Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 40

Thema: The Voice Kids 2015 - Battle 1 - 27.03.2015

  1. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.01.2012
    Beiträge
    7.064

    Standard The Voice Kids 2015 - Battle 1 - 27.03.2015

    Nachdem ich mir das battle angesehen habe, tut mir Sophie leid. Sie hat sehr gut gesungen, Solomia war ihren Mitbewerbern haushoch überlegen.

    Auf jeden Fall wurde Sophie durch diese Entscheidung jetzt von den Verantwortlichen von Sat1 und von Johannes den Zuschauern zum Fraß vorgeworfen. Auf der facebook Seite tobt im entsprechenden Post der Shitstorm ( ich habe bisher keinen einzigen Kommentar gefunden, der die Entscheidung versteht)und mittendrin Sophie, die verzweifelt um ihr Ansehen kämpft.

    In einem Kommentar weißt, sie darauf hin, dass die Öffentlichkeit nicht wüsste, was hinter den Kulissen gelaufen ist.

    Selbst, wenn sie jetzt Voice Kids gewinnen sollte, bleibt sie dank der von Johannes unmöglich begründeten und nicht nachvollziehbaren Entscheidung, immer in manchen Augen, die 2. Wahl.
    Wie es aussieht, scheint Johannes voll auf Tamino zu setzen, normalerweise hätte er ja ihn gegen Solomia setzen müssen und der hätte jetzt die ... Karte.

    So hat Johannes Sophie einen absoluten Bärendienst erwiesen und seinen Favoriten geschützt. Unmöglich!

    Ich hoffe, dass The Voice und Johannes eine ausführliche Begründung liefern und alles aufdecken, was hinter den Kulissen gelaufen ist, nicht wegen Solomia, sondern um Sophie den Rücken zu stärken.

    Das Konzept der Battles is gestern voll in die Hose gegangen und die Empörung der Zuschauer wird auf dem Rücken der Jugendlichen ausgetragen.

    Bei DSDS und Dieter Bohlen, weiß man wenigstens, wie man es einschätzen kann.

    Die ganzen gescripteten Kommrntare der Coaches hier...

    Ich bin wirklich angewidert!
    Geändert von Eulenspiegel (28.03.2015 um 09:55 Uhr)

  2. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.01.2012
    Beiträge
    7.064

    Standard AW: The Voice Kids 2015 - Battle 1

    Zitat Zitat von Eulenspiegel Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Nachdem ich mir das battle angesehen habe, tut mir Sophie leid. Sie hat sehr gut gesungen, Solomia war ihren Mitbewerbern haushoch überlegen.

    Auf jeden Fall wurde Sophie durch diese Entscheidung jetzt von den Verantwortlichen von Sat1 und von Johannes den Zuschauern zum Fraß vorgeworfen. Auf der facebook Seite tobt im entsprechenden Post der Shitstorm ( ich habe bisher keinen einzigen Kommentar gefunden, der die Entscheidung versteht)und mittendrin Sophie, die verzweifelt um ihr Ansehen kämpft.

    In einem Kommentar weißt, sie darauf hin, dass die Öffentlichkeit nicht wüsste, was hinter den Kulissen gelaufen ist.

    Selbst, wenn sie jetzt Voice Kids gewinnen sollte, bleibt sie dank der von Johannes unmöglich begründeten und nicht nachvollziehbaren Entscheidung, immer in manchen Augen, die 2. Wahl.
    Wie es aussieht, scheint Johannes voll auf Tamino zu setzen, normalerweise hätte er ja ihn gegen Solomia setzen müssen und der hätte jetzt die ... Karte.

    So hat Johannes Sophie einen absoluten Bärendienst erwiesen und seinen Favoriten geschützt. Unmöglich!

    Ich hoffe, dass The Voice und Johannes eine ausführliche Begründung liefern und alles aufdecken, was hinter den Kulissen gelaufen ist, nicht wegen Solomia, sondern um Sophie den Rücken zu stärken.

    Das Konzept der Battles is gestern voll in die Hose gegangen und die Empörung der Zuschauer wird auf dem Rücken der Jugendlichen ausgetragen.

    Bei DSDS und Dieter Bohlen, weiß man wenigstens, wie man es einschätzen kann.

    Die ganzen gescripteten Kommrntare der Coaches hier...

    Ich bin wirklich angewidert!
    Ach Familie Lukyanets mischt auch mit, auf Facebook fliegen die Fetzen. Ich glaube mit Friede, Freude, Eierkuchen war wohl dieses Jahr bei Voice Kids nichts. Vielleich sollte Sophie aussteigen. Ich stell mir gerade vor, ich bin Jugendlicher, gewinne und werde dann dem Pöbel zum Fraß vorgeworfen.
    Normalerweise müsste Lena auch die Notbremse ziehen.

  3. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #3
    taken by a lena
    Registriert seit
    01.02.2011
    Ort
    Raum Mainz
    Alter
    63
    Beiträge
    8.822

    Standard AW: The Voice Kids 2015 - Battle 1

    Zitat Zitat von Eulenspiegel Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Nachdem ich mir das battle angesehen habe, tut mir Sophie leid. Sie hat sehr gut gesungen, Solomia war ihren Mitbewerbern haushoch überlegen.

    Auf jeden Fall wurde Sophie durch diese Entscheidung jetzt von den Verantwortlichen von Sat1 und von Johannes den Zuschauern zum Fraß vorgeworfen. Auf der facebook Seite tobt im entsprechenden Post der Shitstorm ( ich habe bisher keinen einzigen Kommentar gefunden, der die Entscheidung versteht)und mittendrin Sophie, die verzweifelt um ihr Ansehen kämpft.

    In einem Kommentar weißt, sie darauf hin, dass die Öffentlichkeit nicht wüsste, was hinter den Kulissen gelaufen ist.

    Selbst, wenn sie jetzt Voice Kids gewinnen sollte, bleibt sie dank der von Johannes unmöglich begründeten und nicht nachvollziehbaren Entscheidung, immer in manchen Augen, die 2. Wahl.
    Wie es aussieht, scheint Johannes voll auf Tamino zu setzen, normalerweise hätte er ja ihn gegen Solomia setzen müssen und der hätte jetzt die ... Karte.

    So hat Johannes Sophie einen absoluten Bärendienst erwiesen und seinen Favoriten geschützt. Unmöglich!

    Ich hoffe, dass The Voice und Johannes eine ausführliche Begründung liefern und alles aufdecken, was hinter den Kulissen gelaufen ist, nicht wegen Solomia, sondern um Sophie den Rücken zu stärken.

    Das Konzept der Battles is gestern voll in die Hose gegangen und die Empörung der Zuschauer wird auf dem Rücken der Jugendlichen ausgetragen.

    Bei DSDS und Dieter Bohlen, weiß man wenigstens, wie man es einschätzen kann.

    Die ganzen gescripteten Kommrntare der Coaches hier...

    Ich bin wirklich angewidert!
    Angewidert kann man allenfalls über die Kommentare im Internet sein (ich habe sie nicht gelesen), diese Menschen haben offenbar überhaupt nichts verstanden.

    Johannes hat seine Entscheidung nicht unmöglich oder nicht nachvollziehbar, sondern überhaupt nicht begründet. Alle drei waren auf ihre Weise gut, ein direkter Vergleich ist nicht möglich, aber eine Entscheidung mußte nach den Regeln nun einmal getroffen werden (und jeder, der an der Sendung teilnimmt, weiß und versteht das). Die Zuschauer werden in einem späteren Stadium die Möglichkeit haben, mit zu entscheiden, jetzt haben sie die Entscheidung des Coaches zu akzeptieren.

  4. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.01.2012
    Beiträge
    7.064

    Standard AW: The Voice Kids 2015 - Battle 1

    Doch ein direkter Vergleich ist möglich, Dui hat manche Töne nicht getroffen, Sophie hat sauber gesungen, ihre Stimme passte aber überhaupt nicht zum Song, sie wurde praktisch für Tamino geopfert.
    Solomia singt in einer anderen Klasse. Jetzt kann man natürlich sagen, sie sei quasi Profi, hätte schon in der Ukraine teilgenommen etc.
    Sie wurde aber zum Wettbewerb zugelassen. Wo ist das Problem,wenn ihr Johannes nichts beibringen kann, dafür sind sie Voice Coaches da.
    Glaubst du, dass die Zuschauer, die in Sophie jetzt die"Königinmörderin" , 2.Wahl sehn, für sie noch anrufen.

    Johannes wird sie im Halbfinale Gitarre spielen lassen und sie loben, ihr dann einen Tritt in den Hintern geben und Tamino ins Finale schicken. Gleichzeitig ist die in den kommenden Wochen als 14jährige einem Shitstorm ausgesetzt.
    Die Familien, Freunde werden mithineingezogen...

    Das Problem der Sendung ist, dass sie sich nicht nach dem Sinn an ihre Regel hält. Die Beste Stimme wird gesucht. Als Zuschauer muss ich es nicht akzeptieren, ich schalte nicht ein.
    Andere äußern ihren Unmut in den sozialen Medien, aber natürlich nicht gegenüber einem Johannes, Lena, Mark oder Universal etc.. An die kommen sie nicht ran.
    Nein, eine 14jährige wird quasi als Ausputzer benutzt.
    Im Halbfinale wird den noch einschaltenden Zuschauer eine absolute Idylle präsentiert.
    Ihr seid alle so toll
    Geändert von Eulenspiegel (28.03.2015 um 05:10 Uhr)

  5. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #5
    taken by a lena
    Registriert seit
    01.02.2011
    Ort
    Raum Mainz
    Alter
    63
    Beiträge
    8.822

    Standard AW: The Voice Kids 2015 - Battle 1

    Zitat Zitat von Eulenspiegel Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Doch ein direkter Vergleich ist möglich, Dui hat manche Töne nicht getroffen, Sophie hat sauber gesungen, ihre Stimme passte aber überhaupt nicht zum Song, sie wurde praktisch für Tamino geopfert.
    Solomia singt in einer anderen Klasse. Jetzt kann man natürlich sagen, sie sei quasi Profi, hätte schon in der Ukraine teilgenommen etc.
    Sie wurde aber zum Wettbewerb zugelassen. Wo ist das Problem,wenn ihr Johannes nichts beibringen kann, dafür sind sie Voice Coaches da.
    Glaubst du, dass die Zuschauer, die in Sophie jetzt die"Königinmörderin" , 2.Wahl sehn, für sie noch anrufen.

    Johannes wird sie im Halbfinale Gitarre spielen lassen und sie loben, ihr dann einen Tritt in den Hintern geben und Tamino ins Finale schicken. Gleichzeitig ist die in den kommenden Wochen als 14jährige einem Shitstorm ausgesetzt.
    Die Familien, Freunde werden mithineingezogen...

    Das Problem der Sendung ist, dass sie sich nicht nach dem Sinn an ihre Regel hält. Die Beste Stimme wird gesucht.
    Das ist doch genau das Problem, du nimmst den Titel der Sendung "The Voice" wörtlich. Nur keiner der drei Coaches definiert sich nun wirklich als "große Stimme" und schon deshalb geht es eben nicht nur um die Stimme (und schon gar nicht nach den Kritierien eines Gesangslehrers). Es kann ja sein, daß sich Johannes "falsch" entschieden hat, aber deine Vorwürfe sind absurd. Er hat einen Titel gewählt (ich glaube du hattest sogar Evanescence als mögliche Wahl genannt), der gut zu den außergewöhnlichen Stimmen / Typen Dui und Solomia paßt, mußte aber ja zwangsläufig noch ein drittes Talent mit dazunehmen, Sophie konnte nichts dafür, daß das nicht der ideale Song für sie war und hatte deshalb vielleicht auch einen Extrapunkt bei Johannes. Eine andere Möglichkeit, als sich für nur eines der drei Talents zu entscheiden, hatte er nicht, und natürlich kann es für seine Wahl auch Gründe geben, die wir nicht kennen, Coach und Talents arbeiten ja recht lange Zeit zusammen. Vielleicht fand er sie einfach nur am sympatischsten.

    Für den Shitstorm sind jedenfalls weder Johannes noch das Team von TVK noch gar Lena verantwortlich, sondern nur und einzig allein und ausschließlich der Pöbel, der diesen anzettelt!

  6. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.01.2012
    Beiträge
    7.064

    Standard AW: The Voice Kids 2015 - Battle 1

    Natürlich nehme ich, wie alle anderen Zuschauer den Titel wörtlich. Nichts anderes wird von den Verantworlichen propagiert. Es ist ein Wettkampf und er wird auch nicht anders von den Teilnehmern angenommen, wie man ja sieht.

    Tamino hätte vielleicht vesagt, keine Ahnung? Sophie hat sehr gut gesungen.

    Der Wettkampf wurde leider durch ein Rot-würdiges Foul von Johannes beeinträchtigt.
    Doch Johannes und The Voice sind dafür verantwortlich. Das Battle wird in den sozialen Medien veröffentlicht und Sophie wird den voraussehbaren Reaktionen ausgesetzt, Familien und Freunde anscheinend mittendrin.
    Das geht jetzt noch mindestens bis zum Halbfinale. Ich möchte nicht wissen, was sie alles von mißgünstigen Menschen/ Jugendlichen an den Kopf geworfen bekommt, die ihr begegnen. Sie ist aber nur das Opfer eines Sendekonzeptes, welches sich nicht an die eigenen Regeln hält.

    Ein Kommentar auf Facebook war praktisch wie ein Hilferuf von ihr, sie sei auch nur ein 14jähriger Teenager und auf einen unterstützendenden Kommentar antwortete sie wenigstens einer, der sich in meine Lage hineinversetzen kann.

    Du schriebst, dass Johannes es gar nicht begründet hat, das geht gar nicht. Er hatte vielleicht keine Argumente.

    Normalerweise müssten verantworliche Eltern, die Tochter sofort aus dem Wettbewerb zurückziehen und Sat1 und The Voice zur Entschuldigung auffordern.
    Geändert von Eulenspiegel (28.03.2015 um 06:07 Uhr)

  7. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #7
    taken by a lena
    Registriert seit
    01.02.2011
    Ort
    Raum Mainz
    Alter
    63
    Beiträge
    8.822

    Standard AW: The Voice Kids 2015 - Battle 1

    Zitat Zitat von Eulenspiegel Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Doch Johannes und The Voice sind dafür verantwortlich. Das Battle wird in den sozialen Medien veröffentlicht und Sophie wird den voraussehbaren Reaktionen ausgesetzt, Familien und Freunde anscheinend mittendrin.
    Das geht jetzt noch mindestens bis zum Halbfinale. Ich möchte nicht wissen, was sie alles von mißgünstigen Menschen/ Jugendlichen an den Kopf geworfen bekommt, die ihr begegnen. Sie ist aber nur das Opfer eines Sendekonzeptes, welches sich nicht an die eigenen Regeln hält.

    Ein Kommentar auf Facebook war praktisch wie ein Hilferuf von ihr, sie sei auch nur ein 14jähriger Teenager und auf einen unterstützendenden Kommentar antwortete sie wenigstens einer, der sich in meine Lage hineinversetzen kann.
    Was du schreibst, liest sich so, als sei ein Shitstorm im Internet - der sich offenbar auch noch gegen Sophie richtet, die ja überhaupt nichts dafür können kann (oder hätte sie extra schlecht singen oder den "Kümmert" machen sollen?) - eine natürliche Folge, damit verharmlost du das unverantwortliche Handeln derer, die sich am Shitstorm beteiligen.

    Zitat Zitat von Eulenspiegel Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Natürlich nehme ich, wie alle anderen Zuschauer den Titel wörtlich. Nichts anderes wird von den Verantworlichen propagiert. Es ist ein Wettkampf und er wird auch nicht anders von den Teilnehmern angenommen, wie man ja sieht.
    Lena wird nicht müde, zu betonen, daß der Wettbewerbscharakter nicht das Wichtigste ist, nicht für die Coaches und schon gar nicht für die Kids, und die gleiche - hier völlig angebrachte - Einstellung haben offenbar auch die anderen Coaches und die Macher der Sendung und auch die Kids, alle sehen das ganze eher spielerisch und unter dem Aspekt "Dabeisein ist alles". Und ganz ohne den Wettbewerbscharakter kann man eine solche Sendung wohl nicht machen, da sie dann zu wenig Zuschauer findet.

    Zitat Zitat von Eulenspiegel Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Du schriebst, dass Johannes es gar nicht begründet hat, das geht gar nicht. Er hatte vielleicht keine Argumente.
    Er hatte vielleicht tatsächlich keine Begründung - so wie er es auch gesagt hat. Er mußte sich aber trotzdem entscheiden. Was ist daran so schwer zu verstehen?

  8. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.01.2012
    Beiträge
    7.064

    Standard AW: The Voice Kids 2015 - Battle 1

    Ich verharmlose den Shitstorm nicht, aber die Sendeverantworlichen gaben auch eine steile Vorlage. Vielleicht erhofft man ja eine Quotensteigerung, a la Bohlen

    Es ist allerdings auch krass 95% ( mittlerweile von mehreren 100) der Kommentare schildern ihr Unverständnis, es gibt sogar viel mehr Dui Fans als ich dachte, und von den wenigen Sophie Unterstützer sind es in den Kommentaren meisten immer dieselben ( beste Freundin? oder Sophie selber.

    Dass der Wettbewerbscharakter nicht als solcher von den Teilnehmern gesehen wird, ist doch einfach nur eine Schutzbehauptung und falsch, wie sich jetzt zeigt. Wahrscheinlich wurden auch in den letzten Jahren heimlich "die Messer gesetzt.".
    Ungerechtigkeit und Unfairness ist das schlimmste, was bei einem Wettkampf passieren kann- dabei sein ist alles gilt nur für die Geld kassierenden Coaches - die Kinder und Jugendlichen merken diese Ungerechtigkeit direkt.
    Es ist doch nichts schlimmes dabei, gegen eine besseren nicht zu gewinnen.

  9. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #9
    taken by a lena
    Registriert seit
    01.02.2011
    Ort
    Raum Mainz
    Alter
    63
    Beiträge
    8.822

    Standard AW: The Voice Kids 2015 - Battle 1

    Zitat Zitat von Eulenspiegel Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Ich verharmlose den Shitstorm nicht, aber die Sendeverantworlichen gaben auch eine steile Vorlage.
    Für einen Shitstorm gegen eine Kandidatin, die weitergekommen ist, gibt es nicht den Hauch einer Rechtfertigung, dein Vorwurf gegen den Sender könnte allenfalls gerechtfertigt sein, wenn SAT1 nach RTL-Manier die Kandidatin negativ dargestellt hätte und damit negative Gefühle geschürt hätte.

    Zitat Zitat von Eulenspiegel Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Es ist allerdings auch krass 95% ( mittlerweile von mehreren 100) der Kommentare schildern ihr Unverständnis, es gibt sogar viel mehr Dui Fans als ich dachte, und von den wenigen Sophie Unterstützer sind es in den Kommentaren meisten immer dieselben ( beste Freundin? oder Sophie selber.
    Das mag ja sein, die beiden anderen Coaches hätten ja auch jeweils ein anderes Kid ausgewählt, und daß die Stimmen der Enttäuschten lauter sind als die der Zufriedenen, ist auch nicht ungewöhnlich. Den Fans von Sophie kann man genau so wie Sophie selbst doch wohl sowieso nur raten, sich da ganz rauszuhalten und den Dreck erst gar nicht zu lesen.

    Zitat Zitat von Eulenspiegel Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Dass der Wettbewerbscharakter nicht als solcher von den Teilnehmern gesehen wird, ist doch einfach nur eine Schutzbehauptung und falsch, wie sich jetzt zeigt.
    Woran zeigt sich das? Beteiligen sich die ausgeschiedenen Kids an dem Shitstorm (ich lese das ja nicht)? Wenn ja, wäre eine solche Einstellung allein Grund genug für Johannes, sie nicht weiterzulassen.

  10. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.01.2012
    Beiträge
    7.064

    Standard AW: The Voice Kids 2015 - Battle 1

    Die anderen Battles hab ich mir nicht angesehen und die Kommentare habe ich nicht durchgelesen. Solomia hatte sich wohl einmal bedankt für aufmunternde Worte und einmal fragt ein Poster mit Solomias Familiennam, wieviel das gegenüber (einer der kleinen Minderheit) für seine gleichen provozierenden Posts bekommt.

    Beleidigungen im typischen Sinne gegenüber Sophia fallen von manchen anderen nur in dem Sinne, dass mit ihr die schlechsteste - nicht meine Meinung- des Battles weitergekommen sei.

    80% schreiben einfach, dass Solomia doch wohl,die Beste gewesen sei oder zumindesmit Dui zusammen.

    Marks Kommrntar nahm ich übrigens nicht ernst, schau in sein Gesicht als er Dui favorisiert. Lena kam -ist aber nur mein Eindruck -autentisch rüber.


    Dass Sophia und ihr kleiner Anhang wütend reagieren, kann ich mehr als nachvollziehen. Sie freute sich bestimmt seid Wochen auf diesen Abend und muss feststellen, dass sie fast alle Zuschauer dank Johannes gegen sich hat. Selbst manche Unterstützer geben indirekt zu, dass Solomia besser sei, aber Johannes habe entschieden und Sophia könne nichts dafür.
    Das muss für sie als Teenager der absolute Horror sein.
    Geändert von Eulenspiegel (28.03.2015 um 07:48 Uhr)

  11. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #11
    taken by a lena
    Registriert seit
    01.02.2011
    Ort
    Raum Mainz
    Alter
    63
    Beiträge
    8.822

    Standard AW: The Voice Kids 2015 - Battle 1

    Zitat Zitat von Eulenspiegel Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    einmal fragt ein Poster mit Solomias Familiennam, wieviel das gegenüber (einer der kleinen Minderheit) für seine gleichen provozierenden Posts bekommt.
    Den Satz verstehe ich nicht, irgendwas stimmt da mit der Grammatik und dem Satzbau nicht ...

    Daß ein Poster bei Facebook sich z. B. Fritz Meyer-Landrut nennt, heißt nicht, daß er tatsächlich so heißt ...

    Zitat Zitat von Eulenspiegel Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Beleidigungen im typischen Sinne gegenüber Sophia fallen von manchen anderen nur in dem Sinne, dass mit ihr die schlechsteste - nicht meine Meinung- des Battles weitergekommen sei.

    80% schreiben einfach, dass Solomia doch wohl,die Beste gewesen sei oder zumindesmit Dui zusammen.
    Das klingt jetzt aber nicht nach einem Shitstorm.

    Zitat Zitat von Eulenspiegel Beitrag anzeigen
    This quote is hidden because you are ignoring this member. Show Quote
    Dass Sophia und ihr kleiner Anhang wütend reagieren, kann ich mehr als nachvollziehen. Sie freute sich bestimmt seid Wochen auf diesen Abend und muss feststellen, dass sie fast alle Zuschauer dank Johannes gegen sich hat. Selbst manche Unterstützer geben indirekt zu, dass Solomia besser sei, aber Johannes habe entschieden und Sophia könne nichts dafür.
    Das muss für sie als Teenager der absolute Horror sein.
    "dank Johannes"? Dank Johannes ist sie weiter, hätte er anders entschieden, wäre sie ausgeschieden ... Die einzige Alternative wäre gewesen, die Battles anders zusammenzustellen.

    Daß die Zuschauer mehrheitlich eine andere Meinung haben als der entscheidende Coach, ist nun einmal unvermeidbar. Und selbst wenn die Zuschauer entscheiden, heißt das noch nicht, daß die Poster im Internet auch dieser Meinung sind. Es gibt halt Menschen, die wollen eine Diktatur, aber nur dann, wenn sie selbst der Diktator sind ...

  12. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #12
    JeSuisCharlie
    Registriert seit
    13.07.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    11.407

    Standard AW: The Voice Kids 2015 - Battle 1

    Schon komisch, sonst konnte man durch die Diskussion hier nen Eindruck gewinnen wie sich Lena geschlagen hat. Dieses mal ist - wenn ich das richtig mitbekomme - nur von einem battle des Team Johannes die Rede.

    Ist Lena und ein Team von ihr überhaupt aufgetreten ? Wie war ihre Songauswahl ? Waren ihre Entscheidungen nachvollziehbar ?

  13. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #13
    Putin ist so 1 Pimmel
    Registriert seit
    31.07.2011
    Ort
    Hinter den sieben Bergen bei den sieben Zwergen.
    Beiträge
    25.010

    Standard AW: The Voice Kids 2015 - Battle 1

    Keine Ahnung was da im Internet abgegangen ist und ich möchte es auch gar nicht wissen, das hier reicht schon für
    Ich hab es auch gesehen und für eine Fehlentscheidung gehalten aber so wichtig ist mir das zum Glück nicht. Beim richtigen The Voice wäre das wohl ein Fall für den Steal Deal. Nachdem ich eine Nacht drüber geschlafen habe halte ich es immer noch für eine Fehlentscheidung. Aber nicht von Johannes sondern von Solomia. Und die hat sie schon in den Blinds getroffen. Sie konnte sich ja den Coach aussuchen. Mark hätte in dem Battle wohl auch jemand anders weiterkommen lassen. Aber langfristig schaden wird es weder ihr noch sonst irgendwem.
    Wen Johannes dann wirklich im Finale als seinen Favoriten haben möchte weiß ich nicht. Seine Entscheidungen konnte ich noch nie verstehen. Vielleicht setzt er ja voll auf den "süßes-Kind-Faktor" und am Ende bleibt Nestor über.
    Die Entscheidungen von Lena und Mark fand ich gut, aber meine Favoriten in den Teams der beiden kommen erst in der nächsten Sendung.

  14. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #14
    taken by a lena
    Registriert seit
    01.02.2011
    Ort
    Raum Mainz
    Alter
    63
    Beiträge
    8.822

    Standard AW: The Voice Kids 2015 - Battle 1

    Ja. es gab zwei Lena-Battles. Ein zweites "All Of Me" war allerdings nicht dabei. Bei "Stadt" kam wie ich erwartet hatte der Rapper weiter, bei "Crazy In Love" Noah-Levi, der sich krankheitsbedingt nur mit Mühe auf die Bühne geschleppt hat (auch nicht unerwartet, Lena weiß ja wie das ist).

  15. zum letzten eigenen Beitrag springen | Top | #15
    .
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    7.294

    Standard AW: The Voice Kids 2015 - Battle 1

    @Eulenspiegel,
    einige Beiträge von dir, klingen ähnlich wie im HF-Thread, schwarz oder weiß.

    Die Battles waren alle durchweg super, jeder Song auf seine eigene Art und Weise. Alle Kids haben das wunderbar gemacht.

    Was ich sehr häßlich finde ist, nachdem sich ein Coach für ein Talent entschieden hat, welches nicht die eigene Wahl war, dann kommen die Verschwörungstheoretiker aus den Löchern - das war nicht seine Entscheidung/Sat1 wollte das so/eine Plattenfirma hat ihn beeinflußt/usw.. - und das alles im Brustton der Überzeugung. Einen Schuldigen findet man immer.
    Bei diesem Gerangel geht völlig unter, dass die drei das perfekt gemacht haben. Mir hat das super gefallen.....

    Übrigens, bei USFO ist auch nicht die beste Stimme weitergekommen......aber die Beste, und das war Lena!
    Geändert von Rolwin (28.03.2015 um 08:42 Uhr)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
oeffentlich