Umfrageergebnis anzeigen: Sollte sich Lena irgendwo sozial engagieren?

Teilnehmer
49. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, das fänd ich gut, weil ...

    40 81,63%
  • Nein, sollte sie nicht, weil ...

    9 18,37%
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 65

Thema: Soziales Engagement von Lena - wenn ja, welches?

  1. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #16
    Erfahrener
    Registriert seit
    03.03.2010
    Beiträge
    1.051

    Standard AW: Soziales Engagement von Lena - wenn ja, welches?

    lieber raab

    der "normale bürger" braucht diese angesprochene hilfe nicht und wenn du zb. ben liest, der von behinderten und krebskranken kinder spricht, wird dir das wort pöbel in diesem zusammenhang wohl auch alleine im hals stecken bleiben, oder ?

    ps: zitat raab : "..für dich einen Unterschied machen würde ob sie spenden würde oder nicht? würdest du deine eigene entscheidung davon abhängig machen oder wie darf ich das mit vorbildrolle verstehen."

    du stellst diese frage zwar nicht mir, aber für mich hat mein lena-fan sein auch sehr viel mit ihrer inneren einstellung zu tun. zwar eine absurde vorstellung, aber nehmen wir mal an das lena eher auf dem "paris-hilton-trip" wäre und es ihr nicht dekadent-luxoriös genug zugehen könnte..., dann wäre ich sicher kein lena-fan.
    Geändert von felix (14.06.2010 um 15:23 Uhr)

  2. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #17
    Kirschkernkönig
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    701

    Standard

    Zitat Zitat von felix Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    lieber raab

    der "normale bürger" braucht diese angesprochene hilfe nicht und wenn du zb. ben liest, der von behinderten und krebskranken kinder spricht, wird dir das wort pöbel in diesem zusammenhang wohl auch alleine im hals stecken bleiben, oder ?
    mein gott jetzt zerreisst euch doch an dieser redewendung nich die mäuler

    wilst du mich mit deinem post jetzt eine katharsis durchwandern lassen oder was?!

    Zitat Zitat von felix Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    aber nehmen wir mal an das lena eher auf dem "paris-hilton-trip" wäre und es ihr nicht dekadent-luxoriös genug zugehen könnte..., dann wäre ich sicher kein lena-fan.
    sry aber darum ging es mir hier garnicht.
    Geändert von MSchnitzler2000 (14.06.2010 um 17:09 Uhr) Grund: aus 2 mach 1

  3. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #18
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.03.2010
    Beiträge
    397

    Standard AW: Soziales Engagement von Lena - wenn ja, welches?

    hier werden, glaub ich, stellvertreter-diskussionen geführt, was lena alles machen könnte, sollte... um die welt zu verbessern, wie man es sich selbst vorstellt.
    ich denke jeder sollte selbst aktiv werden, wo er es für nötig hält und nicht primär forderungen an andere stellen!

    (ich selbst unterstütze seit jahren oxfam und sonst nur projekte, die hilfe zur selbsthilfe bieten. alles andere scheint mir geld zum fenster rausgeworfen zu sein, da es meist nicht bei den bedürftigen ankommt, sondern von den jeweiligen machthabern abgegriffen wird.)
    Geändert von Humphrey (14.06.2010 um 15:30 Uhr)

  4. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #19
    Erfahrener
    Registriert seit
    03.03.2010
    Beiträge
    1.051

    Standard AW: Soziales Engagement von Lena - wenn ja, welches?

    Zitat Zitat von Raab Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    sry aber darum ging es mir hier garnicht.

    sollte ich dich so falsch verstanden haben? es ging doch um eine dir nicht nachvollziehbare vorbildfunktion. nicht umsonst nannte ich die hilton, denn für sehr viele blindfische ist es ein vorbild reichtum, dekadenz und medienpräsenz mit ziel und glück und "geschafft" zu verwechseln.
    das lena trotz ihres erfolges selbst auf dem teppich bleiben will und weder star-allüren hat, noch jemals von reichtum träumte, das ist ein wichtiges vorbild und gegenbild gegen den kommerzrotz anderer.
    wie sagte sie..viel geld ist für sie nicht..juchuuu..sondern sicherheit und auch verpflichtung...sie sprach von spenden wollen.

    ps: zitat humphrey :"hier werden, glaub ich, stellvertreter-diskussionen geführt, was lena alles machen könnte, sollte..."

    wär mir blöd nach gutdünken und eigenwunsch zu interpretieren.......SIE sprach von spenden wollen.
    Geändert von felix (14.06.2010 um 15:38 Uhr)

  5. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #20
    un admirador
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    9.283

    Standard AW: Soziales Engagement von Lena - wenn ja, welches?

    Jeder sollte soziales Engagement zeigen, ob nun Millionär, Popstar oder Hartz-IV-Empfänger (es geht ja nicht nur um finanzielles Engagement).
    Somit sehe ich da gar keine größere Verpflichtung oder Verantwortung für irgend jemanden, der mehr in der Öffentlichkeit steht, als für andere.

    Es gibt sicher Projekte, wo die eigene Bekanntheit auch öffentlich als Hilfe genutzt werden kann, ansonsten sollte das eher im Stillen stattfinden.
    Was man bei Lena so beobachten kann, habe ich den Eindruck, dass das schon geschieht.

  6. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #21
    Rock-Monster
    Registriert seit
    24.03.2010
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    26.378

    Standard AW: Soziales Engagement von Lena - wenn ja, welches?

    Ich unterstütze seit 5 Jahren den Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland finanziell, obwohl ich Hartz4-Empfängerin bin.

  7. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #22
    Erfahrener
    Registriert seit
    03.03.2010
    Beiträge
    1.051

    Standard AW: Soziales Engagement von Lena - wenn ja, welches?

    lieber lars

    zitat lars : Jeder sollte soziales Engagement zeigen.."

    und um es zu ergänzen..auch augenhöhe mit jedem menschen. ich hab es "verdient" reicher zu sein als der "pöbel" gehört für mich jedenfalls nicht dazu.

  8. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #23
    Begründer der Lenalogie
    Registriert seit
    08.06.2010
    Beiträge
    422

    Standard AW: Soziales Engagement von Lena - wenn ja, welches?

    Zitat Zitat von Raab Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    also entschuldige mal; soll das heißen, dass es für dich einen Unterschied machen würde ob sie spenden würde oder nicht? würdest du deine eigene entscheidung davon abhängig machen oder wie darf ich das mit vorbildrolle verstehen. also ich finde es doch sehr schwach wenn man eine Lena (oder wen auch immer) als Vorbild braucht um zu merken 'hey ich kann ja mal was gutes tun'
    Nein, so ist diese Vorbildrolle keinesfalls zu verstehen. Leider ist es jedoch so, dass initiativen, die auf Spenden angewiesen sind, auch auf eine gewisse öffentlichkeit brauchen (Presse/TV etc.), da die allermeisten von uns, da es uns relativ gut geht nun mal eher selten darüber nachdenken, dass es anderen schlechter geht und wie wir das ändern können. Im sozialen Umfeld funktioniert das sicher noch, aber nicht in einem globalen zusammenhang. Das Interesse an einem Star wird umgelenkt auf ein bestimmtes Thema, dass dadurch wieder ins Bewusstsein der Öffentlichkeit kommt.

    ethische verpflichtung? aus welchem Grund? ich verpfichte mich doch mit meinem Medizinstudium (bsp.!!) nicht dazu mal als netter Gönner durch die strassen zu laufen. Warum sollte es für mich eine Pflicht sein als reicher oder überdurchschnittlich verdienender mensch etwas davon abzugeben?! Klar ist das egoistisches denken, da mich der verlust eines gewissen Gedbetrages in diesem Falle nicht stören würde aber es ist immerhin noch mein Eigentum was ich mir verdient habe.
    Doch, du verpflichtest dich - zumindest moralisch. Ich bin kein Marxist, der behauptet, Eigentum sei Diebstahl. Aber ich finde, Eigentum bedeutet Verantwortung. Aus einem einfachen Grund: Der Mensch ist ein soziales Wesen.Die Menschheit als Rasse ist nur deshalb so erfolgreich, weil sie auf dem Prinzip der Kooperation aufbaut. Wenn in einem Steinzeitlichen Stamm einer etwas zu Essen dann hatten alle etwas zu essen. Sonst hätte man denjenigen schnell wegen seinem assozialen Verhalten aus dem Stamm ausgeschlossen. Dem schwächeren, dem Beanchteiligten zu helfen, dass verstehe ich unter Menschlichkeit. Ich halte es eben eher mit Kants moralischen Imperativ - du eher mit Homo hominem Lupus est.

  9. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #24
    Begründer der Lenalogie
    Registriert seit
    08.06.2010
    Beiträge
    422

    Standard AW: Soziales Engagement von Lena - wenn ja, welches?

    Zitat Zitat von Lars Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Es gibt sicher Projekte, wo die eigene Bekanntheit auch öffentlich als Hilfe genutzt werden kann, ansonsten sollte das eher im Stillen stattfinden.
    "Niemand aber, der eine Lampe angezündet hat, stellt sie ins Verborgene, noch unter den Scheffel, sondern auf das Lampengestell, auf daß die Hereinkommenden den Schein sehen." (Lukas-Evangelium) - Ich bin kein religiöser Mensch, aber da ist doch was wahres dran.

  10. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #25
    Baby, baby baby
    Registriert seit
    04.06.2010
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    29

    Standard AW: Soziales Engagement von Lena - wenn ja, welches?

    Lena kann man mit der Bibel vergleichen!!! sie hat die neue lena welt erschaffen, und immer was hinzugefügt!!!
    Geändert von Lara ML (14.06.2010 um 16:38 Uhr)

  11. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #26
    un admirador
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    9.283

    Standard AW: Soziales Engagement von Lena - wenn ja, welches?

    Zitat Zitat von REnegade Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    "Niemand aber, der eine Lampe angezündet hat, stellt sie ins Verborgene, noch unter den Scheffel, sondern auf das Lampengestell, auf daß die Hereinkommenden den Schein sehen." (Lukas-Evangelium) - Ich bin kein religiöser Mensch, aber da ist doch was wahres dran.
    Mit "im Stillen" ist ja auch kein Verbergen gemeint, sondern kein unnötiges Gewese um Selbstverständliches zu machen.
    Also irgendwelche Mitteilung von Spendenbeträgen, z.B., ist völlig unnötig.

  12. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #27
    Erfahrener
    Registriert seit
    03.03.2010
    Beiträge
    1.051

    Standard AW: Soziales Engagement von Lena - wenn ja, welches?

    lenas größtes "soziales engagement" ist sie durch sich selbst. durch ihre art mit allem und allen umzugehen, zeigt sie das man auch ohne über leichen zu gehen, sich verkaufen zu müssen und kampfsau gegen andere zu sein, um seiner selbst und talente willen erfolg haben kann.

  13. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #28
    Begründer der Lenalogie
    Registriert seit
    08.06.2010
    Beiträge
    422

    Standard AW: Soziales Engagement von Lena - wenn ja, welches?

    Zitat Zitat von felix Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    lenas größtes "soziales engagement" ist sie durch sich selbst. durch ihre art mit allem und allen umzugehen, zeigt sie das man auch ohne über leichen zu gehen, sich verkaufen zu müssen und kampfsau gegen andere zu sein, um seiner selbst und talente willen erfolg haben kann.
    Ersetze "Erfolg haben" mit "glücklich sein" und ich würde das 100% unterschreiben. Erinnern wir uns, dass der Erfolg niemals Lenas Zielsetzung war, sondern nur ein Nebeneffekt.

  14. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #29
    JBL 2242H SVG
    Registriert seit
    15.04.2010
    Ort
    Die Hesse komme
    Beiträge
    2.915

    Standard AW: Soziales Engagement von Lena - wenn ja, welches?

    Oh je was ein Thema,
    Soziales Engagement setzt meines erachtens nach fast immer an der falschen stelle an, meist wird versucht die Auswirkungen von (eigentlich immer) verfehlter Politik zu bekämpfen. Die Ursache wird dadurch logischer Weise nicht beseitigt. Leider sind die verfehlungen der Politik zu vielvältig das man eigentlich gar nicht weiß wo man anfangen soll, am besten am System.
    Ich finde daher, Lena sollte, wenn sie sich engagieren möchte, ein Thema nehmen was sie direkt oder indirekt selbst betrifft oder ihr auf die Nerven geht.
    ein Sinnvolles Thema fände ich hier z.B. das Bildungssystem hier im Lande, oder auch Kindergartenplätze. Sie könnte versuchen sich vorerst regional in Hannover zu engagieren und später mit entsprechenden Kontakten auch auf höherer Ebene etwas bewirken. Ich finde da Geld eigentlich gar nicht wichtig, alle Probleme hängen mit sozialen ungerechtigkeiten zusammen die durch die Politik, Lobbyismus und Korruption hervorgerufen werden. Und dazu brauchen wir nicht ins Ausland reisen!!!! Wenn man darüber nachdenkt müsste man sich eigentlich lieber politisch engagieren als sozial.
    Das wird Lena sicher nicht tun, ist bestimmt ein sehr undankbarer aber natürlich Sinnvoller Job. Das ist auch The Neverending Story und führt hier sicher viel zu weit und hat schon gar nix mit Lena zu tun.
    Geändert von sound (14.06.2010 um 17:27 Uhr)

  15. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #30
    Erfahrener
    Registriert seit
    03.03.2010
    Beiträge
    1.051

    Standard AW: Soziales Engagement von Lena - wenn ja, welches?

    Zitat Zitat von REnegade Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Ersetze "Erfolg haben" mit "glücklich sein" und ich würde das 100% unterschreiben. Erinnern wir uns, dass der Erfolg niemals Lenas Zielsetzung war, sondern nur ein Nebeneffekt.

    einverstanden, wenn für mich persönlich auch beides identisch ist. ein "erfolgreiches leben" hiess für mich SCHON IMMER ein glückliches leben und hatte noch NIE etwas mit karriere zu tun

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
oeffentlich