Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 76 bis 86 von 86

Thema: 26.04.2019 | 22:00 Uhr | MDR | Riverboat

  1. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #76
    Selbsternannter Benutzer
    Registriert seit
    18.06.2010
    Beiträge
    11.855

    Standard AW: 26.04.2019 | 22:00 Uhr | MDR | Riverboat

    Zitat Zitat von Doktor Landshut Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    PS: Bin allerdings insofern bei dir und anderen Foristen, dass man diese Kachelmann-"Attacke" auf Lena nicht überdramatisieren sollte. Ist schließlich alles nur Entertainment.
    Ich bin da ganz bei der entspannten Sichtweise von @blaufink in #68. Habe mir die Szene gerade im Lichte der Diskussion nochmal angeschaut; ich vermute, dass mir ohne die Lektüre der Presseartikel und der Forumsdiskussion gar nichts Dramatisches aufgefallen wäre, weder bei Kachelmanns Frage noch bei Lenas Reaktion.

    Meine Vermutung: Hätte Kachelmann die Frage irgendeinem anderen der Gäste gestellt und hätte der oder die ähnlich reagiert, wäre kein Schnipsel dazu veröffentlicht worden. Aber bei Lena wird vom Boulevard derzeit halt jede Kleinigkeit aufgebauscht.

  2. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #77
    tiptoe thru the tulips
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    13.461

    Standard AW: 26.04.2019 | 22:00 Uhr | MDR | Riverboat

    Was wäre in der heutigen Fernsehlandschaft wohl ein besonders interessanter Talkshowmoment, auf den es sich lohnt mit investigativen Fragen hinzuarbeiten?

    a) Der Gast sagt etwas besonders Kluges, und alle freuen sich
    b) Der Gast sagt etwas besonders Dummes, und alle amüsieren sich
    c) Der Gast sagt etwas besonders Empörendes, und alle empören sich

  3. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #78
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.09.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    5.911

    Standard AW: 26.04.2019 | 22:00 Uhr | MDR | Riverboat

    Zitat Zitat von Peter Paul Benz Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Was wäre in der heutigen Fernsehlandschaft wohl ein besonders interessanter Talkshowmoment, auf den es sich lohnt mit investigativen Fragen hinzuarbeiten?

    a) Der Gast sagt etwas besonders Kluges, und alle freuen sich
    b) Der Gast sagt etwas besonders Dummes, und alle amüsieren sich
    c) Der Gast sagt etwas besonders Empörendes, und alle empören sich
    alles 3 kam nun aber nicht vor
    auch der Gastgeber hat nichts dergleichen von sich gegeben
    also was nun ?

  4. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #79
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.01.2012
    Beiträge
    5.304

    Standard AW: 26.04.2019 | 22:00 Uhr | MDR | Riverboat

    Zitat Zitat von Peter Paul Benz Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Was wäre in der heutigen Fernsehlandschaft wohl ein besonders interessanter Talkshowmoment, auf den es sich lohnt mit investigativen Fragen hinzuarbeiten?

    a) Der Gast sagt etwas besonders Kluges, und alle freuen sich
    b) Der Gast sagt etwas besonders Dummes, und alle amüsieren sich
    c) Der Gast sagt etwas besonders Empörendes, und alle empören sich
    war alles schon da..

    https://www.youtube.com/watch?v=H3AxGp5k-Qo


    und wer als eines seiner ersten Videos einen geköpften Kadett fährt und für ein Auto schon Werbung gemacht hat, hat garantiert auch zum Tempolimit eine Meinung...so gesehen nehm ich ihr die Naivität @blaufink nicht ab.



    und wie bei den Holzöfen macht Kachelmann aus seiner Position zum Tempolimit kein Geheimnis.

    https://mobile.twitter.com/kachelman...93030341259264

  5. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #80
    Bandsalat Gourmand / e.V Schatzmeister
    Registriert seit
    06.08.2010
    Ort
    Hessen
    Alter
    52
    Beiträge
    16.036

    Standard AW: 26.04.2019 | 22:00 Uhr | MDR | Riverboat

    Zitat Zitat von Eulenspiegel Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    und wie bei den Holzöfen macht Kachelmann aus seiner Position zum Tempolimit kein Geheimnis.

    https://mobile.twitter.com/kachelman...93030341259264
    Seine posts dürften aber unter Fake-news fallen.
    Der massenunfall dürfte von leuten verursacht worden sein für die ein 130 limit keine begrenzung gewesen wäre. Auf der A71 wird da nicht typischerweise über 130 gefahren, trotz nicht vorhandener begrenzung. Ich bin da gelegentlich mit meinem bruder unterwegs und die A71 ist keine 'rennbahn'

    Er interpoliert hier ein unfallgeschehen das weit unter 130 stattfindet auf eisglatter fahrbahn mit angeblicher >130 fahrweise, davon steht dort nur nix.
    Geändert von vampire67 (05.05.2019 um 12:00 Uhr)

  6. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #81
    JBL 2242H SVG
    Registriert seit
    15.04.2010
    Ort
    Die Hesse komme
    Beiträge
    2.915

    Standard AW: 26.04.2019 | 22:00 Uhr | MDR | Riverboat

    Ich kann die ganze Aufregung nicht verstehen, ich find den Kachelmann gut und Lena hat ne sehr gute Antwort gegeben die ich ihr sogar ein Stück weit abnehme.
    Nicht drüber nachgedacht weil es ganz sicher ganz andere Baustellen in diesem Land gibt.

    Und jetzt meine 2ct zum Thema Tempolimit. Ich kann den Scheiß schon gar nicht mehr hören weil es meistens ohne Fakten und am Thema vorbei geht.
    Kein Tempolimit! Ja ne iss klar, nur 3% aller Überlandstraßen sind nicht limitiert, also von was reden wir hier eigentlich.

    Und wer noch mehr wissen will dum Thema wie Unfallstatistiken und ähnlichen für den habe ich das hier auch wenn Bloch vermutlich nicht unbefangen ist, aber wer ist das schon

    Noch ein kleiner Nachtrag, also bei mir war es immer so das ich bei freier Autobahn und Geschwindigkeiten zwischen 110-130 eher eingeschlafen bin, Sekundenschlaf.
    OK das war dann meist schon Abends oder spät Abends, Abhilfe war immer, so schnell fahren das der Adrenalinspiegel steigt. Damals war das bei dem Auto Vollgas so mit ca 170 kmh, damit war ich hellwach und hat immer funktioniert . Wenn viel Verkehr ist erübrigt sich die Diskussion ums Tempolimit und wenn sehr viel Verkehr ist und es so mit 80-100 vorwärts geht hatte ich das schon immer mit stop & go betitelt. Das empfand ich immer als sehr viel anstrengender und auch gefährlicher.
    Und um Vorurteilen gleich vor zu beugen, auch wenn ich heute ein sehr schnelles Auto fahre und wenn es möglich ist auch gerne mal schnell fahre, so wird man doch auch mit der Zeit etwas reifer und gelassener. Wenn ich heute sehe das vor mir jemand am drängeln ist, extrem wenig Abstand hält und sehr gefährlich fährt lasse ich sofort sehhhr viel Abstand und denke mir, lass die mal machen ich fahre dann an den Brocken vorbei. Und es liegt auch sehr viel am Auto selbst bei welcher Geschwindigkeit man sich wohl fühlt, da geht die Range sicher von 100 bis 200 in einer S Klasse.
    Man muß einfach unterscheiden zwischen Tempolimitgerede und Dränglern, das hat nichts, rein gar nichts miteinander zu tun.
    Geändert von sound (05.05.2019 um 13:52 Uhr)

  7. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #82
    .
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    7.292

    Standard AW: 26.04.2019 | 22:00 Uhr | MDR | Riverboat

    Zitat Zitat von sound Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    ...........
    Man muß einfach unterscheiden zwischen Tempolimitgerede und Dränglern, das hat nichts, rein gar nichts miteinander zu tun.
    Das sehe ich genau so.
    Man vergleicht ja gerne die Unfallstatistik mit anderen Ländern, die ein Limit haben. Nur läßt sich so etwas nicht vergleichen. An gefährlichen, unfallträchtigen Stellen, gibt es mittlerweile überall ein Tempolimit. Das ist völlig ausreichend.
    Rücksichtslose Fahrer wird es immer geben, mit oder ohne Limit......
    Der Rest ist Populismus.....

  8. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #83
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.02.2011
    Beiträge
    2.801

    Standard AW: 26.04.2019 | 22:00 Uhr | MDR | Riverboat

    Huch.
    Bloch.

    Bevor ich nun vielleicht, falls ich Lust bekomme, dumm und Arschloch in Kombination definiere, hier nur ein Beispiel von ihm zum Titel dumm.
    Leider wagt er es nicht bis hin zu Testergebnissen und reell erfassten Werten, aber hiermit darf jeder selbst rechnen.
    Mind. 90% von den PKW-Lenkern, die ich bisher während meines mittellangen Lebens auf den deutschen Strassen sah qualifizieren sich dafür.

    So könnte ich bei verklinkter Unfallzwitscherei auch schon wieder den Jörg anmeckern, dass er seine Forderung nicht in sinnvolle Geschwindigkeitsbeschränkungen verschiebt.

  9. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #84
    Bandsalat Gourmand / e.V Schatzmeister
    Registriert seit
    06.08.2010
    Ort
    Hessen
    Alter
    52
    Beiträge
    16.036

    Standard AW: 26.04.2019 | 22:00 Uhr | MDR | Riverboat

    Zitat Zitat von Ovi Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Huch.
    Bloch.

    Bevor ich nun vielleicht, falls ich Lust bekomme, dumm und Arschloch in Kombination definiere, hier nur ein Beispiel von ihm zum Titel dumm.
    Leider wagt er es nicht bis hin zu Testergebnissen und reell erfassten Werten, aber hiermit darf jeder selbst rechnen.
    Eher ein beispiel warum Belgien seine autobahnen beleuchtet.
    Und ja, nachts müsste man wahrscheinlich mit unter 80kmh schleichen, das macht aber absolut niemand, weil gerade das wäre lebensgefährlich. Übrigens nicht nur von der wahrscheinlichkeit von hinten vom LKW überrollt zu werden, sondern auch vom ermüdungsfaktor, NACHTS.
    Dafür wurde mal das fernlicht erfunden. Zu einer zeit als kaum gegenverkehr herrschte.
    Heute leider kaum noch einsetzbar ohne neumodisches matrixlicht.
    Eine technische lösung habe ich übrigens mal in einer 30er jahre publikation gefunden: scheinwerfer und frontscheibe sind 45° polarisiert. Dadurch wird das entgegenkommende licht maximal gedämpft, ein abblenden unnötig. Damals wohl an den kosten gescheitert. Heute wäre das von verbleibenden fragen wie streulicht oder refektion bei nässe eine realisierbare (und heute preisgünstige) technische lösung. Nachteil: es müssten alle zu 100% sofort machen, sonst sinnlos.

    Zitat Zitat von sound Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Und um Vorurteilen gleich vor zu beugen, auch wenn ich heute ein sehr schnelles Auto fahre und wenn es möglich ist auch gerne mal schnell fahre, so wird man doch auch mit der Zeit etwas reifer und gelassener. Wenn ich heute sehe das vor mir jemand am drängeln ist, extrem wenig Abstand hält und sehr gefährlich fährt lasse ich sofort sehhhr viel Abstand und denke mir, lass die mal machen ich fahre dann an den Brocken vorbei. Und es liegt auch sehr viel am Auto selbst bei welcher Geschwindigkeit man sich wohl fühlt, da geht die Range sicher von 100 bis 200 in einer S Klasse.
    Man muß einfach unterscheiden zwischen Tempolimitgerede und Dränglern, das hat nichts, rein gar nichts miteinander zu tun.
    Dazu noch ne ergänzung die mich selber überrascht hat, sounds auto fällt als sportwagen bei der haftpflichversicherung trotzdem in die niedrigste stufe.
    Das bedeutet anhand der mehr oder weniger objektiven versicherungsstatisiken wird das fahrzeug offenbar für die geringsten haftpflichtschäden verantwortlich gemacht.
    Selbst meine vergleichsweise müde gurke (Skoda Yeti) liegt 3..4 stufen schlechter in der typklasse.

  10. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #85
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.02.2011
    Beiträge
    2.801

    Standard AW: 26.04.2019 | 22:00 Uhr | MDR | Riverboat

    ... und noch einer schon wieder in'ner Schublade bestätigt.
    Immer schön auf'n aktuellen Status beharren, so dumm der auch is.

    Für die möglicherweise hier im Freien lesenden JungfahrerInnen:
    Wenn die Gefahr der Übermüdung besteht, egal zu welcher Tageszeit, ist's sehr schlau zu schlafen und sehr dumm zu fahren. Egal mit welcher Geschwindigkeit.

    Auch möchte ich denen mitgeben:
    Auf Autobahnen dürfen noch immer KFZ mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 60 km/h.
    Und das bedeutet nicht, dass diese KFZ unter allen Umständen genau 60,1 km/h fahren MÜSSEN!
    Mopeds mit Beiwagen & Anhängern z.B..
    (#nursozumdenken)

    Ich werde, irgendwann, meine Kurz-Unfallberichte zugänglich machen.
    Da müssen allerdings noch Orte o.Ä. raus. Dauert noch'n Stück.

  11. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #86
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    29.04.2011
    Ort
    Nordschwarzwald
    Beiträge
    4.193

    Standard AW: 26.04.2019 | 22:00 Uhr | MDR | Riverboat

    Gerade durch Zufall (gibt's den überhaupt ) in der Tube das Lena-Interview gefunden: https://www.youtube.com/watch?v=3VmMwxlPjXw - leider nicht komplett.

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
oeffentlich