Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 31 bis 39 von 39

Thema: Unser Star Für Oslo - Folge 3

  1. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #31
    Little Miss Perfection
    Registriert seit
    09.10.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    24
    Beiträge
    2.664

    Standard AW: Unser Star Für Oslo - Folge 3

    Zitat Zitat von gauloises Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Ich auch nicht. Ich stieß erst in der 6. Folge dazu, und das auch noch zufällig ().

    Trotzdem (oder gerade deswegen) sehr schöner Hervorhol-Thread hier.
    Ja, ich finds voll lustgi mir die alten Threads durchzulesen, ich habe noch nicht mal das Finale gesehen, und als ich Satellite das erste Mal im Radio gehört habe, fand ich es auch "nur" gut, so richtig Fan wurde ich erst NACh Oslo

  2. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #32
    tschüssikowski
    Registriert seit
    08.04.2010
    Beiträge
    2.460

    Standard AW: Unser Star Für Oslo - Folge 3

    Zitat Zitat von Lisa Mitchell Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Ach, damals kannte ich sie noch gar nicht
    ...bei mir noch schlimmer: ich hab´s live im Fernsehen gesehen, und kannte das Forum (noch) nicht

    ...und hätte mir niemals vorstellen können, daß irgendjemand von dieser "völlig durchgeknallten " Person just in diesem Moment genauso angetan sein könnte wie ich



    ja, ja - die Saure-Gurken-Zeit der medialen Lena-Abstinenz läßt solche Augenblicke nochmals richtig GROß erscheinen...fühle mich dabei wie ein Junkie auf Entzug, der sich an seine Lieblingsdroge erinnert...

  3. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #33
    Little Miss Perfection
    Registriert seit
    09.10.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    24
    Beiträge
    2.664

    Standard AW: Unser Star Für Oslo - Folge 3

    Zitat Zitat von pLENArium Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    ...bei mir noch schlimmer: ich hab´s live im Fernsehen gesehen, und kannte das Forum (noch) nicht

    ...und hätte mir niemals vorstellen können, daß irgendjemand von dieser "völlig durchgeknallten " Person just in diesem Moment genauso angetan sein könnte wie ich



    ja, ja - die Saure-Gurken-Zeit der medialen Lena-Abstinenz läßt solche Augenblicke nochmals richtig GROß erscheinen...fühle mich dabei wie ein Junkie auf Entzug, der sich an seine Lieblingsdroge erinnert...
    Ich werde jetzt IMMER alle Castingshows von Stefan gucken!!! Aber ich hab das gar nicht mitgekriegt und zu der Zeit wusste ich auch nicht, dass er besser ist als Dieter Bohlen

  4. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #34
    tiptoe thru the tulips
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    13.923

    Standard AW: Unser Star Für Oslo - Folge 3

    Für mich ist Lenas Darbietung von Diamond Dave der letztgültige Beweis, dass sie ein Interpretations-Originalgenie* reinsten Wassers ist. Dieser Auftritt war ja so schon absolute Weltklasse und vollkommen überragend, aber die Tatsache, dass sie aufgrund schulischer Pflichten und Vorabi-Klausur am Vormittag des selben Tages kaum proben konnte, lässt ihre Leistung bei ihrem zweiten wirklich öffentlichen Auftritt überhaupt absolut unwahrscheinlich erscheinen. Dietmar Poppeling schrieb dazu:

    Lena Meyer-Landrut hatte am Morgen noch Abiklausur geschrieben und trat mit zwei nachtmittäglichen Bandproben auf. Sie sang ein rhythmisches Ungetüm vom Popsong, das sperrige, teils elektropopigge, teils an an die Sixties erinnernde „Diamond Dave“, für das andere wohl schon drei bis vier Tage hätten proben müssen. Das Lied stammt von der Formation „the bird and the bee“, die mit ihrem Entwurf von Popmusik sozusagen ein eigenes Genre des „60s Electro-Pop“ erfunden haben. Hinter der Band stecken die Sängerin Inara George und der Multi-Instrumentalist Greg Kurstin. Letzterer ist auch Produzent des letzten Lily Allen Albums und einiger Chartshits, und „the bird and the bee“ ist sozusagen seine intellektuelle Popspielwiese mit einer Musik, die vor Verweisen und Zitaten nur so strotzt und trotzdem locker-flockig durch die Boxen tropft. Lena Meyer-Landrut nun sang sich derart charmant durch das zunächst vollkommen uneinheitlich erscheinende „Diamond Dave“, dass sie es schaffte den Song mit ihrer Interpretation und ihrem Lena-Sein zu binden. Stefan Raab sagte: „Hin und wieder ist mal ein falscher Ton dabei, der aber von mir so eingeschätzt wird, dass er zur Interpretation gehört.“ - dem kam man sich nur anschliessen. Die 18-Jährige war damit die einzige Kandidatin, die in keinster Weise irgendetwas kopierte und nur ein wenig pastete, sie sang als die, die sie ist, und sie ist die erste Kandidatin einer Castingshow überhaupt, von der man mit einigem Grund annehmen könnte, dass sie einmal Popstar wird: Chapeau. Der Popticker ist Fan.
    Wohlgemerkt: das war die erste "Begegnung" Poppelings überhaupt mit Lena ("Asche auf mein Haupt, die erste [USFO-Show] verpasst zu haben", schreibt er zu seinem Missgeschick ). Dass er sich von Lenas Interpretation von Diamond Dave augenblicklich hinreißen ließ, ist freilich vollkommen berechtigt; ich finde sie mittlerweile noch großartiger als Lenas Debüt.

    11/10


    * Ich habe ja viele Jahre lang den Begriff des Originalgenies für ein rein bürgerlich-ideologisches Konstrukt gehalten. Lena hat diese bei mir ehemals gefestigte Überzeugung mit einem Hieb zertrümmert.
    Geändert von Tiny Tim (24.09.2011 um 02:17 Uhr)

  5. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #35
    ruhender Benutzer
    Registriert seit
    14.06.2010
    Beiträge
    8.423

    Standard AW: Unser Star Für Oslo - Folge 3

    Endlich jemand, der Daimond dave genau so liebt wie ich. Nur die Aussage von Stefan Raab habe ich nie verstanden. Ich habe bis heute nicht einen einzigen falschen Ton entdeckt.

  6. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #36
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.09.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.830

    Standard AW: Unser Star Für Oslo - Folge 3

    Nachdem ich diese Neuen Posts (Walter Sobchak,Muenzi)aus einem "alten"Thread gelesen hatte mußte ich mir gleich Lenchen nochmal bei ihrem Auftritt ansehen.... ach die gute alte Zeit. Bitte nicht falsch verstehen... ich sehne mich nicht zurück... ich genieße damals und heute

    (das Schöne an heute ist .... so wie es zur Zeit aussieht.. das wir, nicht wie ich es befürchtet hatte zwischen Lenas einzelnen Alben und Singles(und hoffentlich bald noch folgenden Konzerten) eine Zeit der Dürre erleben, siehe Videobotschaft(da kommt hoffentlich immer wieder mal was), siehe live Auftritte, ok auch Twitter, sehr schön das Ganze. Es ist zwar nicht mit dem USFO und dem damaligen ESC Overkill zu vergleichen(ich fühlte mich nicht überschwemmt... es war toll)... aber immerhin

    Zum Auftritt ... ich weiß nicht gibt es auch einen Mr. Curiosity Thread? Spätestens dannach (es war aber ehrlich gesagt schon bei My Same passiert....und bei Diamond Dave....und ....und) war mir wie Walter Sobchak #34 (...Interpretations-Originalgenie* reinsten Wassers.....)schreibt selbiges klar........na was?.....ALLES alles was hier im Forum bereits zu dieser Einzigartigkeit geschrieben wurde..... ich dachte nach My Same ...oh bleibt die so...ich will es sehen.....Diamond Dave....wow die ist so...schon da (war ja erst der 2te Auftritt) erkannte man ihre Vielseitigkeit(und so vieles andere was sie ausmacht..... aber ich will es hier nicht nochmal breit treten)...........
    Das überraschendste nach ihren ersten Auftritten war für mich dann Mr. Curiosity... ich kann nur von mir geben .... wie Stefan sagte (neben allem anderen ) na ich fand ..äh äh ist ja Wahnsinn Du kannst ja singen... ... genau mein Gefühl u.a. neben dem Gefühl... wow .... da steht sie ...und schafft es (neben der Stimme) mit minimalen Gesten eindrucksvoll(Ach was "unglaublich eindrucksvoll") Gefühle (auch wenn man ...wie Barbara Schöneberger es sagte "also ich habe jetzt z.B. den Text nicht in allen Einzelheiten verstanden aber ich habe verstanden das Du ihn verstanden hast.." den Text nicht verstanden hätte) dermaßen intensiv und "glaubhaft" zu vermitteln........ ach ich habe mir das damals ja oft angesehen... "Einfach Schön" (vermutlich wurde das im Forum schon rauf und runterzelebriert... ich will also nicht langweilen und lasse es )

    Entschuldigt bitte falls ich hier im Folge 3 Thread was Themenfremdes reingebracht habe(Folge3 ist ja Diamond Dave)........ ich las Walters und Muenzis posts... mußte einfach die entsprechende Dateien raussuchen (das ging aber sehr schnell und da dies hier so ein tolles Forum ist wollten meine Finger es einfach irgendwohin tippen die Gefühle mußten raus

    ach ja zu @Muenzi #35 die angebliche falschen Töne... habe ich jetzt auch nicht gefunden ...und wenn wären sie mir wie Stefan wurst gewesen ...und natürlich hätten/-haben sie zur Interpretation gehört.

    Wünsche allen einen Gute Nacht
    Geändert von Schmullus (24.09.2011 um 03:37 Uhr)

  7. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #37
    tiptoe thru the tulips
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    13.923

    Standard AW: Unser Star Für Oslo - Folge 3

    @Schmullus: Der Mr.-Curiosity-Thread ist hier: http://www.lenameyerlandrut-fanclub....slo-Halbfinale

  8. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #38
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.03.2010
    Beiträge
    3.459

    Standard AW: Unser Star Für Oslo - Folge 3

    Zitat Zitat von Muenzi Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Endlich jemand, der Daimond dave genau so liebt wie ich. Nur die Aussage von Stefan Raab habe ich nie verstanden. Ich habe bis heute nicht einen einzigen falschen Ton entdeckt.
    Naja, das "a" kratzt, aber das "ei" schillert. Das ging mir damals immer durch den Kopf. Und dann hatte sie den Finger gehoben, aufpassen, und dann kam ihr kratzendes "a" und dann der kratzende Trompetenton, worauf sich Lena verwundert umdrehte. So richtig verstanden habe ich das bis heute nicht.

  9. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #39
    I like Lena
    Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    2.036

    Standard AW: Unser Star Für Oslo - Folge 3

    Zitat Zitat von rumimo Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Naja, das "a" kratzt, aber das "ei" schillert. Das ging mir damals immer durch den Kopf. Und dann hatte sie den Finger gehoben, aufpassen, und dann kam ihr kratzendes "a" und dann der kratzende Trompetenton, worauf sich Lena verwundert umdrehte. So richtig verstanden habe ich das bis heute nicht.
    Also, wenn das "Finger-A" kratzt (i.S.v. unsauber bzw. "falsch"), dann kratzt noch wesentlich mehr bei dem Song.
    Für mich gehört all dieses Schräge aber zum Stück wie der Text selbst. Das ganze Ding ist - zumindest in Lenas Interpretation - so dermaßen abgedreht, daß ich diese Eigenwilligkeiten darin für ganz normal halte, geradezu für das Essentielle (). Vielleicht habe ich es aber einfach zu oft angesehen und ich kenne auch das Original nicht.

    Am schönsten aber finde ich gerade bei diesem Auftritt, wie sich Lena mehrfach kaputt lacht über die witzige Vorstellung. Mancher hat das vielleicht als unprofessionell bzw. unbeherrscht eingestuft, aber es hat etwas von Souveränität, sich das gerade in einem Wettbewerb einfach zu leisten.
    Dieser Auftritt ist für mich ganz weit vorne in meinen Lena-Charts.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
privat