Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 67

Thema: USFM 2013: Fazit und Verbesserungsvorschläge

  1. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #16
    Zerfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Ort
    München
    Alter
    69
    Beiträge
    9.346

    Standard AW: USFM 2013: Fazit und Verbesserungsvorschläge

    Noch'n Verbesserungsvorschlag? Die lange Pause zwischen Lenas Auftritten weglassen

  2. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #17
    Mrs. Curiosity
    Registriert seit
    03.01.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.478

    Standard AW: USFM 2013: Fazit und Verbesserungsvorschläge

    Da waren eigentlich gute Songs dabei. Mia Diekow. Mobilee (leider fand ich dein Liveauftritt irgendwie schwach, aber das Lied ist gut) und Saint Lu fand ich am besten. Irgendwie interessant, dass die Jury den Blitzkids, die quasi von allen ignoriert wurden, auf einmal 12 Punkte gegeben hat (wobei ich deren Auftritt vom Gesanglichen bzw. von der Performance wirklich gut fand!)

    Nja... jetzt ist es halt Cascada geworden. Gibt sicherlich Schlimmeres (ich hab so eine Ahnung, dass wir uns zB. mit den Söhnen Mannheims RICHTIG blamiert hätten. Keine Ahnung wieso, aber das erinnerte mich arg an "Where is the love" von den Black Eyed Peas, nur in schlecht), aber das Lied klingt wirklich arg nach Euphoria, es gibt darin sogar einen "Woah oh oh oh oh"-Part, der haargenau wie das "We´re goin´ up up up up up up" von Loreen klingt. Das ist schon etwas peinlich, ansonsten hat Natalie Horler aber keine schlechte Stimme, bin mal gespannt

  3. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #18
    Bandsalat Gourmand / e.V Schatzmeister
    Registriert seit
    06.08.2010
    Ort
    Hessen
    Alter
    52
    Beiträge
    15.703

    Standard AW: USFM 2013: Fazit und Verbesserungsvorschläge

    Zitat Zitat von earplane Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    1. Das Ergebnis geht so für mich in Ordnung.
    2. Jury und radio/online Voting müssen unbedingt weg! Nur Televoting ist aussagekräftig und demokratisch.
    3. für Malmö braucht Natalie unbedingt ein neues Kleid und eine bessere Bühnenshow
    1) na ja, es ist demokratisch so entschieden worden.

    2) keinesfalls, vor allem die drittelung finde ich extrem gut, hat doch im prinzip das publikum 2/3 der entscheidung zu tragen.
    Alleiniges televoting hat uns die No Angels beschert und sollte NIE WIEDER alleinig den ausschlag geben.
    Da alle drei votings durchaus unterschiedliche klienetells bedient und damit unterschiedliche resultate erzielten sind alle drei für mich im vollem umfang berechtigt.

    ABER: das online voting könnte gleich zusammengefasst werden, die trennung der radioanstalten funktionierte kaum, wohl auch ein grund weil die votingseite eine zentrale war und somit von den eigentlichen radionstationen auch optisch unabhängig.

    3) Cascada, ja, das kleid ist ne katastropphe und die show wirkt wie von Safura geklaut

  4. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #19
    Mrs. Curiosity
    Registriert seit
    03.01.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.478

    Standard AW: USFM 2013: Fazit und Verbesserungsvorschläge

    Da waren eigentlich gute Songs dabei. Mia Diekow. Mobilee (leider fand ich dein Liveauftritt irgendwie schwach, aber das Lied ist gut) und Saint Lu fand ich am besten. Irgendwie interessant, dass die Jury den Blitzkids, die quasi von allen ignoriert wurden, auf einmal 12 Punkte gegeben hat (wobei ich deren Auftritt vom Gesanglichen bzw. von der Performance wirklich gut fand!)

    Nja... jetzt ist es halt Cascada geworden. Gibt sicherlich Schlimmeres (ich hab so eine Ahnung, dass wir uns zB. mit den Söhnen Mannheims RICHTIG blamiert hätten. Keine Ahnung wieso, aber das erinnerte mich arg an "Where is the love" von den Black Eyed Peas, nur in schlecht), aber das Lied klingt wirklich arg nach Euphoria, es gibt darin sogar einen "Woah oh oh oh oh"-Part, der haargenau wie das "We´re goin´ up up up up up up" von Loreen klingt. Das ist schon etwas peinlich, ansonsten hat Natalie Horler aber keine schlechte Stimme, bin mal gespannt

    Ansonsten würde ich das Radiovoting ändern, denn wenn mehrere Radiostationen auf ihren Homepages zum Voten aufrufen, ist doch klar, dass die Fans von einzelnen Künstlern dann dort voten, wo es geht. Ich weiß nicht, aber dann kann man auch gleich EIN Voting für alle Radiosender anbieten, das ändert letztendlich wenig an dem Ergebnis, aber mal ehrlich, dass wirklich bei jedem Radiosender nahezu identische Ergebnisse verlesen wurden, wirkte in der Show irgendwie schon arg peinlich

    Die Jury hatte auch einen ziemlich überflüssigen Part und wurde eigentlich nicht gebraucht. Wäre schön gewesen, wenn sie wenigstens begründet hätte, wieso sie was entschieden hat oder überhaupt mal was zu den einzelnen Auftritten gesagt hätte. Ich habe mich gefragt, wofür jetzt überhaupt eine Jury da ist. Nur, um die Entscheidung der Radiostationen über den Haufen zu werfen und so die Zuschauer dazu zu animieren, JETZT anzurufen, um noch was zu ändern? Irgendwie wirkte das auf mich so, vor allem weil Anke das ja immer noch so komisch betont hat "Gefällt Ihnen das Ergebnis? Gefällt es Ihnen nicht?"

    Ich fände es besser, wenn die Jury eine Art Beratungsfunktion hätte. Ansonsten hat mir die Show echt gut gefallen. Anke kann gerne weiter ESC-bezogene Shows moderieren

  5. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #20
    Zerfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Ort
    München
    Alter
    69
    Beiträge
    9.346

    Standard AW: USFM 2013: Fazit und Verbesserungsvorschläge

    Zitat Zitat von vampire67 Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    1) na ja, es ist demokratisch so entschieden worden.
    Man könnte es mal mit einem Volksentscheid versuchen wie die ÖDP in Bayern zur Verschärfung des Nichtraucherschutzes. Da beteiligen sich dann 30 Prozent und entscheiden sich für die denkbar beschissenste Lösung.

  6. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #21
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.03.2010
    Ort
    München
    Alter
    52
    Beiträge
    4.004

    Standard AW: USFM 2013: Fazit und Verbesserungsvorschläge

    Und Lena, soweit ich mich erinnern kann!

    Zitat Zitat von vampire67 Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    1) Alleiniges televoting hat uns die No Angels beschert und sollte NIE WIEDER alleinig den ausschlag geben.

  7. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #22
    Lena & ihre Musik = <3
    Registriert seit
    28.11.2012
    Ort
    Passau
    Alter
    20
    Beiträge
    558

    Standard AW: USFM 2013: Fazit und Verbesserungsvorschläge

    Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden. (meine Anrufe haben sich gelohnt). Die Auftritte von Lena mit "Satellite" und "Neon" waren echt gut und mittlerweile mag ich die neuere Version von Neon mehr als die Alte. Verbesserungsvorschlag: mehrere Shows anstatt nur eine. Ich fände das dann spannender. Cascada hat gute Chancen, da ich das Lied ganz gut finde und sie international bekannt ist. Verbesserungsvorschlag 2: berühmtere Sänger und Bands nehmen. (nicht Nica & Joe)!!!

  8. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #23
    Lena & ihre Musik = <3
    Registriert seit
    28.11.2012
    Ort
    Passau
    Alter
    20
    Beiträge
    558

    Standard AW: USFM 2013: Fazit und Verbesserungsvorschläge

    Zitat Zitat von Schnatz Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Ab sofort nur noch Lena zum ESC schicken, bis zur Rente.
    Das wäre keine so gute Idee. (Nichts gegen Lena, ich bin ein RiesenFan.) Aber das würde den Zuschauern nicht gefallen (siehe 2011,wo sie zwar eine gute Performance hinlegte, aber auf den 10.Platz kam.) Vielleicht 2018 wieder.

  9. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #24
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.03.2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    473

    Standard AW: USFM 2013: Fazit und Verbesserungsvorschläge

    Die Show an sich fand ich spitze, das Voting ging dann leider etwas daneben.

    Anke war super, die ganze ESC-Atmosphäre (große Halle, Einspieler, teilweise dreisprachige Moderation, Voting) war auch super. Bei den Auftritten der einzelnen Künstler hat man sich auch ganz schön ins Zeug gelegt. Von mir aus könnte man das so vom Grundgerüst gerne wieder mal so machen.

    Was das Voting betrifft, kann ich mich dem ersten Post nur anschließen. Bitte keinen Stimmenteil bekanntgeben, wenn die anderen Entscheidungen noch laufen. Und bitte das Radio-Voting etwas eindämmen, da es sonst den eigentlichen Sinn verliert.
    Gegen eine Jury und deren 1/3-Entscheidungsmacht habe ich nichts einzuwenden. Ohne die hätte wohl wirklich noch "Nackert" gewonnen. Allerdings hätte es ohne die Jury z.B. eine Betty Dittrich etwas leichter gehabt. Jury also gut, aber fragwürdige Punktevergabe (zumal v.a. die deutschsprachigen Beiträge ganz hinten landen mussten).

  10. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #25
    thereisnoescape
    Gast

    Standard AW: USFM 2013: Fazit und Verbesserungsvorschläge

    Zwei Verbesserungsvorschläge:

    1) Das Radiovoting von Web auf Festnetztelefon umstellen. Nur Anrufe zählen, bei denen die Rufnummer-Anzeige aktiviert ist und bei denen die Vorwahl im Sendergebiet liegt.

    2.) Die Jury international zusammensetzen, d. h. aus jedem ESC-Land ein Vertreter. So wie es auch die Schweden machen bzw. wie Euphoria erfolgreich ausgewählt wurde.

  11. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #26
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.08.2010
    Ort
    Hamburg-Stellingen (bei den Arenen)
    Alter
    69
    Beiträge
    5.922

    Standard AW: USFM 2013: Fazit und Verbesserungsvorschläge

    Zitat Zitat von punkrock Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Und Lena, soweit ich mich erinnern kann!
    Und Roman Lob nicht zu vergessen!

    Ich finde es hier, dass es eine komische Debatte gibt, ob das Lied von Cascada so klingt, als ob es von ... geklaut waere. Ich erinnere nur daran, dass Stefan Raab aehnliches von den Daenen 2011 behauptet hat. Er sagte, dass man die Melodie von Bluemchen/Jasmin Wagner geklaut haette.

    Darum moechte ich etwas in die Diskussion werfen: Fuer mich klingen diese Dancefloor-Popnummern alle aehnlich. Das war bei Running Scare so, wie auch bei Euphoria. Aber das hat wahrscheinlich mit dem Musikstil zu tun.

    Deshalb sind fuer mich auch die Songs einer Katy Perrie (oder wie die heisst) austauschbar!

    Nachtrag:

    Zur Votingsweise: Wenn ich mich richtig erinnere, hat Thomas Schreiber im letzten Jahr in einem Interview gesagt, dass die Findung des Kanditaten fuer Malmoe auch ganz anders geplant war.

    Deshalb bin ich auch gespannt, ob der urpruengliche Plan im naechsten Jahr umgesetzt wird, der da im folgenden so aussah: 2 Halbfinals und 1 Finale! Alles Liveshows!

    Schreiber sagte auch etwas davon, dass die Hallen, an die man gedacht hatte, zu der Zeit nicht frei waren!

    Ich jedenfalls finde, dass diese Art der Kandidatenfindung Zukunft hat.
    Geändert von mrlenchenfan (15.02.2013 um 19:33 Uhr)

  12. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #27
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    2.680

    Standard AW: USFM 2013: Fazit und Verbesserungsvorschläge

    Zitat Zitat von mrlenchenfan Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Und Roman Lob nicht zu vergessen!

    Ich finde es hier, dass es eine komische Debatte gibt, ob das Lied von Cascada so klingt, als ob es von ... geklaut waere. Ich erinnere nur daran, dass Stefan Raab aehnliches von den Daenen 2011 behauptet hat. Er sagte, dass man die Melodie von Bluemchen/Jasmin Wagner geklaut haette.

    !
    Also der DK-Song war eindeutig von Bluemchen geklaut. Und das ist auch das Geheimnis vieler skandinavischer Hits. Sie machen aus 5 alten, guten, möglichst in dieser Generation nicht mehr so bekannten Songs, einen neuen zusammengewürfelten Sound und achten mehr oder weiniger darauf die Songs mit abgelaufenen Rechten zu benutzen. Was nicht immer gelingt. Aber wo kein Kläger, da kein Richter...

    Also so machen sie das was sie in alter Wikingertradition schon immer gemacht haben.

  13. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #28
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.08.2010
    Ort
    Hamburg-Stellingen (bei den Arenen)
    Alter
    69
    Beiträge
    5.922

    Standard AW: USFM 2013: Fazit und Verbesserungsvorschläge

    Zitat Zitat von Surfer Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Also der DK-Song war eindeutig von Bluemchen geklaut. Und das ist auch das Geheimnis vieler skandinavischer Hits. Sie machen aus 5 alten, guten, möglichst in dieser Generation nicht mehr so bekannten Songs, einen neuen zusammengewürfelten Sound und achten mehr oder weiniger darauf die Songs mit abgelaufenen Rechten zu benutzen. Was nicht immer gelingt. Aber wo kein Kläger, da kein Richter...

    Also so machen sie das was sie in alter Wikingertradition schon immer gemacht haben.
    Lena sagte auch, dass dieser Song aehnlich eines Songs der Killers waere. Somit scheint sich Deine These zu bestaetigen!

  14. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #29
    Offizieller Forums Troll
    Registriert seit
    31.07.2011
    Ort
    Hinter den sieben Bergen bei den sieben Zwergen.
    Beiträge
    18.441

    Standard AW: USFM 2013: Fazit und Verbesserungsvorschläge

    Mir hat auch schon mal wer erzählt dass "alle Songs von Lena geklaut" wären. Und er war da absolut sicher, obwohl er nicht mal sagen konnte was da jeweils das Original hätte sein sollen. Ja er kannte nicht mal alle Songs. Das ist ja auch vollkommen unnötig wenn man eine einmal vorgefasste Meinung hat.

  15. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #30
    - - -
    Registriert seit
    22.06.2010
    Beiträge
    6.682

    Standard AW: USFM 2013: Fazit und Verbesserungsvorschläge

    Also wer behauptet, daß Cascadas Song geklaut ist, redet Blödsinn. Der Song hört sich aber nunmal so an wie Euphoria, das ist das Problem. Da kann man 1000x wissen, daß keine Note und keine Textzeile mit Euphoria übereinstimmt, aber Glorious tönt nunmal wie Euphoria, daran ändert dieses Wissen gar nichts und Musik hört man nunmal in erster Linie. Und dann drängeln sich Plagiatsvorwürfe einfach vor, das ist halt so.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
oeffentlich