Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte
Ergebnis 136 bis 150 von 171

Thema: Amazon Prime, Netflix & Co.

  1. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #136
    Engel \/
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    3.073

    Standard AW: Amazon Prime, Netflix & Co.

    Mir hat "Sex Education" auf Netflix ganz gut gefallen.

  2. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #137
    No Words........
    Registriert seit
    07.02.2011
    Ort
    Erde (ehrlich)
    Alter
    41
    Beiträge
    2.151

    Standard AW: Amazon Prime, Netflix & Co.

    Ich hab´ gestern und heute Netflix´ TITANS durchgesuchtet.
    So muss ne Comicadaption aussehen. Das ist gewalttechnisch eher auf einem Punisher Niveau, also nix für zartbesaitete

    Ehrlich gesagt ,war ich gar nicht SO gespannt darauf aber nach dem Trailer war ich doch interessiert . Hat sich gelohnt ,die 11 Folgen sind echt stark


  3. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #138
    Offizieller Forums Troll
    Registriert seit
    31.07.2011
    Ort
    Hinter den sieben Bergen bei den sieben Zwergen.
    Beiträge
    18.441

    Standard AW: Amazon Prime, Netflix & Co.


  4. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #139
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.09.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    5.478

    Standard AW: Amazon Prime, Netflix & Co.

    gerade 2 Folgen von "The Tick" geguckt
    ich finde die so geil bekloppt

    "Life in Pieces" finde ich auch richtig cool

    beides läuft bei Amazon

  5. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #140
    Offizieller Forums Troll
    Registriert seit
    31.07.2011
    Ort
    Hinter den sieben Bergen bei den sieben Zwergen.
    Beiträge
    18.441

    Standard AW: Amazon Prime, Netflix & Co.

    Österreichischer Film „Joy“ sorgt auf Netflix für Furore
    https://diepresse.com/home/kultur/fi...ix-fuer-Furore

  6. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #141
    Engel \/
    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    3.073

    Standard AW: Amazon Prime, Netflix & Co.

    Bald wird es wirder Dark auf Netflix.

  7. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #142
    Rock-Monster
    Registriert seit
    24.03.2010
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    26.387

    Standard AW: Amazon Prime, Netflix & Co.

    Jim Hensons Filmklassiker Der dunkle Kristall gibts ab dem 30.8. als Fernsehserie auf Netflix

    https://www.youtube.com/watch?time_c...&v=zSV42j8lccg

  8. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #143
    Beförderter Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    Cologne
    Beiträge
    6.668

    Standard AW: Amazon Prime, Netflix & Co.

    Habe erst drei Teile gesehen, aber meine Empfehlung hat Carnival Row bereits.

    Carnival Row vereint die Handlung eines Kriminalfilms mit Fantasy-Elementen in einem an das viktorianische Zeitalter erinnernden Steampunk-Stadtstaat namens „The Burgue“.

    Wer mit Feen und anderen Fabelwesen normalerweise wenig etwas anfangen kann: Nicht abschrecken lassen, hier liegt keine Disney-Schmonzette vor. In einem anderen Zusammenhang sagte ich mal vor Jahren zu mir selbst: "Drachen? Drachen??? Never ever werde ich GoT gucken!" Was war ich blöd .

    Nicht, dass Carnival Row wie GoT wäre. Mehr Krimi – und politischer: Trotz Fabelwesen und Bildern, die an das 19. Jahrhundert erinnern, sind Querverweise zu realen Themen der Gegenwart eingebaut, Stichworte Flüchtlinge, Rassismus, Populismus.

    Cara Delevingne und Orlando Bloom sind ein schauspielerischer Traum. Die Liebesgeschichte zwischen den beiden ist herzzerreißend inszeniert. (Seit dem Ende von Teil 3 habe ich einen mittelgroßen Kloß im Hals .)

    Auf Amazon Prime (OmU).


  9. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #144
    fix your hearts or die
    Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    2.828

    Standard AW: Amazon Prime, Netflix & Co.

    Falls jemand was für atmosphärische Neon-Thriller übrig hat: Nicolas Winding Refn's Too Old To Die Young (seit Kurzem auf Amazon Prime Video) wäre einen Versuch wert, jedenfalls wenn man mit dem Stil des Regisseurs klar kommt. Er zeichnet eine amerikanische Dystopie in langsamen Kamerafahrten, ätherischer Musik, wenig Dialog mit vielen Pausen, und viel Gewalt, Blut und Sex. Außerdem: So ziemlich die most badass feministische weibliche Hauptfigur. Die Serie ist zuweilen bizarr, lynch-esk und sicher nicht perfekt, aber wer Refn's andere Sachen kennt und mag, wird wahrscheinlich auch Gefallen an TOTDY finden.

  10. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #145
    Beförderter Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    Cologne
    Beiträge
    6.668

    Standard AW: Amazon Prime, Netflix & Co.

    Zitat Zitat von david davidson Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Nicolas Winding Refn
    Von ihm habe ich The Neon Demon gesehen. Dagegen macht Lynch aber Filme für die ganze Familie.

    Gewaltige Bilder. Die wenigen Dialoge könnte man eigentlich auch komplett weglassen (aber nicht den Ton und die Musik). Den würde ich gerne mal auf Kinoleinwand sehen.

    Danke für den Hinweis auf TOTDY! Amazon wird immer interessanter (mit Netflix kann ich zuletzt überhaupt nichts mehr anfangen).
    Geändert von gauloises (21.09.2019 um 10:38 Uhr)

  11. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #146
    Beförderter Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    Cologne
    Beiträge
    6.668

    Standard AW: Amazon Prime, Netflix & Co.

    Und guck: Erst jetzt habe ich gecheckt, dass auch Drive von Refn ist.

  12. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #147
    Beförderter Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    Cologne
    Beiträge
    6.668

    Standard AW: Amazon Prime, Netflix & Co.

    Zitat Zitat von gauloises Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Carnival Row
    Die erste Staffel ist durch … tja, und nun folgt der kalte Entzug. Die zweite Staffel ist noch in der Produktion.

    Nicht, dass es die beste Serie aller Zeiten wäre, aber es hat einen Heidenspaß gemacht. Hochwertig produziert mit einem Spitzen-Cast. Nach der dramatischen dritten Folge wird zwischendurch etwas Geschwindigkeit herausgenommen, gleichzeitig werden mehrere (miteinander verbundene) Handlungsstränge weiter ausgebaut. Gemeinsam mit dem Leitmotiv, die Liebesgeschichte zwischen Philo und Vignette, entwickeln diese Stränge zum Finale hin eine gehörige Portion Drive; die Macher verstehen anzufixen.

    Es gab auch ein paar Kleinigkeiten am Rande, die mir weniger gut gefielen, aber so etwas kann jeder für sich selbst herausfinden. Ansonsten, nachdem ich die ersten Rezensionen kenne: Ich habe keine Probleme damit, wenn jemand mit dem (sinngemäß) "wilden Serien-Genre-Mix" nichts anfangen kann. Solch ein Mix ist es ja tatsächlich. Einen bestimmten Teil eines Kommentars in Videoform (ich glaube von der SZ?) erlaube ich mir jedoch zu hinterfragen. Dort heißt es (sinngemäß): "Der Krimi funktioniert, wenn nur nicht immer die Liebesgeschichte dazwischenfunken würde." Dagegen wage ich die steile These aufzustellen, dass das Beiwerk, egal ob gut oder schlecht gemacht, eher der Krimi ist.

    Ergänzend zu meiner Kurzbeschreibung in #143: Was in CR auch eine zentrale Rolle spielt, sind machiavellistische Machtspiele und Intrigen (ja, vage an GoT erinnernd, bis hin zum Inzestuösen; dennoch vermag m. E. diese Carnival Row-Welt dem Betrachter ihre ganz eigene Zeichnung zu vermitteln, nicht zuletzt dank des tollen Casts ).

    Last not least: Ich stehe total auf dieses British English, Old-School-Edition, das in der Serie zelebriert wird.
    Geändert von gauloises (24.09.2019 um 17:37 Uhr) Grund: 1) rs 2) doch kein Spoiler

  13. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #148
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.09.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    5.478

    Standard AW: Amazon Prime, Netflix & Co.

    ich habe heute ausversehen neine beiden Accounts bei Netflix aktiviert
    wie konnte das passieren ?
    ich habe mich zuerst über meinen Mini PC eingeloggt und ohne das ich mein Passwort und E - Mail angeben musste wurde der erste Account aktiviert
    ich hatte mich schon gewundert das ich kein Passwort und E - mail eingegeben musste
    später wollte ich mir dann über den Laptob ( mini PC ist am Fernseher angeschlossen und der steht weiter weg )dann genauer ansehen was es noch für serien und Filme gibt,
    diesmal musste ich Passwort und E - mail angeben und ohne Nachdenken habe ich meine gewohnten Daten eingegeben und dann war es auch schon zu spät

    ich war ca 4 Monate nicht bei Netflix angemeldet, wie kann es da sein das ich ohne mich anzumelden ( ausser die Gewohnten fragen wie "sind die daten noch die selben?") Filme / Serien gucken kann ?

  14. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #149
    Beförderter Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    Cologne
    Beiträge
    6.668

    Standard AW: Amazon Prime, Netflix & Co.

    Zitat Zitat von Bina Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    wie kann es da sein das ich ohne mich anzumelden ( ausser die Gewohnten fragen wie "sind die daten noch die selben?") Filme / Serien gucken kann ?
    First World Problems

  15. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #150
    Beförderter Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    Cologne
    Beiträge
    6.668

    Standard AW: Amazon Prime, Netflix & Co.

    "Occasionally fascinating" – Eine Kritik zu Carnival Row:

    https://filmschoolrejects.com/carnival-row-review/

    Über "too little, too late" kann man streiten. "Boring" ist mir zu dick aufgetragen. Allgemein stimme ich jedoch zu, dass noch Luft nach oben ist. Aus meiner Sicht kann die zweite Staffel die Serie zum Kult machen. Ich lass mich überraschen.

Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
oeffentlich