sascha "Busy" Bühren
    Studio Personnel, Mixer: Ralf Christian Mayer
    Producer, Associated Performer, Programming: Nikolai Potthoff
    Producer, Co- Producer: The Futuristics
    Associated Performer, Background Vocalist: Máni Orrason
    Composer Lyricist: Lena
    Composer Lyricist: Nikolai Potthoff
    Composer Lyricist: Jake Torrey
    Composer Lyricist: Casey Smith
    Composer Lyricist: Joe Khajadourian
    Composer Lyricist: Alex Schwartz

  2. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #2
    Moderationsopfer :P
    Registriert seit
    06.08.2010
    Ort
    Hessen
    Alter
    56
    Beiträge
    19.578

    Standard AW: Drug worth doing - 17.5.2024

    Mal den Amazon link gleich hierlasssen.
    Ist mittlerweile echt schwer da nen 'kauflink' zu bekommen

    https://amzn.to/3UMw6AB
    https://amzn.to/3yoxYbs
    Geändert von vampire67 (17.05.2024 um 08:42 Uhr)

  3. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.09.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    9.715

    Standard AW: Drug worth doing - 17.5.2024


  4. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #4
    Pessimistiker
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    28.861

    Standard AW: Drug worth doing - 17.5.2024

    Interessant. Lena teasert die ganze Zeit "Good Again" an und bringt dann einfach kurz vor knapp "Drug Worth Doing" raus. Den singt sie vielleicht heute Abend beim TVK-Finale.
    2 mal gehört und schon im Ohr. Obwohl er ziemlich ruhig daherkommt. Gefällt mir immer besser.
    Geändert von j_easy (17.05.2024 um 11:04 Uhr)

  5. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #5
    Mrs. Curiosity
    Registriert seit
    03.01.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.840

    Standard AW: Drug worth doing - 17.5.2024

    Aaaaaaah.

    Ich LIEBE es.

    Für mich der beste Lena-Song seit Langem.

  6. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.09.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    9.715

    Standard AW: Drug worth doing - 17.5.2024


  7. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #7
    Zerfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Ort
    München
    Alter
    73
    Beiträge
    10.641

    Standard AW: Drug worth doing - 17.5.2024

    Auch wenn meine Hörfähigkeit in den oberen Frequenzbereichen etwas eingeschränkt ist, so kann ich doch sagen, dass der Song für mich sehr schön angenehm klingt.

  8. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #8
    im Lena-Fieber
    Registriert seit
    08.09.2010
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    6.041

    Standard AW: Drug worth doing - 17.5.2024

    Zitat Zitat von LilyHydrangea Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Aaaaaaah.

    Ich LIEBE es.

    Für mich der beste Lena-Song seit Langem.
    Liebe ist es bei mir (noch?) nicht, aber schöne Musik. Ich mags. Erinnert mich ein wenig an die schöneren Songs auf Crystal Sky.

    Um auf die Diskussion im "Good again"- Thread zirückukommen: Lena darf hier ihre Stimme zeigen. Live werden die hohen Passagen anders sein, aber bei den Studioproduktionen klingen sie durch aus angenehm, wenn sie nicht zu sehr verändert werden..

    Ich freu mich, dass nicht der "Timberlake-Stil" (@Bina), sondern dieses Lied die letzte Single vor dem Album geworden ist. Könnte vielleicht nochmal die Bestellungen anheizen, wenn es denn bekannt gemacht wird.

  9. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.09.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    9.715

    Standard AW: Drug worth doing - 17.5.2024

    Zitat Zitat von Peter M. aus V. Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote

    Ich freu mich, dass nicht der "Timberlake-Stil" (@Bina), sondern dieses Lied die letzte Single vor dem Album geworden ist. Könnte vielleicht nochmal die Bestellungen anheizen, wenn es denn bekannt gemacht wird.
    darauf würde ich mich nicht verlassen, bis zum Release vom Album sind es noch fast ganze 14 Tage
    Lena spielt Good Again in ihrer Insta Story , sie hat sehr wahrscheinlich ein Video zu Good Again gedreht (zumindest gab es bei Insta Bilder/Videoausschnitte von einen Dreh zu einen Video)

  10. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #10
    Moderationsopfer :P
    Registriert seit
    06.08.2010
    Ort
    Hessen
    Alter
    56
    Beiträge
    19.578

    Standard AW: Drug worth doing - 17.5.2024

    Ja, kann sein sie macht eine Art Countdown bis zum albumtelease

  11. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #11
    im Lena-Fieber
    Registriert seit
    08.09.2010
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    6.041

    Standard AW: Drug worth doing - 17.5.2024

    Na gut, eine Single passt ja noch. Muss aber nicht "Good Again" sein.

  12. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #12
    so very cautious
    Registriert seit
    18.06.2010
    Beiträge
    13.609

    Standard AW: Drug worth doing - 17.5.2024

    Zitat Zitat von LilyHydrangea Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Für mich der beste Lena-Song seit Langem.
    Gehe ich mit. Dabei wollte ich nach zwei Sekunden schon wieder ausmachen (das kurze Intro mit der verzerrten Stimme: furchtbar), aber dann wird es doch richtig gut. Schöne Strophe, tolle Bridge, und der Refrain ist auch okay (es zieht sich durch meine gesamte Lena-Hörzeit, dass ihre Strophen bei mir mehr zünden als ihre Refrains, mit wenigen Ausnahmen). Und die Produktion ist auch schön schlank und elegant (von den Stimmverzerrungs-Stellen abgesehen). Der Song ist sehr atmosphärisch und erinnert tatsächlich ein bisschen an CS.

    Zwei Nerd-Anmerkungen zum Gesang:

    Passage 1:04-1:10* kommt am nächsten an das ran, was ich an ihrem Gesang immer so mochte, dieses leicht "Kieksig"-Brüchige an den unterstrichenen Stellen: "... cause this is love, it's runnin' through my blood / Stars like ours don't just ali-ig-gn ..."

    Allerdings, diesen komischen "...'eah"-Laut, der mich immer so nervt, hat Lena hier auch wieder parat, gleich dreimal: 0:47, 1:39, 2:31. Den hat sie sich irgendwann in der Crystal-Sky-Ära angewöhnt, und offenbar hat ihr noch nie jemand den Tipp gegeben, das einfach mal sein zu lassen. Aber vielleicht stört es ja auch niemanden außer mir.


    * Zeitangaben beziehen sich auf das in #3 verlinkte Video.
    Geändert von bates (18.05.2024 um 11:21 Uhr)

  13. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #13
    im Lena-Fieber
    Registriert seit
    08.09.2010
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    6.041

    Standard AW: Drug worth doing - 17.5.2024

    Zitat Zitat von bates Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Gehe ich mit. Dabei wollte ich nach zwei Sekunden schon wieder ausmachen (das kurze Intro mit der verzerrten Stimme: furchtbar), aber dann wird es doch richtig gut. Schöne Strophe, tolle Bridge, und der Refrain ist auch okay (es zieht sich durch meine gesamte Lena-Hörzeit, dass ihre Strophen bei mir mehr zünden als ihre Refrains, mit wenigen Ausnahmen). Und die Produktion ist auch schön schlank und elegant (von den Stimmverzerrungs-Stellen abgesehen). Der Song ist sehr atmosphärisch und erinnert tatsächlich ein bisschen an CS.
    .
    Volle Zustimmung! Mit den Srophen geht es mir übrigens genauso wie dir.

  14. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #14
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.08.2010
    Ort
    leider nicht Hanne oder Kölle
    Alter
    51
    Beiträge
    371

    Standard AW: 17.05.2024 - Drug worth doing

    Vielleicht der interessanteste Track für mich. Das "Drug" im Titel wird gut umgesetzt. Nervös-atmosphärische Lounge-Sounds die in diverse Richtungen flirren, einlullend, wie ein Trip. Und Lenas Gesang, absolut kunstvoll. Gurrend, säuselnd, sirrend, übersteuert hoch. Ihre Stimme geht voller Schwärmerei in viele Richtungen. Irgendwie latent abgründig. Schräg aber sehr cool. Manchmal ist das "You" sehr weich und fast wie nur der Nachklang nach "Baby". Dann ist das "You" akzentuierter und der J-Anfangslaut im "You" wird deutlicher hervorgehoben. Wie sie da das "You" singt, absolut zauberhaft.
    Geändert von Lenafant (14.06.2024 um 22:48 Uhr)

  15. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #15
    im Lena-Fieber
    Registriert seit
    08.09.2010
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    6.041

    Standard AW: 17.05.2024 - Drug worth doing

    Zitat Zitat von Lenafant Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Vielleicht der interessanteste Track für mich. ...
    Danke für deine Einschätzung und die Beschreibung des Songs. Das lässt mich das Stück nochmal intensiver hören; ich halte es ebenfalls für ziemlich gelungen und auch lenatypisch, ohne dass es dazu den Mitsing- Party-Effenkt braucht.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
oeffentlich