Seite 42 von 55 ErsteErste ... 32404142434452 ... LetzteLetzte
Ergebnis 616 bis 630 von 815

Thema: Das deutsche Fernsehen

  1. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #616
    Pessimistiker
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    28.768

    Standard AW: Das deutsche Fernsehen

    Zitat Zitat von Bina Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Neu und zuerst online: "deep und deutlich. Eine NDR Talk Show" für junge Menschen
    https://www.presseportal.de/pm/6561/4691943
    Interessant, MoTrip als Moderator.

  2. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #617
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.09.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    9.632

    Standard AW: Das deutsche Fernsehen

    Rundfunkbeitrags-Debatte: Wir sind nicht auf einem Basar
    https://www.dwdl.de/meinungen/79231/...f_einem_basar/

  3. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #618
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.04.2010
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.137

    Standard AW: Das deutsche Fernsehen



    EDIT: Bitte keinen TWEET- BB-Code hier verwenden!


    https://www.goldenekamera.de/

    Geändert von Carlos (08.09.2020 um 10:14 Uhr)

  4. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #619
    Putin ist so 1 Pimmel
    Registriert seit
    31.07.2011
    Ort
    Hinter den sieben Bergen bei den sieben Zwergen.
    Beiträge
    26.836

    Standard AW: Das deutsche Fernsehen

    Längerer Text der gut zeigt warum deutsche Filme so schlecht und langweilig sind.
    https://www.zeit.de/kultur/film/2020...omplettansicht

  5. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #620
    Putin ist so 1 Pimmel
    Registriert seit
    31.07.2011
    Ort
    Hinter den sieben Bergen bei den sieben Zwergen.
    Beiträge
    26.836

    Standard AW: Das deutsche Fernsehen

    Neuer Partner: Mai Thi Nguyen-Kim vor Wechsel zum ZDF
    https://www.dwdl.de/nachrichten/7962...chsel_zum_zdf/

  6. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #621
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.09.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    9.632

    Standard AW: Das deutsche Fernsehen

    ich bin heute durchzufall auf die Reihe "13 Fragen" gestoßen
    Streitkultur auf Spielfeld
    Mit 13 FRAGEN versuchen die Hosts Salwa Houmsi und Jo Schück die kontrovers positionierten Teilnehmer*innen ins Mittelfeld zu führen. Mit dem Ziel, Kompromisse zu schließen, wo es um Zukunft geht. 13 FRAGEN gibt es ab dem 15. September wöchentlich auf dem ZDFheute Youtube Kanal und in der ZDF Mediathek.
    https://www.zdf.de/kultur/13-fragen
    https://www.zdf.de/kultur/13-fragen/...r-13f-102.html
    leider nur in der Mediathek
    Geändert von Bina (07.10.2020 um 19:27 Uhr)

  7. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #622
    Rock-Monster
    Registriert seit
    24.03.2010
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    29.026

    Standard AW: Das deutsche Fernsehen

    Jan Hofer hat gestern seine letzte Tagesschau moderiert:

    https://www.tagesschau.de/inland/jan-hofer-129.html

  8. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #623
    ... nie wieder los.
    Registriert seit
    11.04.2010
    Ort
    Gera
    Alter
    36
    Beiträge
    5.177

    Standard AW: Das deutsche Fernsehen

    Ich hatte erst am Silvesterabend mitbekommen, dass das ZDF tatsächlich eine Silvestershow live vom Brandenburger Tor übertragen hat. Mit einer Bühne in üblicher Größe gleich am Tor, aber natürlich ohne Publikum. Um das fernzuhalten, sicherte die Polizei das Gelände weiträumig ab: https://twitter.com/PolizeiBerlin_E/...04924807028736


    Hach joa. Ich bin bekanntermaßen so ziemlich der größte ÖRR-Freund, den es gibt. Daher fällt es mir wirklich nicht leicht, ÖRR-Anstalten zu kritisieren, ohne dabei zu befürchten, den Grundfalschen in die Hände zu spielen. Aber: Bitte was?! Was genau rechtfertigt inmitten eines Corona-Lockdowns, mitten im innersten Herzen einer Weltstadt so eine Show unter freiem Himmel durchzuziehen? Und dafür Einsatzkräfte zu binden, die während einer Corona-Silvesternacht sicher auch anderswo dringender gebraucht würden? Warum kann man, wenn es schon überhaupt eine mehrstündige Liveshow sein soll, nicht irgendeine Halle anmieten (die dürften doch aktuell sicher ohnehin günstiger zu bekommen sein als in Nicht-Corona-Zeiten) oder einfach vom Mainzer Lerchenberg senden? Überlege ernsthaft, ganz entgegen meiner Gewohnheit als harmoniebedürftiger Mensch tatsächlich mal einen Brief oder eine Mail an wen-auch-immer zu schreiben....


    (Zum Inhaltlichen der Show kann ich wenig sagen, da nur wenig davon gesehen, aber das erste, was nach dem Jahreswechsel Musikalisches gespielt wurde, war m. W. Stimmungsmusik von den Höhnern. Auch das fand ich in dieser Situation nicht so passend und vielleicht ein wenig tone deaf, um es auf Neudeutsch zu sagen. Nix gegen die Höhner, aber in einer Lage wie der jetzigen hätte sich da sicher auch Würdigeres und Gediegeneres finden lassen.)

  9. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #624
    so very cautious
    Registriert seit
    18.06.2010
    Beiträge
    13.580

    Standard AW: Das deutsche Fernsehen

    Haha, bei den Höhnern hatten wir zufällig kurz reingezappt und dann schnell weitergeschaltet.

    Zu dem Event selbst fehlt mir gerade die Energie zum Nachdenken, ob ich daran was Aufregenswertes finde ...

  10. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #625
    fix your hearts or die
    Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    3.131

    Standard AW: Das deutsche Fernsehen

    Zitat Zitat von esiststeffen Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    wenn es schon überhaupt eine mehrstündige Liveshow sein soll,
    Ja genau, macht den kümmerlichen Rest der Unterhaltungsveranstaltungen doch auch noch dicht, dann können die freiwerdenden Ressourcen für wichtigere Sachen eingesetzt werden: zum Beispiel um Bußgelder an Leute zu verteilen, die Nachts draußen sind. Weiß doch jeder, dass nachts im Freien die Ansteckungsgefahr am Höchsten ist.
    Und die Leute daheim vorm TV wirds auch freuen: wer braucht schon leichte Unterhaltung und den Anschein von Normalität in der Krise? Nee nee, die Leute wollen daran erinnert werden, dass man erst wieder ohne schlechtes Gewissen Spaß haben darf, wenn die Seuche vorbei ist.


    (I know, das war polemisch, nimms nicht persönlich, Steffen. Ich wollte nur mal meine allgemeine Genervtheit ausdrücken.)

  11. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #626
    ... nie wieder los.
    Registriert seit
    11.04.2010
    Ort
    Gera
    Alter
    36
    Beiträge
    5.177

    Standard AW: Das deutsche Fernsehen

    Zitat Zitat von david davidson Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Ja genau, macht den kümmerlichen Rest der Unterhaltungsveranstaltungen doch auch noch dicht, dann können die freiwerdenden Ressourcen für wichtigere Sachen eingesetzt werden: zum Beispiel um Bußgelder an Leute zu verteilen, die Nachts draußen sind. Weiß doch jeder, dass nachts im Freien die Ansteckungsgefahr am Höchsten ist.
    Und die Leute daheim vorm TV wirds auch freuen: wer braucht schon leichte Unterhaltung und den Anschein von Normalität in der Krise? Nee nee, die Leute wollen daran erinnert werden, dass man erst wieder ohne schlechtes Gewissen Spaß haben darf, wenn die Seuche vorbei ist.


    (I know, das war polemisch, nimms nicht persönlich, Steffen. Ich wollte nur mal meine allgemeine Genervtheit ausdrücken.)
    Klar freuen sich die auftretenden Künstler über eine solche Möglichkeit, und dabei haben sie von mir auch jedwede Unterstützung. Ich habe z. B. kurz den Auftritt von Álvaro Soler gesehen, der sagte, dass das zugleich sein erster und letzter Auftritt 2020 sei. Aber wie gesagt: Welche Veranlassung besteht, so eine Veranstaltung mitten in Berlin unter Polizeischutz durchzuziehen, statt aus irgendeiner Messehalle an irgendeinem Stadtrand zu senden? Während die "normalen" Leute in Berlin halt kein Stückchen weit so feiern können, wie sie es gewohnt sind? Erweckt halt durchaus den Eindruck, dass da mit zweierlei Maß gemessen wird.


    (Stellen wir uns vor, der WDR würde am Rosenmontag eigens für das Fernsehen einen Kölner Rosenmontagszug organisieren, und dazu die entsprechenden Kölner Altstadtstraßen dergestalt von der Polizei absperren lassen, dass das feierlustige Kölner Publikum auch ja nicht leibhaftig in die Nähe dieser Inszenierung gelangt. Der Vergleich mag hinken, aber ein bisschen so ähnlich fühlt sich das für mich persönlich tatsächlich an.)

  12. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #627
    fix your hearts or die
    Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    3.131

    Standard AW: Das deutsche Fernsehen

    Zitat Zitat von esiststeffen Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    (Stellen wir uns vor, der WDR würde am Rosenmontag eigens für das Fernsehen einen Kölner Rosenmontagszug organisieren, und dazu die entsprechenden Kölner Altstadtstraßen dergestalt von der Polizei absperren lassen, dass das feierlustige Kölner Publikum auch ja nicht leibhaftig in die Nähe dieser Inszenierung gelangt. Der Vergleich mag hinken, aber ein bisschen so ähnlich fühlt sich das für mich persönlich tatsächlich an.)
    Fänd ich ebenso okay (wenn man mal die fehlende Atmosphäre in so einem Szenario außen vor lässt ). Livepublikum macht bei Fernsehübertragungen nur einen Bruchteil derer aus, die unterhalten werden, die Meisten sitzen am TV. Und gerade jetzt, wo eh alle daheim sitzen, ist es doch etwas Gutes wenn Sender für TV-Unterhaltung sorgen.



    PS:

    Zitat Zitat von esiststeffen Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Während die "normalen" Leute in Berlin halt kein Stückchen weit so feiern können, wie sie es gewohnt sind?
    Und wie viele Berliner sind es wohl gewohnt, an Silvester die Gala vom Brandenburger Tor im ZDF zu schauen?

  13. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #628
    Moderationsopfer :P
    Registriert seit
    06.08.2010
    Ort
    Hessen
    Alter
    56
    Beiträge
    19.419

    Standard AW: Das deutsche Fernsehen

    Zitat Zitat von esiststeffen Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Klar freuen sich die auftretenden Künstler über eine solche Möglichkeit, und dabei haben sie von mir auch jedwede Unterstützung. Ich habe z. B. kurz den Auftritt von Álvaro Soler gesehen, der sagte, dass das zugleich sein erster und letzter Auftritt 2020 sei. Aber wie gesagt: Welche Veranlassung besteht, so eine Veranstaltung mitten in Berlin unter Polizeischutz durchzuziehen, statt aus irgendeiner Messehalle an irgendeinem Stadtrand zu senden?
    Eine so umfangreiche produktion IN einer halle dürfte mit Corona sehr schwierig sein. Das lässt sich draussen deutlich einfacher durchführen.
    Da das im 'feierzentrum' von Berlin stattfindet muss man die gegend so oder so mit hundertschaften abschirmen.
    Ich glaube nicht das der aufwandt viel höher war.

  14. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #629
    Hauptmann von Köpenick und Lenaisten-Vorstand
    Registriert seit
    27.03.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.916

    Standard AW: Das deutsche Fernsehen

    Zitat Zitat von esiststeffen Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Während die "normalen" Leute in Berlin halt kein Stückchen weit so feiern können, wie sie es gewohnt sind?
    Normale Berliner denken im Traum nicht daran, sich zum Feiern vors Brandenburger Tor zu stellen. Das sind fast ausschließlich Touristen.

  15. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #630
    Putin ist so 1 Pimmel
    Registriert seit
    31.07.2011
    Ort
    Hinter den sieben Bergen bei den sieben Zwergen.
    Beiträge
    26.836

    Standard AW: Das deutsche Fernsehen

    Liebes @ZDF
    ,
    aufgrund der zu befürchtenden längeren Schulschließungen, wäre es doch angebracht, Unterricht per TV anzubieten.
    "Grips für Kids" statt "Bares für Rares".
    Ich wäre gerne bereit, an dem Konzept mitzuwirken, zumal es Eure Zielgruppe erheblichst verjüngen würde.
    https://twitter.com/MartinSoechting/...82955906658304



    Das ist auch etwas das besser laufen könnte. Mit den Gebühren finanzieren wir über ein dutzend öffentliche TV-Kanäle. Was wird da vormittags gesendet? Unnötiger Kram. Wenn die Schulen länger wegen einer Notsituation zu sind könnte man doch eigentlich statt dessen auf Bildungsfernsehen umstellen? Genug Kameras und Fernsehstudios, sind da. Da muss man nur noch einen Lehrer und eine Tafel hinstellen. Dann könnte man für jede Klassenstufe vormittags ein paar Stunden Unterrichtsprogramm senden. Das kostet auch fast nichts. Da müssten nur mal alle zusammenarbeiten. Aber das ist wohl zu viel verlangt.

Seite 42 von 55 ErsteErste ... 32404142434452 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
oeffentlich