Seite 1 von 38 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 558

Thema: Kooperation ARD & Pro7 beendet ... und jetzt?

  1. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #1
    Mrs. Curiosity
    Registriert seit
    03.01.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.808

    Standard Kooperation ARD & Pro7 beendet ... und jetzt?

    Edit: Jetzt bestätigt: http://www.lenameyerlandrut-fanclub....l=1#post400518

    Hey Leute,

    ich habe gestern irgendwo gelesen, dass ARD und Pro7 für den nächsten ESC nicht mehr zusammenarbeiten wollen. Stimmt das eigentlich? Ich frag euch jetzt einfach mal, weil ihr so gut informiert seid.

    Was haltet ihr davon? Und wie sollte es eurer Meinung nach weitergehen? Ich fand das Ergebnis echt gut, mit einem 8. Platz kann man doch zufrieden sein. Andererseits fand ich USFB wiederum grottenschlecht (Blitztabelle, Thomas D, nicht mehr wechselnde Jury usw.) und die Tatsache, dass parallel das viel erfolgreichere TVoG und auch DSDS liefen, hat der Show sicherlich geschadet.

    Aber wird sich das ändern? Sat1 wird TVoG weiterführen und auch ein Aussterben von DSDS ist (leider) trotz mieser Quoten immer noch nicht in Sicht. Also würde USFS, wenn es das wieder gäbe, wieder gegen die beiden ankämpfen müssen. Und wenn sie die blöde Blitztabelle nicht rauswerfen, wird es wieder Kritik hageln. Also, wie seht ihr das?
    Geändert von [fliP] (15.09.2012 um 01:16 Uhr) Grund: für neuleser link hinzugefügt

  2. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #2
    。◕‿◕。
    Registriert seit
    04.03.2010
    Alter
    55
    Beiträge
    4.971

    Standard AW: ... und jetzt?

    Was mich angeht:


  3. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #3
    Rock-Monster
    Registriert seit
    24.03.2010
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    28.783

    Standard AW: ... und jetzt?

    Laut Herrn Schreiber wird darüber in den näxten Wochen gesprochen. Dass die Zusammenarbeit beendet, liegt im Bereich des möglichen. Ich bin nur gespannt gespannt, ob Stefan Raab auch künftige deutsche ESC-Kandidaten fördern wird. Die ARD muss sich jedenfalls eein echt gutes Konzept einfallen lassen, um den ESC wieder attraktiv zu machen. Es kann ja wohl nicht angehen, dass Stefan Raab den Karren für 2 Jahre aus dem Sumpf zieht und die ARD ihn wieder reinpurzeln lässt.
    Geändert von Melanie (27.05.2012 um 12:45 Uhr) Grund: typo

  4. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #4
    Mrs. Curiosity
    Registriert seit
    03.01.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.808

    Standard AW: ... und jetzt?

    Zitat Zitat von Zampano Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote

  5. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #5
    Gesperrt
    Registriert seit
    08.09.2011
    Ort
    Prien am Chiemsee
    Beiträge
    38

    Standard AW: ... und jetzt?

    bei Quotenmeter steht was ist aber noch alles nicht entschieden

  6. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #6
    Rock-Monster
    Registriert seit
    24.03.2010
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    28.783

    Standard AW: ... und jetzt?

    Zitat Zitat von Zampano Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Damit gehörst zu fast 6 Mio Leuten, die dieses Jahr keinen Bock mehr auf ESC hatten. Wäre schade, wenn es mehr ESC-Muffel werden würden. Übrigens der ESC in Stockholm wird garantiert geil!!!

  7. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #7
    .
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    7.294

    Standard AW: ... und jetzt?

    Das Fatale ist eigentlich nur, dass die gesamten Casting-Shows so kurz hinter einander liegen, oder sogar zeitgleich sind.

  8. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #8
    Mrs. Curiosity
    Registriert seit
    03.01.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.808

    Standard AW: ... und jetzt?

    Zitat Zitat von Rolwin Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Das Fatale ist eigentlich nur, dass die gesamten Casting-Shows so kurz hinter einander liegen, oder sogar zeitgleich sind.
    Eben. Aber solange TVoG weiterhin so vergleichsweise gute Quoten hat wird das wohl auch weitergeführt. Wobei ich die Show gar nicht so schlecht fand wie einige von euch.

  9. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #9
    Obst und Füße
    Registriert seit
    18.03.2010
    Ort
    Westfalen
    Beiträge
    5.587

    Standard AW: ... und jetzt?

    Zitat Zitat von Melanie Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Damit gehörst zu fast 6 Mio Leuten, die dieses Jahr keinen Bock mehr auf ESC hatten. Wäre schade, wenn es mehr ESC-Muffel werden würden. Übrigens der ESC in Stockholm wird garantiert geil!!!
    Naja,
    zu allererst wird der ESC in Schweden wohl ein ESC

  10. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #10
    .
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    7.294

    Standard AW: ... und jetzt?

    Vielleicht hat ja Opti eine zündende Idee. Er ist ja jetzt bei der ARD.....

  11. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.01.2012
    Beiträge
    1.951

    Standard AW: ... und jetzt?

    Zitat Zitat von Melanie Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Es kann ja wohl nicht angehen, dass Stefan Raab die Karren für 2 Jahre aus dem Sumpf zieht und die ARD in wieder reinpurzeln lässt.
    Naja, inwiefern Raab da nun irgendeinen Karren aus dem Sumpf zog, oder aber auch einfach nur Glück hatte (Lena), da scheinen mir doch nach dem Verlauf von USFB und auch dem gestrigen ESC unterschiedliche Interpretationen zulässig.

    Raabs Leistung(en) verdienen sicherlich Respekt, aber für Glorifizierungen sehe ich keinerlei Berechtigung oder Notwendigkeit.

    Genauso wenig sehe ich Grund, auf die ARD einzuprügeln.
    Die Suche nach geeigneten Kandidaten einerseits und gleichzeitigem Zuschauerinteresse andererseits wird auch in Zukunft eine schwierige Aufgabe sein, wenn man nicht gerade das Glück hat über eine Lena zu stolpern.

    Die vergangenen Monate hatten da doch für mich einige interessante Erkenntnisse gebracht.
    Wenn denn irgendein Karren in irgendeiner Art "Sumpf" stecken/gesteckt haben sollte, dann nicht, weil irgendjemand ihn dort hat hineinpurzeln lassen, wie es auch niemanden gibt, der ihn dort herauszog.
    Es wird nächstes Jahr wieder schwierig sein, wie es auch dieses Jahr schwierig war -
    eine Lena gibt es nicht jedes Jahr, da kann auch ein Raab wenig dran ändern.

  12. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #12
    Zerfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Ort
    München
    Alter
    72
    Beiträge
    10.568

    Standard AW: ... und jetzt?

    Also ich kann gut und gerne auf den Grand Prix und ähnlich geartete Veranstaltungen verzichten (ok, ein Lacher weniger im Jahr) und somit auch auf die TV-mäßige Verwertung entspr. nationaler Planungs- und Kandidatenfindungs-Aktivitäten. Musik, die ich gut finde, passiert eh meistens dort, wo nicht die große Show-Bühne steht.

    Aber wie dem auch sei, wenn Lena Blumenkönigin oder so geworden wäre, hätte ich mich vielleicht auch für die Bundesgartenschau erwärmen können .
    Geändert von Doktor Landshut (27.05.2012 um 12:48 Uhr)

  13. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #13
    so very cautious
    Registriert seit
    18.06.2010
    Beiträge
    13.514

    Standard AW: ... und jetzt?

    Zitat Zitat von Melanie Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Damit gehörst zu fast 6 Mio Leuten, die dieses Jahr keinen Bock mehr auf ESC hatten. Wäre schade, wenn es mehr ESC-Muffel werden würden. Übrigens der ESC in Stockholm wird garantiert geil!!!
    Ich würde es eher so sehen, dass die 6 Mio Leute mehr, die die letzten zwei Jahre Bock hatten, eine Anomalie waren. Das ist kein Standard, der sich etablieren lässt. Und natürlich hat diese Anamolie zwar nicht ausschließlich, aber doch zu ganz großem Teil mit Lena zu tun (das sieht auch Thomas Schreiber selbst so, vgl. Interview im KstA). Damit will ich nicht sagen, dass außer Lena keine Person in der Lage sei, dergleichen zu entfachen - nur, dass man solche Menschen eben nur sehr, sehr selten findet.

    Ja, die Kandidatensuche via USFO wäre wahrscheinlich auch ohne Lena erfolgreich gewesen. Aber nur mit Lena konnte die Sache zu einem Ausnahmereignis werden. In gewisser Weise ist damit aber sogar das Grundproblem für das Konzept entstanden. Gefragt, was für eine ESC-Platzierung er sich von diesem erhoffe, hatte Raab seinerzeit geantwortet, nun, man müsse ja nach den Misserfolgen der letzten Jahre erstmal "langsam aufbauen". Tja, aber diesen Plan des langsamen Aufbauens hat dat Mädel aus Hannover nunmal gründlich durchkreuzt. Nicht nur, weil sie gleich im ersten Anlauf des bestmögliche Endergebnis schafft - den ESC-Sieg. Sondern auch und vielmehr deshalb, weil dies das der krönende Abschluss einer unvergleichlichen Aufmerksamkeits- und Euphoriewelle war, die durch ihre Person ausgelöst wurde. (Wenn Roman gestern gewonnen hätte, wäre das Interesse vorher ja trotzdem geringer gewesen, es hätten trotzdem 6 Millionen weniger eingeschaltet!).

    Kurz - auch wenn ich selber ja kein großer ESC-Fan bin und mich das selbst nicht so sehr beschäftigt: Gerade als ESC-Fan sollte man sich fragen, ob es nicht klüger wäre, im nächsten Jahr wieder etwas ganz Neues auszuprobieren.

  14. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #14
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.02.2011
    Alter
    45
    Beiträge
    2.541

    Standard AW: ... und jetzt?

    Ich hab mir mit Genuss die Lena Schnippsel dieses Jahr reingezogen aber das Finale war zäh.
    WIrklich Spass gemacht hat der Zirkus nicht.
    Und falls Lena nächstes Jahr überhaupt nicht auftaucht werd ich mir das vermutlich nicht nochmal antun.

  15. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #15
    alter Benutzer
    Registriert seit
    17.02.2010
    Beiträge
    1.942

    Standard AW: ... und jetzt?

    Zitat Zitat von BirthysFireflies Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    ... Ich fand das Ergebnis echt gut, mit einem 8. Platz kann man doch zufrieden sein. Andererseits fand ich USFB wiederum grottenschlecht (Blitztabelle, Thomas D, nicht mehr wechselnde Jury usw.) ...
    Geht mir genau so.

    Egal auf was die ARD sich einschießen wird, denke ich, dass es deutlich weniger als 8 (gefühlte 25) Shows geben wird.
    Dazu waren die Quoten zu schlecht und durch die Übersättigung mit langlaufenden Castingsshows wird es bestimmt nicht besser.

    Wenn man aber eine kürzere Laufzeit konzipiert, haben es "Neulinge" viel schwerer, bei den Zuschauern hängen zu bleiben (ausgenommen Lena natürlich).

    Ein neues Konzept wird also auch davon abhängen, ob und wieviele etabliertere Künstler mittlerweile bereit sind, beim ESC anzutreten.
    Ich denke, dass immer noch sehr viele Künstler den ESC meiden würden wie die Pest.

    Ich erwarte keine schnelle Entscheidung der ARD, da wird lange Zeit nichts Konkretes festgelegt werden.

Seite 1 von 38 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
oeffentlich