Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 119

Thema: 17.11.2016 | 22:30 Uhr | My Idiot Friend | ProSieben

  1. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #46
    Gesamtpaket
    Registriert seit
    20.03.2010
    Beiträge
    1.054

    Standard AW: 17. oder 24.11.2016 | 22:30 Uhr | My Idiot Friend | ProSieben

    Zitat Zitat von vampire67 Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Was hier übrigens völlig vergessen wird ist die role von Charlotte Roche.
    Guter Punkt.

    Ich denke es gibt da irgendeinen zusammenhang. Lena ist wohl enge freundin von Charlotte, da liegt einfach ein zusammenhang nahe.
    Vielleicht reagiert er hier einfach dinge ab.
    Oder andersherum: Vielleicht ist die schroffe Absage von Lena gegenüber Olli (die ja im Thread schon in Frage gestellt wurde) das Ergebnis ihrer Loyalität zu Charlotte.

  2. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #47
    I like Lena
    Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    2.036

    Standard AW: 17. oder 24.11.2016 | 22:30 Uhr | My Idiot Friend | ProSieben

    Zitat Zitat von ranzig Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    ... Jan Böhmermann und Lena spielen ja irgendwie in der gleichen Liga, haben zumindest teilweise überlappende Fangruppen und sind professionelle Akteure in einer Aufmerksamkeitsökonomie. Wenn die Einschätzung bei Lena so ist, dass sie bei einem Aufeinandertreffen nur verlieren kann, dann ist das ja auch eine Aussage.
    Böhmermann ist Satiriker und lebt vor allem von der Eskalation.
    Lena ist Musikerin, lebt von der Schönheit ihrer Kunst (und natürlich auch ihres Äußeren ) und lehnt Lästereien und Auseinandersetzungen eher ab. Insofern ist ihre Ablehnung einer Konfrontation tatsächlich eine Aussage, die ganz einfach ihr Naturell und ihre künstlerische Richtung widerspiegelt. Sie weiß genau, daß sie nicht alles kann - und will!

  3. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #48
    JeSuisCharlie
    Registriert seit
    13.07.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    11.124

    Standard AW: 17. oder 24.11.2016 | 22:30 Uhr | My Idiot Friend | ProSieben

    Zitat Zitat von ranzig Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Da gebe ich Dir prinzipiell recht. Allerdings gibt es schon noch einen gewissen Unterschied zwischen Helmut Kohl und Lena. Jan Böhmermann und Lena spielen ja irgendwie in der gleichen Liga, haben zumindest teilweise überlappende Fangruppen und sind professionelle Akteure in einer Aufmerksamkeitsökonomie. Wenn die Einschätzung bei Lena so ist, dass sie bei einem Aufeinandertreffen nur verlieren kann, dann ist das ja auch eine Aussage.
    Dies unterstellt eine Anerkenntnis der Überlegenheit Böhmemanns. Man könnte diesen Sachverhalt aber auch so formulieren: Ich kann in einem Aufeinandertreffen mit Böhmermann für mich keinen Nutzen erkennen. Lena hat offensichtlich die Grundregel der social media internalisiert: Don't feed the trolls

  4. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #49
    Selbsternannter Benutzer
    Registriert seit
    18.06.2010
    Beiträge
    11.869

    Standard AW: 17. oder 24.11.2016 | 22:30 Uhr | My Idiot Friend | ProSieben

    Zitat Zitat von vampire67 Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Du erinnerst dich offenbar nicht mehr des Achim Menzel running gags von Kalkofe.
    Ich erinnere mich nicht nur nicht, ich wusste davon nichts. Aber gut, möglich ist alles .


    Zitat Zitat von ranzig Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Allerdings gibt es schon noch einen gewissen Unterschied zwischen Helmut Kohl und Lena.
    Es gibt sogar den einen oder anderen, zum Glück .


    Zitat Zitat von ranzig Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Jan Böhmermann und Lena spielen ja irgendwie in der gleichen Liga, haben zumindest teilweise überlappende Fangruppen und sind professionelle Akteure in einer Aufmerksamkeitsökonomie. Wenn die Einschätzung bei Lena so ist, dass sie bei einem Aufeinandertreffen nur verlieren kann, dann ist das ja auch eine Aussage.
    Sie haben auch nicht wenige gemeinsame berufliche Bekannte (Katrin Bauerfeind oder Carolin Kekebus etwa fallen mir gerade ein), was bei der überschaubaren Größe des deutschen Showbiz ja unvermeidbar ist. Deswegen ist es ohnehin gut möglich, dass es irgendwann mal wieder zu einem Zusammentreffen der beiden kommen wird. Dem werde dann auch ich mit Neugier entgegensehen. Aber dass sie in seiner Show aufkreuzt, halte ich (das sah ich auch mal anders) auf längere Sicht für unwahrscheinlich. Und das hat nichts mit "nur verlieren können" zu tun, eher mit "Warum sollte ich mir das antun?"

  5. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #50
    tiptoe thru the tulips
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    13.480

    Standard AW: 17. oder 24.11.2016 | 22:30 Uhr | My Idiot Friend | ProSieben

    "I learned long ago, never to wrestle with a pig. You get dirty, and besides, the pig likes it." (George Bernard Shaw)

    https://www.youtube.com/watch?v=3yg7ujWN0ss&t=1h30m
    Geändert von Tiny Tim (30.10.2016 um 19:41 Uhr)

  6. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #51
    .
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    7.292

    Standard AW: 17. oder 24.11.2016 | 22:30 Uhr | My Idiot Friend | ProSieben

    Zitat Zitat von bates Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Aber dass sie in seiner Show aufkreuzt, halte ich (das sah ich auch mal anders) auf längere Sicht für unwahrscheinlich. Und das hat nichts mit "nur verlieren können" zu tun, eher mit "Warum sollte ich mir das antun?"
    Ich wüßte im Moment auch nicht, was sie da soll? Mir ist kein Thema bekannt, dass beide, sowohl übereinstimmend, oder kontrovers, zwingend führen sollte.
    Ich nehme Jan ab, dass er grundsätzlich nichts gegen Lena hat. Ich nehme aber an, dass diese Harmonie tatsächlich nur von seiner Seite aus besteht. Der Grund dafür liegt sicher nicht an seinen platten Lena-Gags.....ich bin da nahe bei @vampi. Man hat danach Lena und Jan nie wieder auf einer Veranstalltung gemeinsam, weder sprechen, noch beieinander stehen gesehen...
    Geändert von Rolwin (30.10.2016 um 20:57 Uhr)

  7. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #52
    tiptoe thru the tulips
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    13.480

    Standard AW: 17. oder 24.11.2016 | 22:30 Uhr | My Idiot Friend | ProSieben

    Zitat Zitat von ranzig Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Warum geht jemand als Gast in eine Late-Night-Show? Die meisten wahrscheinlich, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Vielleicht an ihrem Image was zu drehen. Vielleicht auch Eitelkeit. Mag sein, dass das für Lena derzeit keine Argumente sind.
    Das mag nicht nur sein, das ist so.

    Zitat Zitat von Lena
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Ich bin sehr glücklich und dankbar dafür, dass ich so erzogen wurde, kein PR-Monster zu sein und nicht jede PR als gute PR für mich zu empfinden. Ich versuche, darauf auch sehr penibel zu achten. Ich glaube, es ist sehr gesund, auch mal nicht stattzufinden. Und ich brauche keine schlechten Schlagzeilen, um in den Schlagzeilen zu bleiben - das finde ich ganz unangenehm. Und überhaupt: Ich bin nicht magersüchtig!
    http://www.n-tv.de/leute/film/Lena-m...e18875926.html

  8. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #53
    tiptoe thru the tulips
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    13.480

    Standard AW: 17. oder 24.11.2016 | 22:30 Uhr | My Idiot Friend | ProSieben

    Zitat Zitat von Peter Paul Benz Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    "I learned long ago, never to wrestle with a pig. You get dirty, and besides, the pig likes it." (George Bernard Shaw)

    https://www.youtube.com/watch?v=3yg7ujWN0ss&t=1h30m
    Dass diese Maxime für Lena besonders beachtenswert ist, hängt natürlich auch mit ihrem positiven Wesen und ihrem positiven Image zusammen. In diesem Zusammenhang möchte ich auf einen sehr schönen Forumsbeitrag hinweisen, der schon über sechs Jahre auf dem Buckel hat, aber immer noch auf den Punkt bringt, was Lena so überaus besonders, ja einzigartig macht, und erlaube mir, daraus ein paar Kernsätze zu zitieren:

    Zitat Zitat von bates Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Figuren hingegen, die mir als positiv und ausgeglichen und lebensfroh verkauft werden sollten, haben mich meist eher angeödet. Nicht weil ich Lebensfreude ablehne, sondern weil sie als Attribut bei Popstars (der Wechsel von "Rock" zu "Pop" ist jetzt kein reines Versehen) in der Regel mit Banalität einhergeht. Eigentlich fällt mir überhaupt kein Popstar ein, der als Symbol für ungebrochene Lebensfreude gilt und dabei irgendwie interessant wäre. Keiner: bis Lena kam.

    Denn das gehört für mich zu den zahlreichen Lena-Paradoxien: dass sie auf mich genau diese intensive Faszination ausübt, wie es normalerweise nur die "schwarzen Engel" vermögen, und das, obwohl sie für alles steht - Glück, Liebe, Lebensfreude -, was mich normalerweise bei einer öffentlichen Figur schnell misstrauisch werden ließe. Weil diese wunderbaren Dinge zu oft als Aushängeschilder für ziemlich dümmliche Fröhlichkeit und für Konformismus missbraucht wurden.

    Bei Lena ist das alles völlig anders. Was sie mit jenen "schwarzen Engeln" nämlich durchaus teilt, ist, dass sie der Welt ungeschützt ihre Seele zeigt - Anm.: Ich bin Atheist; das Wort "Seele" benutze ich im vollen Bewusstsein aller damit verbundenen Fragwürdigkeiten -, dass sie der Welt ungeschützt ihre Seele zeigt, und jeder, der das tut, begibt sich eigentlich in eine höchst gefährdete Situation, macht sich aufs Äußerste verletzbar. Genau daran sind die großen Selbstzerstörer gescheitert.
    Bis dahin fast* 100-prozentige Zustimmung von mir. (* Was die Einschränkung betrifft: Die Diskussion unter dem verlinkten Beitrag zeigt, dass uns noch einige weitere Popstars eingefallen sind, die ein positives Image haben und trotzdem nicht banal sind. )

    Zitat Zitat von bates Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Was Lena von solchen Figuren aber total unterscheidet, ist - ich schrieb es bereits an anderer Stelle -, dass sie in sich geschützt wirkt, so sehr, dass sie es sich gefahrlos leisten kann, das Schutzschild wegzulegen und der Welt völlig offen gegenüberzutreten.
    Im August 2010 schien das wohl so. Mittlerweile wissen wir aber, dass Lena nicht unverletzbar ist und dass sie nicht alle Gehässigkeiten, die ihr hinterhergeworfen wurden, einfach weglachen konnte. Wir wissen, dass der Weg, den sie bislang zurückgelegt hat, auch ganz schön anstrengend gewesen ist. Auch für Lena gibt es Grenzen des Zumutbaren. Und es freut mich über alle Maßen zu sehen, wie sie darüber reflektiert und daraus die richtigen Konsequenzen gezogen hat.


    P.S.:

    Zitat Zitat von bates Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Zitat Zitat von felix Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    versuche mir aber zu erklären wie man gerade bei lena auf solche hass-gefühle und hetzen wollen kommen kann. lena verkörpert etwas, was uns allen in sehnsucht in erinnerung ist.
    Letzteres erklärt ersteres: Viele Leute haben Angst vor dieser Sehnsucht. Deshalb schlagen sie um sich, wenn sie die Möglichkeit ihrer Erfüllung sehen. Es stellt zu vieles, woran sie festhalten, in Frage.

    Prosaischer drückt es Imre Grimm heute in der HAZ aus (ich erlaube mir, es auch mal verkürzt hier zu posten):

    Lena bot und bietet als weitgehend geschichtsloses, aus dem Nichts gekommenes Wesen die ideale Projektionsfläche eben [...] auch für alle Arten von Selbsthass, für Neider und Nörgler, die Unbeschwertheit und Attraktivität schlicht nicht aushalten. Lena provoziert, weil sie mit sich im Reinen ist. Glückliche Menschen aber stehen unter Generalverdacht. Sie werden der Realitätsverweigerung verdächtigt, seien blind für die Wahrheiten des Lebens."
    Und auch dieser Beitrag ist in lesenswerter Weise kommentiert worden.
    Geändert von Tiny Tim (31.10.2016 um 00:20 Uhr)

  9. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #54
    Beförderter Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    CCAA
    Beiträge
    6.770

    Standard AW: 17. oder 24.11.2016 | 22:30 Uhr | My Idiot Friend | ProSieben

    @PPB: Danke für's Ausgraben! Ich muss zugeben, ich hielt (mich dunkel erinnernd) damals die eine oder andere auf LML und ihre Mutter bezogene Formulierung für etwas "idealisierend", meine aber, mit sechs Jahren mehr Weisheit auf dem Buckel, dass die Beschreibungen und Annahmen ziemlich zutreffend sind.

  10. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #55
    Selbsternannter Benutzer
    Registriert seit
    18.06.2010
    Beiträge
    11.869

    Standard AW: 17. oder 24.11.2016 | 22:30 Uhr | My Idiot Friend | ProSieben

    @PBB: Auch von mir danke fürs Ausgraben, auch wenn ich zugegebenermaßen solche alten Beiträge von mir und ihre pathetische Wortwahl heute mit gemischten Gefühlen lese. Mit dem Satz "Im August 2010 schien es wohl so" bringst Du es auf den Punkt. Keineswegs will ich von "Verblendung" sprechen, nur davon, dass man einen Ausnahmezustand nur schwer als solchen erkennt, wenn man sich noch in ihm befindet. Und Lenas Trip von USFO bis Oslo war ein rauschhafter Ausnahmezustand. Die entwaffnende Unbefangenheit, die sie damals an den Tag legte, war natürlich keine Einbildung (es war ein Grund für ihr "Strahlen", wie es einem noch heute sofort anspringt, wenn man sich etwa den Oslo-Auftritt anschaut) – wohl aber neigten wir hier im Forum (unsererseits noch berauscht) dazu, das für einen unveränderlichen Wesenszug zu halten, so als könnte jemand immer so drauf sein. Aber es spricht eben viel dafür, dass das in diesem Ausmaß nur im Ausnahmezustand möglich ist (und ja, wahrscheinlich wäre sie in dieser Phase – sagen wir, Anfang Mai 2010 – auch völlig unbefangen in die Böhmermann'sche Höhle des Löwen spaziert). Das nicht wahrhaben zu wollen, war sicher ein Hauptgrund für manchen, sich enttäuscht abzuwenden.

    Lena selbst lakonisch im "Elle"-Interview neulich, zu dieser Zeit befragt: "Ich war eine andere Person."
    Geändert von bates (31.10.2016 um 09:32 Uhr)

  11. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #56
    tiptoe thru the tulips
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    13.480

    Standard AW: 17. oder 24.11.2016 | 22:30 Uhr | My Idiot Friend | ProSieben

    Zitat Zitat von bates Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Die entwaffnende Unbefangenheit, die sie damals an den Tag legte, war natürlich keine Einbildung (es war ein Grund für ihr "Strahlen", wie es einem noch heute sofort anspringt, wenn man sich etwa den Oslo-Auftritt anschaut) – wohl aber neigten wir hier im Forum (unsererseits noch berauscht) dazu, das für einen unveränderlichen Wesenszug zu halten, so als könnte jemand immer so drauf sein. Aber es spricht eben viel dafür, dass das in diesem Ausmaß nur im Ausnahmezustand möglich ist (und ja, wahrscheinlich wäre sie in dieser Phase – sagen wir, Anfang Mai 2010 – auch völlig unbefangen in die Böhmermann'sche Höhle des Löwen spaziert). Das nicht wahrhaben zu wollen, war sicher ein Hauptgrund für manchen, sich enttäuscht abzuwenden.

    Lena selbst lakonisch im "Elle"-Interview neulich, zu dieser Zeit befragt: "Ich war eine andere Person."
    Damals hat sie ja z.B. der notorischen Claudia Stöckl ein Interview gegeben - obwohl bei genauerer Prüfung hätte klar sein müssen, dass das angesichts des selbst auferlegten Schweigens über alles Private, das Lena damals viel rigider praktizierte als heute, eigentlich widersinnig war. Entsprechend bohrte die Stöckl ständig nach, entsprechend sagte Lena ständig "Dazu sag ich nix", und entsprechend gab es hinterher einigen Ärger. Das wurde natürlich durch den Sieg beim ESC aufs glücklichste überspült, aber ein Fehler war es streng genommen trotzdem. Damals konnte sie sich diesen Fehler leisten, und wir haben ihn aufgrund der Umstände verklärt. Heute verbietet sich so ein Fehler, und zum Glück bzw. aufgrund Lenas Klugheit kommt er auch nicht mehr vor. Freilich gibt es dafür heute eben die "Natürlichkeits-" und "Authentizitäts-" Fetischisten, die dieses gewachsene Maß an Professionalität und Überlegtheit bei Lena beklagen. Aber Lena hat völlig recht, wenn sie sagt, der beste Rat, den sie bekommen habe, sei der gewesen: Bleib nicht wie du bist, sondern ändere, entwickle dich.

    P.S.: Nur zur Klarstellung: Der Fehler bestand natürlich nicht darin, der Stöckl die geforderten Auskünfte verweigert zu haben, sondern er bestand darin, dieses Interview überhaupt gegeben zu haben.
    Geändert von Tiny Tim (31.10.2016 um 10:46 Uhr)

  12. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #57
    Zerfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Ort
    München
    Alter
    69
    Beiträge
    9.522

    Standard AW: 17. oder 24.11.2016 | 22:30 Uhr | My Idiot Friend | ProSieben

    Zitat Zitat von bates Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    @PBB: Auch von mir danke fürs Ausgraben, auch wenn ich zugegebenermaßen solche alten Beiträge von mir und ihre pathetische Wortwahl heute mit gemischten Gefühlen lese. Mit dem Satz "Im August 2010 schien es wohl so" bringst Du es auf den Punkt. Keineswegs will ich von "Verblendung" sprechen, nur davon, dass man einen Ausnahmezustand nur schwer als solchen erkennt, wenn man sich noch in ihm befindet. Und Lenas Trip von USFO bis Oslo war ein rauschhafter Ausnahmezustand. Die entwaffnende Unbefangenheit, die sie damals an den Tag legte, war natürlich keine Einbildung (es war ein Grund für ihr "Strahlen", wie es einem noch heute sofort anspringt, wenn man sich etwa den Oslo-Auftritt anschaut) – wohl aber neigten wir hier im Forum (unsererseits noch berauscht) dazu, das für einen unveränderlichen Wesenszug zu halten, so als könnte jemand immer so drauf sein. Aber es spricht eben viel dafür, dass das in diesem Ausmaß nur im Ausnahmezustand möglich ist (und ja, wahrscheinlich wäre sie in dieser Phase – sagen wir, Anfang Mai 2010 – auch völlig unbefangen in die Böhmermann'sche Höhle des Löwen spaziert). Das nicht wahrhaben zu wollen, war sicher ein Hauptgrund für manchen, sich enttäuscht abzuwenden.

    Lena selbst lakonisch im "Elle"-Interview neulich, zu dieser Zeit befragt: "Ich war eine andere Person."
    (Für mich gilt u.a.: ) Ein veränderter Blick auf Lena hat seinen Grund mitunter wohl auch in dem Wissen, dass aus dem einstigen "Spiel" nun "Ernst" geworden ist, mit all den Banalitäten, die eine professionelle Karriere im Show- und Pop-Business begleiten.
    Geändert von Doktor Landshut (31.10.2016 um 11:43 Uhr) Grund: Ergänzung

  13. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #58
    tiptoe thru the tulips
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    13.480

    Standard AW: 17. oder 24.11.2016 | 22:30 Uhr | My Idiot Friend | ProSieben

    Zitat Zitat von Doktor Landshut Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    (Für mich gilt u.a.: ) Ein veränderter Blick auf Lena hat seinen Grund mitunter wohl auch in dem Wissen, dass aus dem einstigen "Spiel" nun "Ernst" geworden ist, mit all den Banalitäten, die eine professionelle Karriere im Show- und Pop-Business begleiten.
    Und zwar schon seit über fünf Jahren. => https://www.youtube.com/watch?v=J5tmwApXVjI&t=39

    "Ich würd' gerne meinen Job behalten" - ja, so simpel ist das.

  14. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #59
    Zerfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Ort
    München
    Alter
    69
    Beiträge
    9.522

    Standard AW: 17. oder 24.11.2016 | 22:30 Uhr | My Idiot Friend | ProSieben

    Zitat Zitat von Peter Paul Benz Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Und zwar schon seit über fünf Jahren. => https://www.youtube.com/watch?v=J5tmwApXVjI&t=39

    "Ich würd' gerne meinen Job behalten" - ja, so simpel ist das.
    Ich wollte damit nicht sagen, dass mir Lenas Professionalisierung erst jetzt aufgefallen ist (das wäre ja schon etwas seltsam), vielmehr ist meine Sicht auf mediales Geschehen aus eigener Erfahrung immer auch ein wenig durch die mir teilweise bekannten Realitäten des "Geschäftes" gewissermaßen "getrübt". Von daher hielte auch ich es aus Lenas Sicht für klug, sich mit öffentlichen Auseinandersetzungen bzgl. Böhmermann besser zurückzuhalten, wenn es dafür keine ihrem Naturell entsprechende Basis gibt.
    Geändert von Doktor Landshut (31.10.2016 um 12:48 Uhr) Grund: Ergänzung

  15. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #60
    Zerfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Ort
    München
    Alter
    69
    Beiträge
    9.522

    Standard AW: 17. oder 24.11.2016 | 22:30 Uhr | My Idiot Friend | ProSieben

    @PPB: Gerade wollte ich dir auf deinen letzten Post antworten inklusive einer persönlichen Anm. zu dem letzten Satz darin und nu isser verschwunden ...
    Geändert von Doktor Landshut (31.10.2016 um 14:29 Uhr)

Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
oeffentlich