Seite 1 von 36 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 538

Thema: MCP - My Cassette Player - das Album

  1. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #1
    Obst und Füße
    Registriert seit
    18.03.2010
    Ort
    Westfalen
    Beiträge
    5.587

    Standard MCP - My Cassette Player - das Album

    Albumthreads:
    - Part I
    - Part II
    - Part III (dieser Thread)
    Hab hier mal ein Thema zum neuem Album eröffnet.
    Hier könnt ihr über den Gesammteindruck, die Produktion, usw. des Albums diskutieren (und zwar da wo's auch hingehört).
    Geändert von simon (06.05.2010 um 20:52 Uhr) Grund: edit

  2. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #2
    Obst und Füße
    Registriert seit
    18.03.2010
    Ort
    Westfalen
    Beiträge
    5.587

    Standard AW: MCP - My Cassette Player - das Album

    Ich denke zB., das es auf jeden Fall einfehler war 'My Same' und 'Mr Curiosity' mit aufs Album zu nehmen.
    Diejenigen, die diese Songs besonders gut finden, sind auf jeden Fall von den Studio-Versionen enttäuscht, die anderen mögen sie eh nicht so besonders.

  3. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #3
    Vorstand e.V. & CUSTODIS
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Hinter den Rollladen
    Alter
    28
    Beiträge
    1.507

    Standard AW: MCP - My Cassette Player - das Album

    Ich hab zwar bis jetzt nur die Samples gehört, aber "My Same" macht mich echt an, so als völlig andere Interpretation, klingt, als wär's recht nah am Original; aber das ist immer noch Lena... also, ich warte gespannt auf mein Exemplar morgen

    Gruß,
    Euer LDer

  4. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #4
    Hansi
    Gast

    Standard AW: MCP - My Cassette Player - das Album

    Nix Fehler,

    MrC ist top und ich fand es auch vorher schon besonders gut, man hat doch eh beide Versionen ist doch ok.
    My Same ist allerdings wirklich nicht sooo toll gemacht.

  5. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #5
    Mitlesender
    Registriert seit
    20.03.2010
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    109

    Standard AW: MCP - My Cassette Player - das Album

    Also, ich habe mir gerade das Album komplett angehört, die Vollversion. Und ich muss euch sagen, ich bin so was von... Ich weiß gar nicht wieso ich das sooo geil finde, wie ich das geil finde.
    Selbst die Raab Nummern. Durch Lenas Stimme, ihre Stimme....
    Und "My Same" gefällt mir echt nochmal besser als die Liveversion. Und MrC erst! "Not Following" bereitet mir ne derbe Gänsehaut.
    Ich bin echt fertig. Ich habe wirklich gedacht, das Album wird nicht so dolle, oder ich habe es gehofft. Damit ich nicht noch mehr...
    Und jetzt? Jetzt bin ich verloren für immer und ewig. Was mach ich denn nun? Gibt es noch Hoffnung? Sagt doch mal was!

  6. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #6
    Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2010
    Beiträge
    11

    Standard AW: MCP - My Cassette Player - das Album

    Ich finde lustigerweise das einzige Lied an dem Herr Raab nicht von Anfang an dran gebastelt hat am besten, nämlich "Not Following".

    Der Rest ist irgendwie typische Raab-Soße und die Studio-Versionen der bekannten USFO-Titel sind auch net wirklich dolle.

    Lena ist eine typische Live-Sängerin, wo viel von Ihrer Körpersprache und Show abhängt. Auf nem Album ist Ihre Stimme einfach nichts Umwerfendes, was man sich so jetzt den ganzen Tag anhören wollen würde.

  7. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.03.2010
    Ort
    Österreich
    Alter
    45
    Beiträge
    508

    Standard AW: MCP - My Cassette Player - das Album

    Toll, jetzt muss ich hier alles nochmal reinhauen, weil's nun nen dritten richtigen Thread gibt

    So, jetzt werd ich mich dann doch mal dazu "herablassen", hier ein paar Zeilen zum GANZEN Album zu schreiben. Im Hintergrund düdelt My Cassette Player gemütlich vor sich hin, und frei nach den Simpsons denk ich an Lena, und schon fließen die Worte

    Um das ganze ein wenig strukturierter zu bekommen, unterteile ich das Album mal in Extra-Klasse, kann man hören und bäh. Nur, damit keine Mißverständnisse aufkommen, der letzte Punkt bedeutet nicht, dass der Song gar nix taugt, sondern heißt lediglich, dass ich mir das nicht in Endlosschleife anhören würde

    So, schon geht's los. Hussa, das wird ein Spass

    Extra-Klasse

    Not Following - definitiv der beste Song des Albums und auch derjenige, der die größten Chartchancen hat, wenn der Satellite, den ich übrigens ebenfalls hier in diese Kategorie einsortieren würde, verglüht ist. Man merkt dem Lied an, dass es nicht aus Raabs Feder stammt. Dazu passt es perfekt zu Lena, v.a. auch, weil es eines der wenigen Lieder ist, die etwas Schwung mitbringen. Großes Super-Extra-Klasse von mir

    I Just Want Your Kiss - auch das Stück, mit Minimalbeteiligung seitens Stefan Raab, macht Laune und ist vom Tempo her etwas offensiver. Dazu bringt Lena hin und wieder ihren schönen Akzent mit raus, der mir bei vielen anderen Neuheiten arg abgegangen ist. In meinen Augen die dritte Single-Auskopplung!

    Mr. Curiosity - jajaja, ich weiß, ich hab gestern noch gejammert, dass mir im Schnipsel die Emotionen fehlen. Asche auf mein Haupt, am Stück ist der Song voll korrekt, ey ... Einzig die leicht weichen Übergänge am Schluss, der bei USFO zu Tränen rührte, stören ein wenig. Aber das merkt man auch nur als Fan, von daher trotzdem ein Platz im oberen Feld

    Bee - das Bienchen darf hier selbstredend auch nicht fehlen, schließlich ist das ja beinahe an Klassiker ..... frisch, fröhlich, sommerlich angehaucht, lieblich dazu - kann man immer wieder hören, ohne dass es nervt.

    We Can't Go On - Amazon-Bonustrack, wobei man sich beim Hören echt fragt, warum dieses Stück nicht gleich auf das ganze Album gepackt wurde. Einer der besten Titel, und wir kriegen es nur bei einem Anbieter - schon fast traurig, was Universal da veranstaltet.

    New Shoes - iTunes-Bonustrack, der wie beim vorigen die Frage aufwirft, warum sich die Produzenten hier dazu entschlossen haben, ihn nur auf einem Portal anzubieten?! Klar, es ist eine weitere Cover-Version, aber für mich fast die beste der drei vorhandenen aus dem Studio. Übertrifft auf jeden Fall My Same um Längen. Äußerst unverständliche Politik....

    kann man hören

    Nun etwas zur Düdel-Abteilung, sprich, das Zeug, dass man als Hintergrundmusi nutzt, aber mehr oder weniger nicht weiter beachtet.

    My Cassette Player - hat Ansätze von Bee, aber ist bei weitem nicht so rund und doch eher harmloser Natur.

    Touch A New Day - hört sich immer noch ein wenig an wie ein Song, den eigentlich Colby Callait hätte singen sollen. Was nettes für den Fahrstuhl oder das Wartezimmer beim Zahnarzt. Ausnahmsweise mit Gitarre statt dem oft sehr erdrückenden Klavier, wodurch der Raab-Faktor stark verringert wird.

    Caterpillar In The Rain - feine sanfte Ballade, wobei man sich natürlich etwas fragt, wieso das ganze Album so arg ruhig geraten ist. Möglicherweise war Lena der Stress mit Abi und USFO einfach zuviel und sie brauchte ein wenig Ruhe, welche sie dann umgehend ins Album fließen ließ? Man weiß es nicht. Auf jeden Fall geht der Song schön ins Ohr, und beim anderen wieder raus. Perfekt, wenn das Leben grad sonst keine Töne macht

    Wonderful Dreaming - hier gilt analog das, was ich zu TAND sagte. Klingt beides sehr ähnlich und stört beim Arbeiten nicht weiter. Fürs Auto würde ich sowas zwar nicht empfehlen, schon gar nicht, wenn man nachts und hundemüde unterwegs ist, aber zuhause mit einem guten Glas Rotwein und nem Buch - perfekt

    bäh

    Das Liedgut hier ist nun FÜR MICH eher so ausgefallen, dass ich es zwar hören kann, und es vielleicht auch viele gut finden mögen, aber mir doch beim Durchlaufen eher der Finger an die WEITER-Taste kommt statt auf REPLAY zu drücken.

    My Same - tja, hier hat man aus Lenas USFO-Flash eine eher sanfte Jazz-Nummer gemacht. Anders ja, aber für mich nicht besser. Es fehlt an Kraft, und vor allem an der Eigeninterpretation, die das Live-Lied ausgezeichnet hatte. Schade drum, das wär besser gegangen.

    Love Me - konnte ich bereits bei der Premiere im USFO-Finale nicht sonderlich leiden, und hat sich bisher nicht wirklich geändert. Die Verkaufszahlen geben mir auch Recht - Satellite und Bee kommen/kamen bedeutend besser draußen an.

    I Like To Bang My Head - man hört die Raabsche Funk-Maschine ziemlich raus, weshalb der Song auch auf meiner CUT-Liste gelandet ist. Bißchen anderes Arrangement, und naja, wer weiß, wie's geworden wäre. Die Ansätze wären jedenfalls da, aber die Ausführung find ich nicht so gelungen.

    You Can't Stop Me - siehe ILTBMH drüber, denn auch hier stört mich weniger der Text als das Arrangement. Swing ist einfach nicht meine Stilrichtung, und wird es vermutlich auch nicht mehr werden.

    FAZIT

    Mit sieben sehr guten und vier ganz ordentlichen Songs aus insgesamt 15 auf Lenas Debutalbum kann ich sehr gut leben. Es sind jetzt sowieso keine argen Ausreißer nach unten dabei. Die paar Lieder, die mir gar nicht gefallen, haben auch ihre Momente, aber halt zuwenige, um sie ständig ertragen zu können. Von daher nochmal ein für den kompletten Kassetten-Sampler
    Geändert von Grendel (07.05.2010 um 12:03 Uhr) Grund: Bonustracks hinzugefügt

  8. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #8
    un admirador
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    9.300

    Standard AW: MCP - My Cassette Player - das Album

    My Same ist super, jetzt gibt es zwei Versionen von Lena und beide anders als Adele. Was will man mehr?
    Mr. C. auf dem Album ist etwas zwiespältig, einige schöne Momente, z.B. das Ende, oder das "working for the dead", anderes (und gerade der Teil im Schnipsel) eher seltsam.
    Ich hatte ja zudem auf die J. Mraz'sche Opernarienstrophe aus Lenas Mund gehofft

    Ansonsten: Das ist entweder ein super Album, oder ich bin zu keiner Objektivität mehr fähig. LOL Ist ja letztlich egal, mir gefällt es.

    Nichtmal der olle Raab stört so, wie befürchtet ...

    Favorite ist grad diese Raupe. Das hör ich jetzt schon zum x-ten Mal.
    Hätte nicht gedacht, dass der Raab sowas hinkriegt ... hach.
    I'm still nibbling on the leaf ...
    Geändert von Lars (06.05.2010 um 21:42 Uhr)

  9. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #9
    Richtig böser Lenafan
    Registriert seit
    28.03.2010
    Beiträge
    98

    Standard AW: MCP - My Cassette Player - das Album

    Gesamteindruck (Vollversion):
    ich hatte keine zu hohen Erwartungen, bin daher auch nicht enttäuscht. Ein paar gute Nummern, einige durchschnittliche, kein richtiger Flop.
    Aber nichts, was wirklich LENAESK ist, was weiterführend wirkt ...

    Am meisten fällt mir auf, daß der Gesamtstil so Richtung Adele geht (und das geht vermutlich auf Lena selbst zurück). Dazu hat ihre Stimme allerdings nicht den Umfang, ist nicht "rauchig", ist nicht "getragen" genug. Das wurde durch Studioelektronik (Doppelung) aufgefangen, was dann doch besser gelingt als man erwarten würde.
    Am deutlichsten bemerkbar natürlich bei My Same, wo man eben schon Lenas eigene grandiose, kongeniale Version kennt. Und was man hier im Vergleich zum USFO-Auftritt vermißt, das fehlt eigentlich bei fast allen Liedern: ihr "Interpretieren" -- nämlich Tempogebung, Beschleunigen, Verzögern, Intensivierung, Frische, Klangfarbe, Gefühlsausdruck usw. ...

    Am meisten hat man das noch bei I just want your kiss, das offenbar zum Lieblingslied wird.
    Vielleicht auch bei Not following, aber da klingt ihre Stimme für mich dann teilweise etwas gehetzt. Und das ist mein Eindruck bei vielen Titeln.

    Eine Überraschung: Bee halte ich für besser als die beiden bisherigen Versionen. Da gibt es jetzt Stellen, wo diese unbeschwerte Freude durchklingt. Ich glaube, Lena braucht einfach Zeit, um sich in ein Lied einzufühlen, um es zu ihrem eigenen zu machen ...

    Mr C.: o weh! Das ist jetzt ne nette (dafür gar nicht mal schlechte) Cover-Nummer. Ich fand die schrägen Töne beim USFO-Auftritt ja auch irritierend, aber damit ist zugleich auch die ganze Intensität weg. Die "geballte Faust" - man hört sie nicht.


    Fazit: alles, was man so befürchten konnte, ist eingetreten, das Ergebnis ist dennoch nicht schlecht, teilweise sogar ganz gut. Aber nichts Wegweisendes!
    Wäre das ohne USFO ihr erstes Album, würde es nichts reißen.

  10. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #10
    Gesperrt
    Registriert seit
    11.03.2010
    Beiträge
    442

    Standard AW: MCP - My Cassette Player - das Album

    Sattelite
    dazu hab ich schon genug im Forum verzapft. Top Song. Warte noch auf die finale Version, die mich richtig glücklich macht. Oslo?

    My Cassette Player
    Klingt ähnlich wie "Love Me", mit mehr Ohrwurmcharakter, aber naja: geht so.

    Not Following
    man kann sich das Feuerwerk an Magic Moments richtig vorstellen, dass es damit live gegeben hätte (geben wird?) Hat was alternatives und gleichzeitig sehr schönes. Lena bezaubert!!!

    I Like To Bang My Head
    Groovy Raab-Kacke

    My Same
    Anders, jazzig, erfrischend. Lena singt das stellenweise so mit-der-Schulter-irgendwo-angelehnt. Viel ruhiger, aber durchaus gelungen.

    Caterpillar In The Rain
    Klingt wie eine schnelle Raabsche Fließbandproduktion. Nicht wirklich schlecht aber auch nicht gut.

    Love Me
    Schon ein guter Song, aber irgendwas fehlt da, der Song ist einfach ein bißchen dünn. Lena hat den damals begeistert rübergebracht, aber die musikalische Fülle von Bee und Satellite hat der nicht.

    Touch A New Day
    Hey, der Raab schreibt mal nen guten Song
    Bekömlicher, eingängiger Refrain, singt sie richtig schnuckelig. In den Strophen kann Lena stimmlich Lenatypisches machen, gutes Gesamtergebnis.

    Bee
    wurde mir damals nach ein paar Mal hören sehr sympathisch.

    You Can't Stop Me
    Groovy Raab-Kacke

    Mr. Curiosity
    Hat mir bisher nie wirklich gefallen, und ich hatte damals Angst, dass sie rausfliegt Nun bin ich begeistert. Der Teil vorm Solo singt sie jetzt anders, so wie Jason Mraz. Das wunderschöne Intro ist dazugekommen. Sie trifft jetzt die Töne, singt es aber nicht steril und mit ganz viel Gefühl. Bravo! Super! Wunderschön!

    I Just Want Your Kiss
    Der Knüller! ich muss hier mitschnipsen, tanzen. Dagegen saß Yvonne Catterfeld in der USFO-Jury wie an den Stuhl gefesselt! Lenaesk, pfiffig, cool, groovig, abwechslungsreich. Einfach sehr geil

    Wonderful Dreaming
    Mir zu viel Raab, könnte vielleicht irgendwann noch mal gefallen.

    We Can't Go On
    Ja was ist das denn? Direkteinstieg und abruptes Ende, fetzig wie Satellite. Teilweise kommt so ein Gefühl auf "schon mal gehört", dann aber wiederum doch nicht und in der Mischung eine wunderbare musikalische Reise. Großartiger Song!

    New Shoes
    Auch wie Mr. C nah dran am Live-Auftritt mit ein paar Änderungen. Die Gitarre am Ende kommt richtig gut. Spitze!

    -------------
    , drei neue Songs finde ich spitze und darüber :hartfreu:
    Man könnte jetzt enttäuscht sein, dass das Album mit mehr von der Sorte und ohne Raab-Verpestung richtig toll hätte sein können. Aber so möchte ich nicht denken. Ein Spitzenalbum habe ich nicht erwartet.

    Fazit: ena =

    p.s.: schade, dass beide Bonustracks so verdammt gut sind. Hätte man mal lieber Raab auslagern sollen
    Geändert von Jan78 (08.05.2010 um 14:39 Uhr) Grund: We Can't Go On, New Shoes

  11. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #11
    Inspector Gadget
    Registriert seit
    17.03.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.396

    Standard AW: MCP - My Cassette Player - das Album

    Bei iTunes ist bei der Deluxe Version als zusätzlicher Song New Shoes dabei:
    http://itunes.apple.com/de/preorder/...er/id371483794

    Ich vermute daher, dass der Bonustrack auf der CD, so wie es sie z.B. bei Amazon gibt, eben New Shoes ist. Vielleicht kann das jemand bestätigen?

  12. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.03.2010
    Beiträge
    189

    Standard AW: MCP - My Cassette Player - das Album

    Zitat Zitat von DomeK Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Bei iTunes ist bei der Deluxe Version als zusätzlicher Song New Shoes dabei:
    http://itunes.apple.com/de/preorder/...er/id371483794

    Ich vermute daher, dass der Bonustrack auf der CD, so wie es sie z.B. bei Amazon gibt, eben New Shoes ist. Vielleicht kann das jemand bestätigen?
    Guckst du hier:

    Zitat Zitat von Amazon
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Kostenloser MP3-Bonus-Track:
    Jeder Vorbesteller und Käufer dieses Albums erhält kostenlos den Bonus-Track "We Can’t Go On" als MP3-Download. Bis spätestens zwei Wochen nach Kauf des Albums erhalten Sie per E-Mail einen Gutscheincode, mit dem Sie den Song kostenlos herunterladen können.

  13. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #13
    Inspector Gadget
    Registriert seit
    17.03.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.396

    Standard AW: MCP - My Cassette Player - das Album

    Ah, das habe ich übersehen, danke.

    Also nochmal zusammengefasst:
    Bonustrack:
    Amazon: We Can’t Go On
    iTunes: New Shoes

    Ich wundere mich etwas, dass von den Berichterstattern hier noch keiner etwas dazu geschrieben hat

  14. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #14
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.03.2010
    Beiträge
    189

    Standard AW: MCP - My Cassette Player - das Album

    Naja, bei itunes kann man wohl erst heute nacht runterladen und auch die Amazon-CDs kommen frühestens morgen - und dann dauerts immer noch bis zu 2 Wochen, bis man dann "We Can't Go On" kriegt

  15. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #15
    shaft
    Gast

    Standard AW: MCP - My Cassette Player - das Album

    Ich will auch NEW SHOES!! Und ich hasse iTunes... Mann ey, diese Politik geht mir auf die Nerven.
    Sorry für mein unqualifiziertes Meckern, aber is doch wahr. Die müssen sich echt nicht wundern, daß illegal gedealt wird bei solchen Entscheidungen.

Seite 1 von 36 12311 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
oeffentlich